Pilzinfektion

bärchen1503
bärchen1503
27.10.2007 | 14 Antworten
hi leute! wollte mal fragen, ob von euch auch mal jemand mit so einer infektion zu kämpfen hatte?
grieg das irgendwie ständig und weiß mir einfach keinen rat mehr. meiner Ärztin gehts leider auch so ..

bin jetzt in der 13. SSW und da kann ich das überhaupt nicht brauchen ..

hoffe ihr habt ein paar gute tipps auf lager.

schon mal danke im voraus ..
Mamiweb - das Mütterforum

17 Antworten (neue Antworten zuerst)

14 Antwort
Pilzinfektion
...Ich habe seit der Schwangerschaft auch damit zu kämpfen. Werde die Infektion einfach nicht mehr los. Meine FÄ meinte auch, das ich es nicht mehr wegbekommen würde während der Schwangerschaft.... wirklich tolle Aussichten. Man hat ja schließlich Angst um seinen kleinen Schatz. sämtliche Zäpfchen, Cremes, med. Waschlotionen, Waschdesinfektionsmittel für Unterwäsche.....ja, sogar auf meine geliebte Schokolade habe ich verzichtet.... war alles wirkungslos. Habe zwar jetzt wieder etwas verschrieben bekommen, mal sehen ob es diesmal hilft. Denn meine FÄ ist auch schon ratlos. Ich drücke Dir auf jeden Fall die Daumen, das Du es bald in den Griff bekommst! ...bis dahin alles Gute!...
0Steffi0
0Steffi0 | 10.10.2008
13 Antwort
pilzinfektion
Hab zurzeit auch´eine pilz infektion.habe von meinen FA vaginalzäpfchen verschrieben bekommen und hofe jetz das es hilft.bin in der 38sw und hofe das es noch vor der geburt weg geht. ist aufjedenfall gut zu wissen das es andere auch haben PS mit dem naturjogurt hab ich auch gehört aber nicht ausprobiert.
faffy1609
faffy1609 | 14.12.2007
12 Antwort
pilzenfektion
hi, ich bin in der 33 SSW, und habe die ganze zeit solche probleme, ist echt schlimm. versuche es so schnell wie möglich in den griff zu bekommen, denn das kann eine frühgeburt oder fehlgeburt auslösen, wenn man das nicht behandelt! was mir geholfen hat, war eine scheidenspüllung die der arzt durchgeführt hat, und dann hat er mir vaginalstäbchen und salbe namens INIMUR verschrieben. seit dem habe ich das im griff. wenn die infektion dann weg ist , kannst du jeden 2 tag ein zäpfchen mit milchsäurebakterien namens VAGISAN einführen. das reguliert deinen ph-wert in der scheide. das hilft. so habe ich meine probleme in den griff bekommen. man soll pilzinfektionen nicht auf die leichte schulter nehmen, besonders nicht in der schwangerschaft. ach ja, vielleicht solltet dein mann und du erstmal sex nur mit kondom haben. kann sein dass seine bakterien dir nicht gut bekommen. alles gute.....
malvina
malvina | 27.10.2007
11 Antwort
Infektion führte zu frühzeitge Wehen
Ich hatte eine Infektion im 7. Monat, dadurch bekam ich schon frühzeitige Wehen. Im Krankenhaus bekam ich Zäpfchen und einen Tropf alle 4 Stunden. Die Infektion bekam ich übrigens vom Baden in der Havel! Und da man in der Schwangerschaft noch anfälliger ist als sonst im Intimbereich, sollte man da echt extrem aufpassen
chrissi0803
chrissi0803 | 27.10.2007
10 Antwort
Vaginalpilzinfektionen
sind eine Herpesart, dass heisst, einmal gehabt, kann man es ständig bekommen. Ich habe es auch ständig. Fingizid Salben kannst du meines wissens auch in der SS verwenden. Und das mit dem Tampon in Naturjoghurt getaucht eibführen hab ich auch schon gehört, dass soll angeblich durch die Milchsäurebaktieren, die Scheidenflora aufgebaut werden.....
tinkerbell
