Ekzeme- Was hilft?

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
22.04.2008 | 7 Antworten
Mein Sohn (20 Monate) hat an den Oberarmen, am Hals, Backen und Beinen raue rote Flecken, sogenannte Ekzeme. Vom Hautarzt verschriebene Cremes haben bisher nicht geholfen. Wer kann mir gute Tipps geben, wie diese Ekzeme schnell und wirksam verschwinden?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

7 Antworten (neue Antworten zuerst)

7 Antwort
es gibt auch noch eine lotion für den ganzen körper
aber ich denke, die creme allein wird dir helfen und balmandol mandelöl geb ich zum badewasser dazu lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.04.2008
6 Antwort
kann die
eubos hautruhe creme und gesichtscreme empfehlen mein sohn hatte auch rote, raue stellen im gesicht und unser ka hat sie mir empfohlen hab anfangs die creme geschmiert, da fetter und nach 4 mal waren sie schon um einiges besser jetzt creme ich die gesichtscreme und er verträgt sie gut ist frei von konservierungsstoffen, duftstoffen und mineralölfrei hoff, ich konnt helfen lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.04.2008
5 Antwort
Hallo
mein Sohn hat das auch von geburt an wir haben auch schon etliche Cremes ausprobiert! Sind dann in die uni Hautklinik gefahren da bekommt man tolle tips zum lindern! zum Baden bekommt man Balnium Hermal Bad und für den Sonnenschutz auch ne creme! Außerdem haben Sie noch nen Allergietest gemacht weil Neurodermitiker meistens von Allergien begleitet werden und gegen Windpocken sollten Neurodermitiker auch geimpft werden! Ach ja das einzige was es wirklich für kurze Zeit verscheinden lässt ist Kordison das ist aber halb so schlimm ! LG
ma81
ma81 | 22.04.2008
4 Antwort
Diagnose?
Was hat der Hautarzt diagnostiziert? nur Ekzeme? das muss doch auch eine Ursache haben? Würde kurzzeitig auch mit einer Kortison-Salbe schmieren, wenn´s erstmal abgeheilt ist halte mit was anderem weiterpflegen. LG
Tornado
Tornado | 22.04.2008
3 Antwort
Ekzem ist noch keine
Diagnose. Man müsste abklären, warum er diese Ekzeme hat. Das könnte z.B. Neurodermitis sein, dann müsste man nach den Allergien fahnden.
Krystyna
Krystyna | 22.04.2008
2 Antwort
huhuuu
mein sohn hat das gleiche problem...das einzige was hilft ist cortison salbe aber die benutze ich nur wenn es extrem schlimm ist und er sich nur krazt...warum hat er die ekzeme?wisst ihr schon woran es liegt?was bei uns gut geholfen hat ist die handelsübliche panthenol salbe von penaten ist die glaube ich...die hat im gesicht total gut geholfen am körper nicht so wirklich...hast du die schon ausprobiert?linola usw helfen bei uns leider auch nicht...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.04.2008
1 Antwort
probiere
es mal mit melkfett hat bei meinem sohn auch geholfen bei neurodermites
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.04.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Was hilft alles?
06.05.2012 | 10 Antworten
Windelsor - was hilft
07.09.2011 | 6 Antworten
hilft rot wein?
03.06.2010 | 6 Antworten
habe einen sohn mit neurodermitis
19.05.2010 | 6 Antworten
Steiss geprellt-was hilft?
23.04.2010 | 1 Antwort
Was hilft bei Dreimontaskoliken?
08.04.2010 | 5 Antworten

In den Fragen suchen


uploading