Uff bin total erledigt!

assmia
assmia
29.07.2008 | 12 Antworten
Hallo zusammen,

heute hat meine Kleine (3 Monate) ihre erste Impfung bekommen und prompt mit 39, 2 Fieber reagiert. Sie war total von der Rolle, hat die ganze Zeit gewimmert und so komisch vor sich hingelallt, die Arme *traurigkuck* Aber jetzt schläft sie zum Glück.
Der Hammer war ja, dass wir vom KA kein Rezept oder wenigstens einen Hinweis darauf bekommen haben, dass wir dann Zäpfchen geben können! Haben es dann von der Notapotheke erfahren.

War das bei euch auch so, dass eure Kinder so reagiert haben? Wie lang hat das gedauert?

lg
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

12 Antworten (neue Antworten zuerst)

12 Antwort
@superchica
hab Dir ne mail zurück geschrieben :-)
assmia
assmia | 30.07.2008
11 Antwort
Hallo,
hab dir ne Mail geschickt. Falls sie nicht angekommen ist dann schreib nochmal. Wenn ich nichts lese, melde ich mich bei dir. VG!
Superchica
Superchica | 30.07.2008
10 Antwort
@superchica
Das wäre ja wirklich suuuuuuuuuper lieb von Dir!!!! Gerade homöopathische Mittel finden sich richtig schwierig. Wir haben ja auch noch ein paar Impfungen vor uns.....*stöhn*....... :-) Also wenn es Dir nix ausmacht? Das würde mich sehr freuen, vielen Dank! *umarm*
assmia
assmia | 30.07.2008
9 Antwort
Gerne!
Es gibt wohl auch homöopathische Zäpfchen für die Impfreaktionen. Weiß leider nicht wie die heißen. . Und meine Freundin hat ein homöopathisches Mittel, dass sie 2-3 Tage vor der Impfung geben kann. Ihr Kleiner schreit ca. 4-5 Std. nach der Impfung 6-12 Std wie verrückt. Das Mittel könnte ich evtl. erfragen. VG
Superchica
Superchica | 30.07.2008
8 Antwort
@Hexxxe
Ansonsten musst Du ihn Dir gleich krallen! Wegen nem Rezept, meine ich *g
assmia
assmia | 30.07.2008
7 Antwort
danke dir
werd ich mir mal aufschreben damit ich weiss auf was ich ich gefasst machen muss, hoffe aber das mein kinderarzt selber auf die idee kommt und verschreibt zäpfchen
Hexxxe
Hexxxe | 30.07.2008
6 Antwort
@superchica
Das macht Mut :-) Hat mich doch ganz schön mitgenommen.....
assmia
assmia | 30.07.2008
5 Antwort
@Hexxxe
Klar, das war so eine Kombiimpfung gegen Tetanus, Diphterie, Pertussis, Polio und HiB. Hoffentlich verträgt es Dein Kleiner besser...... *daumendrück* :-)
assmia
assmia | 30.07.2008
4 Antwort
Hallo,
wir wurden auch vom KA vorbereitet. Mein Kleiner reagiert unterschiedlich drauf. Mal gar nix, dann wieder mal Fieber, dann wieder 2 Wochen müde abgeschlagen. Ich fand die erste Impfung am schlimmsten , weil ich ihm nicht helfen konnte. Ich wurde aber mit jeder weiteren Impfung entspannter. VG.
Superchica
Superchica | 30.07.2008
3 Antwort
Vorgewarnt hat er uns auch
aber mit dem Kommentar: "Da muss man dann nix machen"!!!!! Nicht zu fassen, oder?
assmia
assmia | 30.07.2008
2 Antwort
hallo..
ich kann da leider ni zu sagen weil mein süsser noch die impfungen vor sich hat, aber darf ich wissen wogegen die war???
Hexxxe
Hexxxe | 30.07.2008
1 Antwort
ja
meine kleine hatte knapp 2 tage Fieber... bloß mir hat der KA ein rezept aufgeschrieben und mich vor gewahnt .... lg
mamibunny91
mamibunny91 | 30.07.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

total durcheinander
10.08.2012 | 18 Antworten
total unangenehme frage!
15.03.2012 | 11 Antworten
Lungenkrebs! Bin total traurig
17.06.2011 | 10 Antworten
Total verunsichert
01.05.2011 | 6 Antworten
11 SSW und total kurzatmig
29.09.2010 | 4 Antworten
Total erkältet in der 14 SSw
21.09.2010 | 2 Antworten

In den Fragen suchen


uploading