SalbuHEXAL N bei Bronchitis?

fraggle12000
fraggle12000
28.01.2008 | 2 Antworten
Hallo,
mein Kleiner ist jetzt 4 Monate und hat lt Doc eine Bronchitis. Er soll 3x täglich 1 SalbuHexal-Sprühstoß inhalieren. Mit nem Baby Inhalator. Er erbricht aber danach viel häufiger nach den Mahlzeiten und schreit vor/ während den ersten Schlücken Milch, als wenn er tierische Halsschmerzen hätte. Ich habe das Gefühl es reizt doch sehr die Atemwege.
Hat jemand Erfahrungen in der Richtung ?

LG Gaby
Mamiweb - das Mütterforum

5 Antworten (neue Antworten zuerst)

2 Antwort
ja ich
unsere hatte das als inhaliertropfen mit Nacl, wenn dein Kleiner auch ne Halsentzündung hat, musst die Milche ein bischen kühler machen.Frag mal ob du einen Pariboy bekommen kannst und er die Tropfen mit Nacl verdünnt inhalieren kann.Ist zwar etwas anstrengender für die, weil du das Teil immer hinhalten musst, aber das wirkt besser.Dein Kleiner bekommt schlecht Luft, deshalb auch das Husten bis zum Brechen.Und schreien tut er weil er Panik hat wegen der Luft. L.G.
12Linde340
12Linde340 | 28.01.2008
1 Antwort
das salbuhexal reizt eigentlich nicht
es erweitert jedoch de Atemwege damit der Schleim abgehustet werden kann, .. vlt ist ihm daher übel?! Außerdem kann Salbuhexal Herzrasen machen, . und zittrigkeit verursachen wen eines davon vorkommt Medi absetzen und zum Arzt LG ANNIKA Kinderarzthelferin
Annika-Bennet
Annika-Bennet | 28.01.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Salzgrotte bei obstruktiver Bronchitis
19.01.2011 | 10 Antworten
ständig angehende Bronchitis
16.06.2010 | 5 Antworten
trotz Bronchitis in Kita?
16.03.2010 | 15 Antworten

In den Fragen suchen