Mensch ich sags euch,

Carola-Lena
Carola-Lena
24.04.2008 | 16 Antworten
.. bin total paff! Eine Freundin hat eine kleine Maus, mit 7 Monaten! Und die Rauchen neben ihr in der Wohnung, dass ist doch Wahnsinn! Die rauchen auch im Auto obwohl die kleine dabei ist! Ich mein, ich rauche auch, aber ich gehe raus, auf die Terasse! Hab unter der Schwangerschaft nicht geraucht, stille nicht und rauche auch nicht neben meiner kleinen! Wie sieht ihr das mit dem Rauchen?
Ich weiß rauchen ist ungesund, aber wenn ich mich schon schädige, muss ich da mein Kind auch gleich mitschädigen? Das kleine Wessen kann doch gar nicht`s dafür!
Mamiweb - das Mütterforum

19 Antworten (neue Antworten zuerst)

16 Antwort
Wenn man vor der Schwangerschaft
raucht und von heute auf morgen aufhört, weil man von der SS erfahren hat, bekommt das Baby doch keine Entzugssymptome, warum auch? Mich wundert auch diese Einstellung: ich kann nicht aufhören, aber wenn mein Kind Asthma bekommt, dann schaffe ich das. Dann ist es nämlich ein bißchen zu spät, Asthma ist eine unheilbare Krankheit, man kann lediglich Symptome unter Kontrolle halten. Man will dem eigenen Kind nur as Beste geben, wie kann man es freiwillig den Rauchgiften aussetzen? Wie kann man in Kauf nehmen, dass das Kind Schäden davon trägt, auch Spätfolgen? Ich kann das nicht verstehen.
Krystyna
Krystyna | 24.04.2008
15 Antwort
@ schnatti
hast du mal dran gedacht was passiert wenn man vor der ss raucht und dann von heut auf morgen aufhört? damit setzt man auch das kind auf entzug und das ist auch nicht so gut... deshalb sollen alkoholiker auch während der ss weitertrinken weil ein entzug echt hast fürs kind ist!!!
moony1985
moony1985 | 24.04.2008
14 Antwort
Ich würde sagen,
das kommt einer Körperverletzung nahe...Auch wenn man im anderen Zimmer raucht.Rauchen ist eine Sucht, das stimmt, aber warum versucht man sie nicht zu bekämpfen, bevor man Kinder plant?
Krystyna
Krystyna | 24.04.2008
13 Antwort
Ich habe und rauche immer noch
zwar habe ich während der Schwangerschaft auch reduziert Klar KANN es dem Zwerg schaden muss aber nicht. Und es gibt auch noch schlimmere Mütter die während der Schwangerschft auch noch Trinken oder Drogen nehmen. Mein Verlobter und ich Rauchen beide, aber nur Auf dem Balkon oder Wohnzimmer vobei alle Fenster und Balkontür offen sind sofern wir im WZ rauchen. Wie hier schon öfter erwähnt wurde wer selber raucht weiß wie schwer es ist. Hatte schon selbst 4 anläufe........ Aber wenn einer meiner beiden kleinen Astma o.ä. hätte würd ich logischerweise von heut auf morgen aufhören und wenn ich dazu zur Hynose gehen müsste.....
Jeany85
Jeany85 | 24.04.2008
12 Antwort
Astma..
mein Gott, da würden bei mir alle Alarmglocken läuten. Verstehe das nicht. Bei uns durfte in der Wohnung von dem Tag an als das Kinderzimmer für die kleine da war nicht mehr geraucht werden, da war ich im fünften Monat. Vorher habe ich es noch erlaubt, hatte da noch nicht dran gedacht das ja auch passiv rauchen in der SS gefährlich fürs Kind werden kann. Würde aber nie eine Mama die sich mal eine raucht verurteilen, denn es ist wirklich nicht leicht.
Denise85
Denise85 | 24.04.2008
11 Antwort
Unverantwortlich
Ich finde es schrecklich den Kleinen so was anzutun. Ok, Sucht hin oder her, aber man kann sich doch zusammenreisen und mal 2-3 std keine rauchen. Vorallem im Auto. Ich kenn da auch "solche" Eltern, die rauchen im Auto, in der Wohnung und die Kleine leidet an Astma aber die Mutter sagt nur: das liegt in der Familie. KLASSE :-(((
Nochmal-Mami
Nochmal-Mami | 24.04.2008
10 Antwort
@schnatti
es gibt mehr frauen die in der SS rauchen wie man meint, die verbergen es nur gut, weil sie eben verurteilt und für schlechte mütter gehalten werden... ich weiß wovon ich red... viele geben es gar nicht zu, wegen der sprüche und blicke... und ich denke moony kann ihren kommentar trotzdem abgeben, ebenso wie ich... klar ist es nichts anderes während der SS... aber da ist es reduziert und auf die dauer der 9 monate... wenns danach weiter geht, sind es monate und jahre...
