was würdet ihr tun?

woletrclan
woletrclan
07.06.2008 | 14 Antworten
also ich kenne eine familie die haben 2 kleine kinder! die haben ein schönes haus , eigentlich, mit garten. im haus stapelt sich alles was sich stapeln lässt, wäsche spielzeug computerteile , .. einfach alles und dann der garten, voll mit speermüll äste eisenpinnen usw .. !demnach verletzungsgefahr wo man hinguckt. ich habe schon gesagt das sie mal entrümpeln müssen scon wegen der kinder aber nix?! soll ich nen schritt weiter gehen ?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

14 Antworten (neue Antworten zuerst)

14 Antwort
erst überprüfen, dann handeln!
hallo woletrclan, ich bin hier auch der Meinung, das Du deine Hilfe anbieten solltest und nicht ein sogenan. Schritt weitergehen. Ich finde das geht zu weit, wegen eines nicht aufgeräumten Haus bzw. Garten. Nur wenn der Verdacht steht das die Kleinen evtl geschlagen werden, dann würde ich das Jugendamt einschalten. Wenn man bei gewissen Sachen zu voreilig ist und nicht den genauen Inhalt versteht warum das da so aussieht, kann man ganz schnell eine Familie ins Unglück stürzen. Es gibt viele die es ja nur gut meinen und ich denke das Du das wirklich auch so meinst. Aber wie gesagt, erst erkundigen und Hilfe anbieten und dann handeln. Sei ganz herzlichst gegrüßt und einen schönen Abend noch. Christina
SUNSANA
SUNSANA | 07.06.2008
13 Antwort
Oha dann seh ich das jetzt im anderen Licht
also der Garten ist klein ... es steht bedenklicher Schrott rum ... es ist mehr als dreckig in der Wohnung das mit dem Geschirr da schüttelts mich grad .... beide arbeiten nicht hätte also Zeit genug was zu machen .... will jetzt nicht ungerecht sein aber dann muß HarzV ganz schön viel sein wenn man sich ein Haus leisten kann ohne zu arbeiten frag mich nur warum wir beide zur Arbeit rennen wenn es anscheinend auch ohne Arbeit geht ... Fazit ich bin blöd oder sie sind assi - oder sind sie irgendwie Depri krank also so ohne Arbeit oder einfach nur faul und dumm ? Ich weiß es nicht aber Du solltest es wissen also wenn Du nicht schlafen kannst es Dir keine Ruhe lässt Dir die Kinder leid tun würde ich sie doch mal zu Euch einladen erstens damit die mal sehen wie eine ordentliche Hütte aussieht und zweitens damit man mal reden kann darüber warum .... ist klar Mumm muss man haben aber ich finde es besser als zu Klatschen so im Dorf oder Stadt und stattdessen direkt drauf zu und durch könnt ja dabei solange auf die Kinder aufpassen also würde ein Rama-Dama-Wochenende bei denen organisieren sollten mehrerer Leute sein und so wie bei der Herz-Aktion ne richtige Putz-Kollone sein vielleicht ist der Dreck schon so viel das sie nicht mehr wissen wo sie anfangen sollen und es daher einfach sein lassen - sie brauchen wieder eine Basis
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.06.2008
12 Antwort
Das mit dem Sammeln kenne ich auch woher
Als ich noch in Berlin wohnte, habe ich auch alles mögliche eingelagert. Uralter elektronischer Bastelkram - könnte man ja irgendwann noch mal gebrauchen. Da haben sich irgendwie schon Messistrukturen abgezeichnet. Das schwierigste beim Entrümpeln war immer das Grübeln bei jedem einzelnen Gegenstand, ob man den nicht doch noch mal gebrauchen kann. Aber irgendwann hab ich mich gefragt, wie lange liegt das schon unbenutz rum? 10-15 Jahre und nie angerührt? Weg! Durch den Umzug hatte ich dann Radikalkur gemacht, alles was nicht Niet und Nagelfest war, ab in die Tonne.
QuasimodosKlon
QuasimodosKlon | 07.06.2008
11 Antwort
Und nocheinmal,
