Nachwehen beim zweiten oder dritten Kind stärker?

jessi_wk
jessi_wk
17.06.2008 | 7 Antworten
Stimmt es dass die Nachwehen beim zweiten oder dritten kind heftiger sind als beim ersten?
Mamiweb - das Mütterforum

10 Antworten (neue Antworten zuerst)

7 Antwort
Das hängt damit zusammen,
dass die Gebärmutter, je öfter sie gedehnt wurde, umso mehr Kraft braucht um sich wieder zurückzubilden. Ich hab oft geweint nach den Geburten, das könnt ihr mir glauben, aber meine Gebärmutter hat ganze Arbeit geleistet . Trotz 6 Kinder keine Senkung, darüber freue ich mich schon sehr.
calakarin
calakarin | 17.06.2008
6 Antwort
.......
hm.. weiss nicht ob das nur mit dem stillen zusammenhängt... allerdings hatte ich bei der 3ten und 4ten die nachwehen ja schon direkt im kreissaal und vor dem ersten anlegen... aber zum glück geben die einem was dagegen..das war auch der grund warum ich nach der 4ten nicht direkt nachhause bin.. sonst hätte ich wohl jedesmal den rest hier angemotzt..*lach* lg tina
Zoey
Zoey | 17.06.2008
5 Antwort
oje........
Ob das nur mit dem Stillen zusammenhängt???? Kann eh nicht stille´n...
jessi_wk
jessi_wk | 17.06.2008
4 Antwort
soviel
ich weiß, sind die bei jeder Geburt dann stärker. Ich habe erst nur ein Kind aber habe es von mehreren Gehört. Alles Gute
Eisbär2008
Eisbär2008 | 17.06.2008
3 Antwort
......
nach der ersten entbindung hab ich die nachwehen gar nicht gespürt... nach der zweiten etwas.. nach der dritten dacht ich ich bekomme noch ein kind und nach der vierten entbindung lag ich im kreissaal und dachte ich muss sterben... ich wollte damit nur sagen.. es stimmt.. lg tina
Zoey
Zoey | 17.06.2008
2 Antwort
Bei mir war
es so... :-(
Zuckerpuppe79
Zuckerpuppe79 | 17.06.2008
1 Antwort
!!!!!!!
beim 2. ja beim 3. waren die weniger wie beim ersten
woletrclan
woletrclan | 17.06.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

wie schnell geburt beim dritten kind
04.06.2012 | 17 Antworten

Fragen durchsuchen