bottermelkfresh
bottermelkfresh | 24.04.2008
9 Antwort
also ich rauche auch
hab leider nach der Geburt wieder begonnen, ich ärger mich grün und blau über mich, naja. Aber bei uns in der Wohnung wird nicht mehr geraucht, nur mehr am Balkon. Und wenn wir bei meinen Eltern oder Schwiegereltern sind, wird dort auch nur am Balkon geraucht. Ich mein hin und wieder, wenn wir mit Freunden z.B. essen sind, dann sind wir auch in Lokalen, da wird im selben Raum auch geraucht, aber sonst kriegt sie nie Rauch mit. Ich finds unverantwortlich und vorallem nicht notwendig.
julia1012
julia1012 | 24.04.2008
8 Antwort
Habe selbst nie geraucht
und weiß nicht wie das ist mit dem Aufhören, kann mir nur vorstellen das es schwer ist. Kann nur sagen das ich es verantwortungslos finde im Auto/in der Wohnung zu rauchen wenn Kinder dabei sind.Mein Freund raucht auch, aber nicht im Auto/in der Wohnung...
engelchen1279
engelchen1279 | 24.04.2008
7 Antwort
Ich finde...
das verantwortungslos in der Schwangerschaft zu rauchen und auch neben den Kindern, man kann doch wirklich für die 5 min. raus gehen. Aber ich denke auch es ist jedem selbst überlassen was er macht und ob jemandem die Gesundheit wichtig ist oder ob nicht. Klingt spießig, aber ich glaube wir sind alle alt genug und wissen was rauch dem Kind anhaben kann aber man muss es ja nicht darauf anlegen.
zwerg23
zwerg23 | 24.04.2008
6 Antwort
@moony
du solltest dir lieber dein kommentar sparen wenn du selbst in der schwangerschaft geraucht hast... das is genauso schlimm als wenn du neben deinem kind rauchst, auch wenn du nur wenig geraucht hast in der ss.... zigaretten sind schädlich auch wenns nur eine am tag is....
Schnatti1984
Schnatti1984 | 24.04.2008
5 Antwort
Ich rauche auch,
aber ich würde mich nicht mal im Traum daran denken in der Nähe von meiner kleinen zu rauchen. Wir rauchen auf dem Balkon, auch wenn wir unterwegs sind rauchen wir nicht. Ich finde wenn man rauchen möchte dann sollte man aber schon so verantwortlich sein und seinem Kind mit dem Gift nicht zu schaden. Sehr Verantwortungslos
Denise85
Denise85 | 24.04.2008
4 Antwort
hmmmm
schwierig... ich kenne einige, die während der schwangerschaft geraucht haben und auch ich selbst greif nach wie vor ab und an mla zur zigarette... richtig ist es nicht, das kleine kann sich nicht wehren, aber es ist halt nunmal ne sucht... hätte auch gedacht, dass ich ganz und gar aufhören kann in der schwangerschaft, ging leider nicht... wenn allerdings das kind schon auf der welt ist, kann man der sucht auch nachgehen ohne das kind einzuräuchern, eben wie du sagst, man geht auf balkon oder bei längeren fahrten hält man halt mal an...
bottermelkfresh
bottermelkfresh | 24.04.2008
3 Antwort
finde sowas
unverantwortlich.... mehr kann man dazu nich sagen... das gebrüll is aber groß wenn das kind auf einmal morgens tod im bettchen liegt... sehr traurig sowas...
Schnatti1984
Schnatti1984 | 24.04.2008
2 Antwort
Ich hab auch bis vor der Schwangerschaft geraucht,
deshalb finde ich, man kann Rücksicht auf Nichtraucher nehmen. Ich war grundsätzlich immer vor der Tür und finds ätzend, wenn Mama´s neben dem Kind qualmen. Das ist nicht schön und zeigt wenig Einsicht.
Ashley1
Ashley1 | 24.04.2008
1 Antwort
rauchen
also ich hab während der schwangerschaft auch geraucht aber sehr reduziert... und seit meine kleine da ist rauchen wir nur noch im gästezimmer weil die maus da nicht hin kommt... ich finde das echt unverantwortlich wenn man neben seinem kind raucht...
moony1985
moony1985 | 24.04.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Was tun wenn ein lieber Mensch stirbt?
25.07.2012 | 8 Antworten
Lose der Aktion Mensch
06.07.2009 | 3 Antworten

Fragen durchsuchen