tinkerbell | 27.10.2007
9 Antwort
hab schon viel probiert
hatte die infektionen auch schon vor der schwangerschaft. hab schon einiges probiert. unterwäsche mit desinfektionsmittel waschen und im schritt heiß bügeln. diverse zäpfchen, salben gels und waschlotionen. auch zwischendurch um die scheidenflora zu stabilisieren. hab natürlich alles vorher mit meiner ärztin abgesprochen, damit ich nix falsch machen kann. man will ja nix riskieren. kenn nur die tampons zum schwimmen. tja, hoff nach dieser infektion hab ich mal wieder ne weile pause. ist doch eine ziemlich schmerzhafte angelegenheit. hab nur etwas angst, dass ich das auch bei der geburt hab. möchte erstens mein kind auf keinen fall anstecken und zweitens hab ich angst, dass es dann noch viel mehr weh tut. was meint ihr?
bärchen1503
bärchen1503 | 27.10.2007
8 Antwort
Was mir gerade einfällt...
Ich habe mal was von Tampons die man mit Naturjoghurt einschmiert und dann einführt gehört! Ich weiß aber nicht ob das wirklich so gesund ist und helfen tut...
JaLePa
JaLePa | 27.10.2007
7 Antwort
Nur ein Tipp
Zur Vorbeugung kannst du Wäsche, die du nicht kochen kannst mit Wäschesagrotan waschen.Nicht immer benutzen, aber wenn du merkst du bekommst wieder nen Pilz oder hast ihn schon, einfach mit in die Wäsche geben ! Lg Tanja
supperbunny
supperbunny | 27.10.2007
6 Antwort
die zäpfchen dürfen aber nicht
die ersten 12 ssw angewändet werden erst danach
Taylor7
Taylor7 | 27.10.2007
5 Antwort
Hallo
Hatte das auch aber erst ziemlich zum schluß der schwangerschaft habe das gel genommen hat eigentlich geholfen. glg
kleinemil
kleinemil | 27.10.2007
4 Antwort
die zäpfchen
können in der ss angewendet werden. habe die selbst in der ss von meinem FA verschrieben bekommen. LG Lydia
Omen2002
Omen2002 | 27.10.2007
3 Antwort
Tipps habe ich leider auch nicht
Aber ich kann dich beruhigen. Ich hatte in beiden SS auch dermaßen mit Pilzinfektionen zu tun. Schrecklich. Ich habe immer solche Zäpfchen bekommen. Dann war es nach 5 Tagen wieder weg, aber kam auch nach 2 Wochen wieder. Dann wieder die Zäpfchen und so weiter und so fort. Mein FA war auch ratlos und meinte nur, das Schwangere da eben sehr empfindlich sind.
JaLePa
JaLePa | 27.10.2007
2 Antwort
Kenn das Problem
Meistens kriege ich dies in den Wintermonaten wenn ich dann warm "eingepackt " bin, also Syntetische Stoffe reizen extrem am besten Baumwolle! Dann Mycoderm HEilsalbe hilft auch bei Kindern super und ansonsten gibts die Zäpfchen aber da hab ich keine Ahnung ob die in der SS angewendet dürfen! Lg Nicole
SweetMami25
SweetMami25 | 27.10.2007
1 Antwort
Pilzinfektion
Also ich hatte das auch schon paar mal hab dann ne salbe oder vaginalzäpfchen bekommen und dann gings wieder. Meine Freundin ist schlimmer geplagt da weiß der arzt auch keinen rat mehr. Also der arzt hat zu ihr gesagt: nicht mehr im schaumbad baden dann mit fremden toiletten aufpassen auch beim schwimmen aufpassen alles regelmäßig desinfektionieren und unterwäsche ganz heiß auskochen. LG
Young_mami20
Young_mami20 | 27.10.2007

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

pilzinfektion bei kleinkind
24.06.2012 | 4 Antworten
Pilzinfektion? SSW 31
13.05.2012 | 7 Antworten
Pilzinfektion bei Babys
31.03.2012 | 1 Antwort
Pilzinfektion der Scheide?
24.05.2011 | 3 Antworten
Pilzinfektion?
06.12.2010 | 11 Antworten

Fragen durchsuchen