Startseite » Forum » Gesundheit » Allgemeines » Impfen ja oder nein?

Impfen ja oder nein?

theresa_anna
Ich habe meine ersten Sohn (bald 6 Jahre) nicht impfen lasse und das möchte ich bei meinem zweiten auch nicht machen. Wer sieht das noch so?
von theresa_anna am 03.05.2008 21:51h
Mamiweb - das Babyforum

20 Antworten


17
theresa_anna
Quecksilber under diversen Decknamen
ist ein Bestandteil von Impfstoffen - die Fiebertermomether wurden verbannt aber euren Kinder lasst ihr es injezieren?!? Formaldehyd welches aus unseren Bressspahnblatten raus kam ist auch so ein Bestandteil und viele andere ... aber Gott sei dank ist es jedem seine Endscheidung und jeder hat die Möglichkeit sich zu informieren und noch was nicht jeder Arzt kennt sich mit dem Thema aus - es ist hauptsächlich ein gute Verdienst für Arzt und Pharmaindustrie
von theresa_anna am 03.05.2008 22:51h

16
claudia-andre
diana1985 (Kai)
ich geb dir ja recht, hab ja gesagt wenn. hast anscheinend nicht genau gelesen. ich hab das nur geschrieben weil oben weiter eine mama gesagt hat mann soll mal lesen was in den impfstoffen drin ist
von claudia-andre am 03.05.2008 22:41h

15
diana1985
claudia andre
ja das mag ja sein aber diese sachen müssen da drin stehen selbst wenn diese eventuellen nebenwirkungen meistens nur bei zb.einem von 10000 kindern auftreten.aber diese pharmazeutischen mittel werden ja nicht nur zum spass gemacht sondern um den kiddies zu helfen und sie zu schützen, wenn man erwachsen ist kann man für sich selbst entscheiden aber wenn es um eure kinder geht dann wäre eine impfpflicht sowie eine vorsorgeuntersuchungspflicht schon angebracht und müsste bei verstoss mit ganz harten mitteln verfolgt werden. gruss kai
von diana1985 am 03.05.2008 22:30h

14
claudia-andre
hallo
ja das ist schon klar dass das passieren kann, aber es kann auch bei so vielen anderen sachen schlimmes passieren. das muss jede mama selber entscheiden ob sie das risiko eingeht , nur ist es sicher schlimmer wenn das kind dann eine dieser krankheiten bekommt gegen die es eigentlich geimpft hätte werden können und wenn ich nach dem beipackzettel gehe dann darf ich meinem kind sowieso gar nichts geben weil alle medikamente irgendwelche schlimmen schäden nach sich ziehen können
von claudia-andre am 03.05.2008 22:10h

13
diana1985
impfung
sag mal bist du noch bei trost? im impfserum sind abwehrstoffe enthalten die dem kind den nötigen schutz vor infektionen und krankheiten bieten. wenn du deine einstellung echt ernst meinst dann kannst du gleich den nuckel deines kindes in einen müllcontainer schmeissen und ihm anschliessend in den mund stecken. ich frage mich ob du dich jemals mit dem prozess wie ein impfstoff entsteht und zur wirkung kommt auseinandergesetzt hast, dann würdest du wissen dass der impfstoff aus krankheitserregern besteht welche einem grösseren tier injiziert wurden um im blut des tieres abwehrkräfte zu bilden. diese spezielle vorgehensweise führt nach dem abtöten der bakterien dazu dass die weissen blutkörperchen des menschlichen körpers eventuell auftrende viren und bakterien erkennen, sie sich merken, und bekämpfen können. das wäre nicht wissenschaftlich genehmigt worden wenn irgendetwas daran falsch wäre. ausserdem muss ich dir noch sagen dass es kinderkrankheiten gibt die ohne schutzimpfung zum tode des kindes führen können und wenn du von impfungen so wenig hälst kann ich davon ausgehen dass du deinem kind auch keine heilimpfung geben lassen würdest und dann stehst du eines tages am grab deines kindes, mit der gewissheit dass deine eigene dummheit für den tod verantwortlich ist und selbst wenn dein kind eine heilimpfung bekommen hätte, so ist diese doch viel heftiger für den körper als die normale schutzimpfung. wach auf!!!
von diana1985 am 03.05.2008 22:06h

