Lyrica und Paroxetin in der Schwangerschaft, wieviel Folsäure?

sommersprossi
sommersprossi
25.05.2008 | 3 Antworten
Ich nehem Lyrica und Paroxetin ein und mein Frauenarzt meint ich solle es nicht absetzen, da ich zu labil bin, wobei ich mich momentan sehr wohl fühle, aber auch etwas angst habe die medis abzusetzen .. Ich habe gehört man solle bei Risikoschwangerschaften eine höhere Dosis an Folsäure zu sich nehmen? 5 mg? Lyrica gehört zu der Gruppe der Pregabaline und Paroxetin ist ein Antidepressiva .. Hat jemand eine Ahnung davon?
Mamiweb - das Mütterforum

6 Antworten (neue Antworten zuerst)

3 Antwort
Antwort an Tornada
Hallo Tornado, also es ist so das ich die Medikamente noch sehr lange nehmen soll, laut meines Neurologen, da ich sonst immer wieder an Angstattacken leide und depressiv werde, wobei es mir mit den Medikamenten sehr, sehr gut geht, so als hätte ich nie etwas gehabt. Leider sind es immer wiederkehrende depressionen die ich habe und dann dadurch auch die Angstattacken ausgelöst werden. Da mein Freund und ich mir so sehr ein Kind wünschen forschen wir natürlich nach was passieren kann durch die Medikamente und wie man dem entgegen wirken kann. Weiterhin habe ich auch noch einen Termin beim Neurologen um mit diese zu reden ob nicht eine Umstellung möglich ist oder das ich doch die Medikamente absetzen kann, da man ja sagt das wenn man schwanger ist man sowieso Glücksgefühle hat... Bin noch nicht schwanger... informiere mich halt im vorraus schon...
sommersprossi
sommersprossi | 26.05.2008
2 Antwort
Möchte Dich nicht angreifen .....
...... aber es ließ mir einfach keine Ruhe und ich habe jetzt nachgelesen, wie sich Deine Medikamente in der SS auf das Kind auswirken können. Und wenn man weiß, was diese Medikamente alles anrichten können, verstehe ich eigentlich nicht, warum Du Dir ein Kind wünscht während Du diese Medikamente einnehmen musst. Was ich jetzt nicht herauslesen konnte: Bist Du schon schwanger oder noch nicht? LG
Tornado
Tornado | 25.05.2008
1 Antwort
Lyrica und Paroxetin
Kenne mich mit den Medikamenten, die Du einnimmst nicht aus, aber wenn Dein Arzt sagt, dass Du sie weiternehmen sollt ist das bestimmt ratsam. Folsäure soll schon bei Kinderwunsch und in der SS bis zur 12. Woche eingenommen werden, da so das Risiko verringert wird, dass das Baby einen offenen Rücken, offenen Rachen oder eine Hasenscharte bekommt. Eine andere Wirkung von Folsäure weiß ich leider nicht. LG und Alles Gute!
Tornado
Tornado | 25.05.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Fragen durchsuchen