Startseite » Forum » Gesundheit » Babyalter » hasenscharte

hasenscharte

wafferl
war heute imkh eine freundin besuchen die gerstenentbunden hat und die kleine ist total süß. sie hat aber eine hasescharte. die mama will jetzt natürlich wissen woher das kommt und was man da tun kan, also wessen baby hatte das auch? was kann man da machen?
glg
von wafferl am 05.07.2008 18:07h
Mamiweb - das Babyforum

7 Antworten


4
tommy30
hallo
mein sohn wurde auch mit einer hasenscharte bzw heute nennt man das lkgs und wird am freitag 1 jahr alt. er hat eine lippenop und gaumenop bekommen und sieht jetzt totol süß und super aus. bitte sag deiner freundin das die ärzt profis auf dem gebiet sind und es ganz toll hin bekommen. wenn du noch fragen habt könnt ihr mir gerne schreiben ok. lg katrin und tommy
von tommy30 am 08.07.2008 17:21h

3
sternchen4766
******
Zur ionisierenden Strahlung zählen sowohl elektromagnetische Strahlen - wie Röntgen- und Gammastrahlung – als auch Teilchenstrahlung - wie Alpha-, Beta- und Neutronenstrahlung. Sie ist dadurch charakterisiert, dass sie genügend Energie besitzt, um Atome und Moleküle zu ionisieren, das heißt aus elektrisch neutralen Atomen und Molekülen positiv und negativ geladene Teilchen zu erzeugen. Beim Durchgang durch Materie – zum Beispiel durch eine Zelle oder einen Organismus - gibt die ionisierende Strahlung Energie ab. Ist diese hoch genug, kann es zu schweren Strahlenschäden kommen. Ionisierende Strahlung ist sowohl Teil der Natur als auch das Resultat menschlicher Tätigkeit. Natürliche radioaktive Stoffe sind im Menschen sowie in den Böden und Gesteinen der Erdkruste vorhanden. In der Medizin, Forschung, Technik und durch Nutzung der Atomenergie werden radioaktive Stoffe gezielt verwendet und künstlich erzeugt
von sternchen4766 am 05.07.2008 18:28h

2
wafferl
was bitte
ist ionisierende strahlung?
von wafferl am 05.07.2008 18:11h

1
HelenaundEric
Es ist vererbbar, aber es gibt noch genug andere Gründe
Es gibt exogene Ursachen, welche die Embryonalentwicklung stören: Rauchen der Mutter Alkoholmissbrauch der Mutter während der Schwangerschaft ionisierende Strahlung Vitaminmangel und E führt zu einem erhöhten Risiko für Spaltbildungen im Gesicht und Fehlbildungen des Neuralrohres. Da die Schwangerschaft oft erst bemerkt wird, wenn die Fehlentwicklung schon stattgefunden hat, sollte nach Absprache mit dem Frauenarzt auch schon bei Kinderwunsch mit der Einnahme von Folsäure begonnen werden, spätestens jedoch wenn die Schwangerschaft festgestellt wird. [1] Krankheit der Mutter während der Schwangerschaft, z. B. Röteln.
von HelenaundEric am 05.07.2008 18:08h


Ähnliche Fragen


hasenscharte
15.11.2010 | 8 Antworten

HASENSCHARTE Wodurch?
23.09.2007 | 5 Antworten


Benutzername
Passwort


X

Mamiweb - das Portal für Mütter