Startseite » Forum » Gesundheit » Allgemeines » Ich bin echt sauer

Ich bin echt sauer

Kathi86
auf meine Freundin.( Ihr Et wäre der 20.2 sie bekommt ein Mädchen.)
gestern hat sie mir erzählt das die kleine morgen per Kaiserschnitt geholt werden muss weil, ihre Plazenta verkalkt ist. das mit der Verkalkten Plazent hat sie mir schon öffters erzählt und das Ihr Artz ihr geraten hat endlich mit dem Rauchen auf zuhören. Aber sie hat nie drauf gehört und immer schön weiter geraucht.(ein Big pack am Tag) Jetzt ist es halt schon so schlim das die kleine Maus nicht mehr gut versorgt ist. Ich kann das echt nicht verstehen..
Ich weiß selber wie schwer es ist mit dem rauchen auf zuhören aber bei mir hat die nachrricht das ich schwanger bin gereicht um auf zuhören .. (hab es aber leider nur bis kurz nach der geburt geschafft)
von Kathi86 am 22.01.2008 15:07h
Mamiweb - das Babyforum

15 Antworten


12
mipe
rauchen...
also ich habe auch aufgehört als ich schwanger war und es is mir erstmal gar net schwer gefallen, ich hab zwar später dann hin und wieder mal nicht wiederstehen können aber ich halte mich bis jetzt 4wochen nach der geburt immer noch ganz wacker. meine schwester hat das rauchen nciht ganz aufgegeben sondern nur reduziert, sie hat auch net andauernd den fa gewechselt, er sagte von anfangan das das net so schlimm is so lang sie langsam macht . damit wollte ich jetzt nur sagen ihrer kam ganz normal auf die welt hatte keinen entzug oder so was. wenn da natürlich schon so was is wie bei deiner freundin, habe ich auch kein verständnis fürs fröhliche weiter rauchen.
von mipe am 22.01.2008 15:33h

11
Supermami86
rauchen in der schwangerschaft
leider gibt es viel zu viele mütter, die zu egoistisch sind aufzuhören. die wissen meist gar nicht, dass es so schädlich ist. und es gibt auch zu wenig aufklärung in der hinsicht. außer die aufkleber. man sollte den schwangeren bilder von der verkalkten plazenta zeigen, oder sogar bilder von kindern, die unterentwickelt zur welt kommen, weil die mutter geraucht hat. ich glaube anders geht es nur schlecht. und diese mütter wechseln ja auch so lange den FA, bis einer sagt, rauchen sie weiter, das ist nicht schädlich... auch wenn ich selber nie geraucht habe, kann ich es nicht verstehen, dass man nicht wenigstens für das kleine lebewesen, für das man ab der 1.woche verantwortlich ist, aufhört.
von Supermami86 am 22.01.2008 15:22h

10
Kuschelfee
Tippfehler
entschuldigt bitte meine Tippfehler habe wohl zu schnell geschrieben. Und bitte einschränken lesen :o) danke
von Kuschelfee am 22.01.2008 15:19h

9
Kathi86
...............
zur der frage ob sie es wollte, kann ich so nicht beantworten.sie sagt ja aber ich glaub es nicht so ganz.Ihr freund wollte umbedingt ein Baby. Sie hat sich auch mir komisch verhalten, wenns ums Baby oder Babyausstattung ging ist sie immer auf abstand gegangen. hört sich jetzt veill böse an aber irgendwie kann ich mich gard nicht für sie freunen das sie morgen Mama wird, dafür tut mir die kleine zu agr leid.... ich hoffe der kleinen geht es gut und ist gesund
von Kathi86 am 22.01.2008 15:16h

8
Silly21
Recht hast :-(
Das ist schlimm und ich versteh gut, dass Du sauer auf sie bist... Nur was das Rauchen und das Lassen angeht, kann ich nicht mitreden. Bin zeitlebens Nichtraucher und auch mein Mann Gottseidank. Ich finde es unverantwortlich vorallem dem Baby auch gegenüber, denn das kann nicht sagen LASS DAS oder GEH RAUS!!! Wenn jemand die Verantwortung für ein Baby übernehmen will, dann sollte er zuvor an die Konsequenzen, Einschränkungen usw... denken. Hast schon recht. Sag ihr die Meinung
von Silly21 am 22.01.2008 15:16h

7
Kuschelfee
also ....
ich habe auch direkt aufgehört als ich gehört habe das ich schwanger bin, denn ich hatte / und habe viel zu viel angst das meinem Baby etwas passiert. Und das du es "nur" bis kurz nach der Geburt geschafft hast ist doch nicht schlimm, die hazuptsache ist doch, dass das kind nicht im Miutterleib mit Nikotin versorgt wurde. Hut AB !!!! Und für das Rauchen bei deiner Freundin habe ich auch kein Verständnis, wenn man schon nicht zum wohle des Kindes aufhören kann, dann sollter man es wenigstens so weit es geht einschrenken, finde ich zumindest Also LG Steffy
von Kuschelfee am 22.01.2008 15:16h

6
FaMel
Aber immerhin
hast du es während der Ss geschafft aufzuhören! Das ist doch schon mal für dein Baby gut und wenn du nicht in dessen Anwesendheit qualmst, find ich es ok! Aber während der SS find ich verantwortungslos!!!!!!!!
von FaMel am 22.01.2008 15:13h

5
tatti79
tja.....
....es gibt leider immer welche die es nie einsehen, da hilft es nur dass das kleine zwar gesund ist, sie aber mal merkt dass es nicht das wahre ist. viele denken ja das rauchen schadet dem kind nicht aber da ist ein irrtum! oh man sowas hört man ja gerne =o/
von tatti79 am 22.01.2008 15:12h

4
joel07
mit recht
hallo, als ich erfahren habe habe ich acuh sofort aufgehört zu rauchen, das war gar keien frage, und kurz nach der geburt hab ich auch wieder angefangen, habe aber auch nicht gestillt.... ich persönlichj halte deine freundin für rücksichtslos auf das kleine mäuschen.... hoffentlcih gehts der kleinen denn gut!!!!
von joel07 am 22.01.2008 15:11h

3
marquise
Kathi....
Da kann man nichts machen....leider
von marquise am 22.01.2008 15:11h

2
Madita76
Unverantwortlich!
Kann verstehen das du sauer bist, aber wenn dus selbst nicht schaffst aufzuhören, weißt du ja wohl wie schwer das ist... Wollte deine Freundin das Kind überhaupt?
von Madita76 am 22.01.2008 15:11h

1
lisalinden
Habe für sowas
absulut kein Verständnis echt gleich null!!!! DA kann sie ihr Baby auch unter einem Autu auspuff halten kommt aufs gleiche raus!!!
von lisalinden am 22.01.2008 15:11h


Ähnliche Fragen


ich bin so sauer und traurig
22.08.2012 | 4 Antworten

Sohnemann ist sauer auf Papa,
16.08.2012 | 2 Antworten

Schadet säure dem ungeborenen Baby?
10.07.2012 | 13 Antworten


Benutzername
Passwort


X

Mamiweb - das Portal für Mütter