12
Mia80
@ hasitchen
das zum Thema Meinungsfreiheit... erst als freie Entscheidung hinstellen, und sich dann die Impfpflicht wünschen *lol wie gut, dass es nicht so ist!
von Mia80 am 03.05.2008 22:06h

11
hasitchen
diese diskussion ist
mühsam, soll doch jeder tun und lassen wie er glaubt...schade ist halt nur dass die kinder dafür büßen müssen.ich hoffe inständig dass impfungen einmal verpflichtend werden!
von hasitchen am 03.05.2008 22:03h

10
Mia80
@ claudia-andre
bin mir nicht so sicher, ob die Mütter vom Nadelstich sprechen... es ist erwiesen, dass es Impfschäden gibt und es garantiert dir KEIN Arzt, dass das nicht passieren kann... und ich arbeite teilw. mit Kindern, die schwer behindert durch die Impfung wurden... glaub mir, diese Mütter lassen jüngere Kinder nichts mehr impfen, was ich ihnen nicht verdenken kann...
von Mia80 am 03.05.2008 22:00h

9
MamiHanna-lea86
6fach-impfung
die kann sogar nicht selten tödlich enden....
von MamiHanna-lea86 am 03.05.2008 21:59h

8
theresa_anna
Steh zu meiner Entscheidung
und hab mich auch eingehend übers Impfen informiert - musst dir nur mal den Beibackzettel einer Impfung durchlesen - unter www.aegis.de findest du auch viele Infos.
von theresa_anna am 03.05.2008 21:56h

7
claudia-andre
impfen
ich finde das auch verantwortungslos. ich hab hier schon ein paar mal gehört dass das einige nicht machen wegen körperverletzung, finde es ist eher körperverletzung wenn mans nicht macht und die kleinen dann diese krankheiten bekommen, umsonst werden die impfungen ja nicht angeboten. ich lasse meinen gegen alles impfen. lieber 1 minute weinen als dann irgendeine dieser krankheiten.
von claudia-andre am 03.05.2008 21:58h

6
MamiHanna-lea86
uiuiui
das wird ein streitthema. Ich denke das muss jede mami selbst entscheiden. Beides hat gute und schlechte seiten. ich habe meine nicht impfen lassen, bzw wir lassen sie das 1.jahr nicht impfen, denn erst dann in der kleine körper dazu bereit. Und dann werde ich auch nicht diese 6fach geben lassen, denn das ist viel zu viel aufeinmal! Die Nötigsten impfungen alle einzelnd. glg
von MamiHanna-lea86 am 03.05.2008 21:54h

5
zlatina
ich finde impfungen
sehr wichtig für die kinder und auf das werde ich nie verzichtern
von zlatina am 03.05.2008 21:54h

4
Mia80
nicht impfen
würd ich nicht machen, aber ich hab klar differenziert, was wir impfen und wann... die 1. Impfung bekam mein Junge erst mit einem Jahr... Masern, Mumps, Röteln fehlt noch ganz denke, es gibt kein richtig oder falsch, jeder muß die Verantwortung für sein Tun selbst übernehmen... allerdings werde ich es bei meinen 2. so machen, wie beim 1. Kind...
von Mia80 am 03.05.2008 21:54h

3
hasitchen
kann mich ramona
nur anschliessen!!!!
von hasitchen am 03.05.2008 21:56h

2
Ramona71
Willst du eine
ehrliche Antwort?Kann das nicht verstehen das du das nicht machen lässt, ist für mich Verantwortungslos
von Ramona71 am 03.05.2008 21:53h

1
madde
...........
hmmmm ich denke so Impfungen wie Windpocken sind unnötig, aber welche gegen Hirnhautentzündung und diese sechsfachimpfung sind schon sehr wichtig
von madde am 03.05.2008 21:53h


Ähnliche Fragen



Die Impfentscheidung - neues Buch
22.11.2008 | 16 Antworten



Benutzername
Passwort


X

Mamiweb - das Portal für Mütter