Wunschkaiserschnitt?

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
23.04.2008 | 8 Antworten
Hallo, man hört doch oft von vielen Frauen, die einen "Wunschkaiserschnitt" haben machen lassen. Mich würde mal interessieren, ob dies immer geht und ob man das selbst bezahlen muss etc. rein interessehalber, ich denke ich würde auch lieber zu einer "natürlichen Geburt" tendieren aber würde mich gerne über alles informieren. Hat jemand von Euch sowas schon machen lassen und Erfahrungen? Ist das angenehmer bzw. weniger anstrengend? Gibts auch Vorteile? Ich habe auch schon gesehen in Reportagen, dass wenn Ärzte bei sowas nicht "ganz bei der Sache" sind auch manchmal schon das Kind verletzt wurde. . .
Mamiweb - das Mütterforum

11 Antworten (neue Antworten zuerst)

8 Antwort
Die Kasse übernimmt das,
ich hab mich auch schon entsprechend erkundigt. Ist ja dein Wunsch, und den kann dir keiner verwehren.
Ashley1
Ashley1 | 23.04.2008
7 Antwort
jedem das seine...
wer es mag soll es machen. ich persönlich hatte 3 mal nen kaiserschnitt da jedes mal das baby falsch herum lag und sich auch nicht drehen ließ. wenn ich es mir hätte aussuchen können, ich hätte viel lieber normalgeburten gehabt. wie schon geschrieben wurde, nach einem kaiserschnitt kann man sich nicht so bewegen wie man es normal kann, es tut weh, zieht und kann sich auch entzünden.
dreifachmama83
dreifachmama83 | 23.04.2008
6 Antwort
ich bereue den kaiserschnitt auch
es tat immens weh, trotz pda oder was dir mir noch alles verpasst haben. und danach war es noch übler... ich hoffe das nächste kind dreht sich, denn ich will keinen mehr
sidai
sidai | 23.04.2008
5 Antwort
es hört sich vielleicht einfacher an ist es aber nicht
glaub mir hab eine natürliche geburt und einen KS hinter mir und würd immer wieder sagen natürliche geburt.die ging bei mir auch über 21std aber das war einfacher als KS und auch viel schöner für mich als mutter
nimi
nimi | 23.04.2008
4 Antwort
.....
ivh hätte lieber eine normale geburt gehabt , bei mir lief alles schief was nur schief laufen konnt!!! ich rate ganz klar ab davon...
Navilona
Navilona | 23.04.2008
3 Antwort
Ich weiß nur eines:
Bei einer normalen Geburt hast du vorher die Schmerzen, aber wenn das Baby da ist, ist alles ok und meist auch ziemlich vergessen- dagegen bei einem Kaiserschnitt hast du nachher die Schmerzen, kannst dich oft nicht so gut um das Baby kümmern und die Rückbildung funktioniert auch nicht so optimal. Ich bin für Natur, wenn´s nicht aus medizinischen Gründen sein muss!
calakarin
calakarin | 23.04.2008
2 Antwort
hallo ja ich hatte auch eine "wunschkaiserschnitt"
meine krankenkasse hat auch alle kosten übernehmen.. da es ja eigentlich auch keine richtiger wunsch is denn man muss ja gründe angeben.. wie zb psychologische gründe.. da man ja angst hat... und ich war mit meinem ks sehr zufrieden.. werde es auch wieder so machen lg tanja
LONSI84
LONSI84 | 23.04.2008
1 Antwort
niemals wunschkaiserschnitt!
es tut höllisch weh danach, du hast eine narbe, kannst dich nur eingeschränkt um dein kind kümmern usw...
nimi
nimi | 23.04.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Wunschkaiserschnitt?
11.05.2012 | 20 Antworten
"Wunschkaiserschnitt" noch vor et?
12.04.2012 | 30 Antworten
wer hatte nen wunschkaiserschnitt?
14.08.2010 | 20 Antworten

Fragen durchsuchen