harter stuhl und verstopfungen (8 Monate)

Len4ik
Len4ik
30.07.2008 | 6 Antworten
hallo ihr lieben..

mein sohn (8 monate) hat ca. seid einem monat einen richtig harten stuhlgang und ab und an verstopfungen! das fing plötzlich an und geht nicht mehr vorbei.. ich hab es auch schon mit michzucker versucht, aber der wirkt nicht mehr.. ich gebe ihm schon viel mehr zu trinken, aber auch das scheint nicht wirklich zu helfen.. wir waren beim arzt, aber der half uns nur den reststuhlgang rauszubekommen, aber nicht den stuhl weicher zu machen.. wir haben auch schon extra nahrung für kinder die zu verstopfungen neigen besorgt, aber der stuhl wird einfach nicht besser.. er macht nur mit medikamenten stuhlgang und wenn er es mal alleine versucht, dann presst er mit voller kraft bis er rot anläuft, aber es kommt nichts raus .. ich weiß echt nicht mehr weiter und hab langsam echt angst! kennt das jemand und weiß rat? bitte um jeden hilfreichen tip!



lieben gruß!
Mamiweb - das Mütterforum

9 Antworten (neue Antworten zuerst)

6 Antwort
huhu
da ich nicht weiß was du ihm an nahrung gibst, würde ich an deiner stelle ihm nur noch das geben wovon er keinen harten stuhlgang bekommt. gib ihm doch mal ein fruchtgläschen wo draufsteht das es stuhl lockernd ist. Diese gläßchen siend zwar häufig für jüngere aber das verträgt er vllt besser. Meiner kommt seit her gut zurecht. Da es häufig mit dem essen zusammen hängt versuch es doch mal, aber erwarte nicht das es von heute auf morgen funktioniert, das brauch etwas zeit. kannst mich auch privat anschreiben, vllt kann ich dir ja mehr helfen als das. Lg
schattenkind79
schattenkind79 | 30.07.2008
5 Antwort
versuch mal hiermit
versuche es mal mit laicaborn die haben bei mein kind geholfen. er hatte auch harten stuhl. man hat mir gesagt milchzucker aber half nix und in der klinikium in Magdeburg haben sie mir das gegeben und es half. lg anja
anja_maus25
anja_maus25 | 30.07.2008
4 Antwort
versuchs mal mit
mildem apfelsaft der soll den Stuhl auflockern... lg Sabine
Gluecksstern72
Gluecksstern72 | 30.07.2008
3 Antwort
Der Arme
Also unser Arzt hat uns damals Lactolose verschrieben bekommen
tifferny
tifferny | 30.07.2008
2 Antwort
ich würde sofort in die klinik gehn
meiner hatte das auch und dann kam irgendwann nur duenn u mit blut vermischt.... will dir keine angst machen... aber so was kann zum darmverschluss kommen !!! habe erfahrung damit gemacht und bei jeder verstopfung bin ich jetzt beim arzt.... du könntest es jedoch mal mit nem tl sahne probieren....schadet nicht u wirkt abfuehrend!!! wenn nichts kommt dann in die klinik... wielange hat er das denn schon?
sarahmaus
sarahmaus | 30.07.2008
1 Antwort
Verstopfung
Hej, wenn dein Sohn noch die Flasche nimmt, sprich Babynahrung, dann gibt einen Esslöffel Öl mit hinein und zusätzlich nochmal nen Löffel Milchzucker. Hat bei meinen immer geklappt, ansonsten würde ich dir raten, nochmals zum Arzt, gegebenfalls zu einem anderen Arzt zu gehen. LG Katja
oka-kate
oka-kate | 30.07.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Stuhl immer noch in die Hose...
23.07.2012 | 10 Antworten
harter Stuhl bei 3 Wochen alten Baby
26.08.2011 | 12 Antworten
harter bauch und weicher stuhl?
11.08.2011 | 2 Antworten

Fragen durchsuchen