wollt das schon lange fragen

Zwergi
Zwergi
22.10.2007 | 11 Antworten
nach der geburt musste ich ja die nachgrburt nicht raus pressen. hebamme meinte brauch ich nicht, sondern sie zieht nur an der nabelschnur. so dabei ist aber was von der plazeta drin geblieben und zu hause durch mein strakes pressen weil ich verstopft war rausgekommen. wäre das wirklich gefährlich gewesen wenn es drin geblieben wäre?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

11 Antworten (neue Antworten zuerst)

11 Antwort
meine oma
hat die hebammme auch nicht ausgeschabt früher und nix und die lag später im krankenhaus und so weiter weil alles innen angeschwillt ist in gegend bauch hatte 2 wochen hoch fieber antibiotika was für hebammen es gibt krass lg
bettlampe
bettlampe | 22.10.2007
10 Antwort
@ diara
wäre es wohl auch nicht wenn das aif toilette gehen nicht so ein kraftakt gewesen wäre. war fast anstrengender als die geburt *grins*
Zwergi
Zwergi | 22.10.2007
9 Antwort
Ohhhhhh nöööööööö!!!!!!!!
Also, so weit ich weiß MUSS ALLES RAUS. Ich war auch super platt musste aber trotzdem noch mal alles geben um sie raus zu pressen.......... das hab ich ja noch nie gehört das ein stück der Plazenta zuhause raus gekommen ist. WOW!!
Diarra
Diarra | 22.10.2007
8 Antwort
@ mäusebein
das hört sich ja gar nicht gut an. bin ich froh das ich nichts hatte. ist ja auch nochmal gut gegangen. aber in das krankenhaus würd ich glaub ich nicht nochmal gehen.
Zwergi
Zwergi | 22.10.2007
7 Antwort
is gefährlich!
ich hatte nach der geburt ne entzündung in der gebärmutter und wär sicher vor hundert jahren noch dran gestorben... ein mädel aus meinem geburtsvorbereitungskurs hatte das gleiche problem... ebenfalls mit fieber und starken blutungen eingeliefert worden... war keine schöne woche in meinem leben;-D
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.10.2007
6 Antwort
im kh
Also im krankenhaus hat meine hebamme auch versucht die plazenta an der nabelschnur rauszuziehen.. da ich super kaputt war.. aber die war einfach viel zu groß das es nicht ging.. aber ich würd auch abklären ob wirklich alles raus ist. LG
MamiHanna-lea86
MamiHanna-lea86 | 22.10.2007
5 Antwort
nabelschnur
also das hab ich noch nie gehört. was ist das für ne hebamme? mußte immer etwas mithelfen um die nachgeburt rauszupressen. es ist mit sicherheit nicht gut wenn eteas drin bleib . geh mal zum fa und lass es anklären ob wirklich allles draussen ist. lg phia
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.10.2007
4 Antwort
hmmm...
würd da ja gern noch gegen das krankenhaus was machen weil das nicht ok war aber ist wohl zu spät oder was meint ihr?
Zwergi
Zwergi | 22.10.2007
3 Antwort
joa hab den eintag von der anderen gelesen
und ich Schliesse mich ihr an es war nicht OK bin ganz ihrer meinung =)
mami07
mami07 | 22.10.2007
2 Antwort
denke mal
schon man sieht ja oft so sachen im tv tupfer vergessen ect. vielleicht wär das auch schlimm ich denke es nur aber ich weiss es nicht sry
mami07
mami07 | 22.10.2007
1 Antwort
ja!!!!!!
Die Hebamme hätte eigentlich die Plazenta überprüfen müsen, denn dass sieht man wenn da ein Stück fehlt. Das würde dann normalerweise Operativ entfernt! Denn es kann zu Gebärmutterentzündungen führen und wozu die führen kann kannste dir ja denken! Würd mal mit deinem Frauenarzt drüber sprechen, das war meiner Meinung nach nicht OK von deiner Hebamme
Annika-Bennet
Annika-Bennet | 22.10.2007

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Rezept Verlängerung für Milchpumpe?
11.01.2008 | 5 Antworten
Wie lange stillen?
04.01.2008 | 3 Antworten
Was tut ihr so gegen Langeweile?
02.01.2008 | 16 Antworten

In den Fragen suchen


uploading