wie wäre es, wenn Du einfach mal fragst, ob Du beim aufräumen oder etrümpeln helfen sollst ? Es gibt Leute, wenn die einmal in so einem Chaos sind, wissen sie nicht, wie sie da wieder rauskommen sollen, weil sie nicht wissen, wo sie anfangen sollen. Würden sie die Kinder jetzt misshandeln, wäre das etwas anderes, aber so würde ich erstmal probieren zu helfen.
ennovy
ennovy | 07.06.2008
10 Antwort
@ennovy
die soll vor ne tür gefallen sein, weil sie zu haus gestolpert ist!
woletrclan
woletrclan | 07.06.2008
9 Antwort
Also ich kann auch nur zustimmen
erstmal Hilfe anbieten, die nicht zu sehr in die Privatsphäre geht.
QuasimodosKlon
QuasimodosKlon | 07.06.2008
8 Antwort
@Littlepinkskiha
die sind beide nicht arbeiten ! die sagten mir sie hätten keine lust ! platz ist da keiner, und wenn am freitag noch das spülen vom sonntag da steht , naja! die wissen das es dreckig ist
woletrclan
woletrclan | 07.06.2008
7 Antwort
Hallo nochmal,
haben sie denn gesagt woher das blaue Auge kam oder hast Du das nur gesehen ? Also meine Große hatte mit 9 oder 10 Monaten auch nen blaues Auge, weil sie rumgezappelt hat und dann gegen die Tischkante gestoßen ist, soetwas kann ganz schnell gehen. Ich würde mir wirklich erstmal ein genaues BIld von den Umständen dort machen, bevor ich weitere Schritte einleite und auf jeden Fall Hilfe anbieten !
ennovy
ennovy | 07.06.2008
6 Antwort
das kann ich so nicht beurteilen
kommt darauf an wie groß der Garten ist also wenn er riesig ist und für Kinder Platz hat also so einen Spielbereich dann ist ein Arbeitsbereich wo Papa sein Zeug hat auch OK - sollte er sehr klein sein und für den Sandkasten Schaukel Rutsche kein Platz sein und irgendwelche Schrott-Teile für Kinder dort gefährlich sein würde ich die Nachbarn auf einen Kaffee einladen und nicht gleich mit barschen Ton sondern nett und freundlich mit ihnen darüber reden und vielleicht brauchen sie auch Hilfe dabei also vielleicht nehmt ihr mal die Kinder für die Zeit damit sie aufräumen können oder oder ... denke auf nette Art erklärt werden sie das bestimmt auch einsehen den meisten fehlt einfach die Zeit
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.06.2008
5 Antwort
!!!!!!!
ist glaub ich schon! das mädel hatte auf jeden fall vor 2 wochen dickes blaues auge!
woletrclan
woletrclan | 07.06.2008
4 Antwort
Hallo,
kümmern sie sich denn vernünftig um die Kinder, also beschäftigen sich mit ihnen, achten auf ihre Sauberkeit, Essen etc. ? Wenn ja, lass sie doch einfach, manche können halt keine richtige Ordnung halten. Wenn die Kinder aber auch vernachlässigt werden, würde ich da nochmal mit ihnen drüber reden und eventuell Deine Hilfe anbieten.
ennovy
ennovy | 07.06.2008
3 Antwort
Hilfe anbieten
Also ich würde erst Hilfe anbieten , wenn die nicht angenommen werden will, weiter gehen. Nichts überstürzen du kennst die Gründe dafür nicht. Vieleicht geht es der Familie nicht gut? Es hat viel. jemand depri. Nciht gleich weitergehen!!! Erst Hilfe anbieten meine Meinung
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.06.2008
2 Antwort
Ja das kenne ich..................
Da kann man nicht viel machen. Das Geschrei ist dann erst groß wenn was passiert.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.06.2008
1 Antwort
hallo
ja würde ich machnen die kinder brauchen platz
sohn-tayler
sohn-tayler | 07.06.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Wie würdet ihr das machen?
07.01.2009 | 7 Antworten
Wie würdet ihr euer kind taufen lassen
01.12.2008 | 3 Antworten
impfung- was würdet ihr raten
14.11.2008 | 9 Antworten
uploading