Wer kennt sich aus mit Rückenschmerzen während der Schwangerschaft?

MamaJan2008
MamaJan2008
18.09.2007 | 17 Antworten
Meine Frauenärztin glaubt mir nicht, dass ich Rückenschmerzen hab. Sie stellt mich hin als ob ich simuliere. Ich bin momentan in der 22 SW. und kann machen was ich will, ob ich mich tagsüber bewege oder einfach abruhe, es läuft alles aufs gleiche raus. Wer kann mir híerzu mal einen Rat geben?
Mamiweb - das Mütterforum

20 Antworten (neue Antworten zuerst)

17 Antwort
Rückenschmerzen in der SS
so schnell wie möglich den FA wechseln .
nd71
nd71 | 05.10.2009
16 Antwort
........
also da kann ich dir nur sagen....wechsel und das so schnell wie möglich...hätte das mein frauenarzt gesagt wäre ich ihm an die kehle gesprungen...wünsche dir noch weiterhin alles gute für dich und deine schwangerschaft..falls irgendetwas sein sollte kannst du mir ja eine sofort nachricht schicken...lg ela
Ela77
Ela77 | 19.09.2007
15 Antwort
zusatz
Also das ich nicht warm baden darf oder duschen hat sie nicht gesagt. Mir wird das alles bei Ihr auch ziemlich bunt. Ständig verschiebt sie Termine und die damit verbundenen Untersuchungen. Ich wollte am Montag das Geschlecht wissen da meinte sie dass sie sich heute da keine Mühe gibt und das nächste mal danach schaut. Schön. Ich hatte sie ja konkret darauf angesprochen, wie es jetzt an der Arbeit weiter gehen soll, da ich die letzten 3 Wochen krankgeschrieben war, weil ich nachts schlimme Bauchschmerzen bekommen hab und ins Krankenhaus musste. Diese Krankschreibung hat meine Hausärztin gemacht, weil meine FA jetzt 3 Wo Urlaub hatte. Mo war ihr erster Tag und da hab ich natürlich mit dem Befund vom Krankenhaus vorgesprochen und von den Rückenschmerzen erzählt, den Rest kennt ihr mittlerweile.
MamaJan2008
MamaJan2008 | 18.09.2007
14 Antwort
Krank schreiben
Hi! Erstmal, wechsele Deine FA und du bist nicht auf sie angewiesen. Geh zu Deinem Hausarzt, der kann Dich auch aus dem Verkehr ziehen. Nicht nur die FA. Wünsche Dir alles gute und hol Dir Akkupunktur von Deiner Hebamme. Die Kosten übernimmt teilweise die Krankenkasse. Lieben Gruss, Nadine
dino
dino | 18.09.2007
13 Antwort
baden
aber in die warme badewanne darfst doch oder? weil ist ja auch warm, also warum dann kein heizkissen, salbe und so weiter...da widerspricht sich deine ärztin wohl irgendwie :-)
Ela77
Ela77 | 18.09.2007
12 Antwort
bettruhe
Bettruhe kombiniert mit Wärmeanwendungen wirkt vor allem bei akut heftigen Schmerzen. wegen den kosten würd ich mich mal im internet schlau machen oder noch besser neuen frauenarzt suchen und da nachfragen wie es aussieht mit den kosten...!!! auf jedenfall sollte sie dir bettruhe geben, da du ja im sitzen arbeitest.!
Ela77
Ela77 | 18.09.2007
11 Antwort
zusatz
Das Problem ist nur eine Hebamme kann mich nicht krank schreiben oder anders aus dem Verkehr ziehen. So dass ich zwangsläufig auf diese FA angewiesen bin.
MamaJan2008
MamaJan2008 | 18.09.2007
10 Antwort
ultraschall
ultraschall-was? wer kassiert denn ultraschallkosten? dir stehen 3 zu die zahlt die kasse hast du quittungen? geh bitt zur krankenkasse und erzähl was los ist ich wütrde auch wechseln an deiner stelle ich hab auch anfang september gewechselt gott sei dank ich bin zurück zu meiner ärztin die mich bei meinem kleinen betreut hat und ich fühl mich da wieder wohler
mamamia84
mamamia84 | 18.09.2007
9 Antwort
Zusatz
Was hat sie, das habe ich ja noch nie gehört, das ist ja die reine abzocke.
Schmeil79
Schmeil79 | 18.09.2007
8 Antwort
hebamme
geh zu deiner hebamme die kann dir entweder mit akkupunktur helfen oder quaddeln das istd er ischias und keiner muß es bis zum schluß aushalten.ach und wärme tut auch gut wenn es ischias ist.
mamamia84
mamamia84 | 18.09.2007
7 Antwort
zusatz
Das koriose ist, dass sie mir ja gesagt hat, dass ich keine Form von Wärme, Salben oder Pflaster nehmen soll. All das nimmt das Baby über die Haut mit auf. Nun sag mir mal einer was, ich hier noch tun soll??? Bei einem Wechsel muss ich doch bestimmt erneut die Ultraschallkosten für die letzten Untersuchen erneut bezahlen, die hat sie nämlich im Voraus von mir haben wollen. Was meint Ihr??
MamaJan2008
MamaJan2008 | 18.09.2007
6 Antwort
rückenschmerzen
das könnte vielleicht ein wenig deine schmerzen lindern... Wärme
Ela77
Ela77 | 18.09.2007
5 Antwort
rückenschmerzen
hi...also ich würde sagen wechsel...weil welche frauenärztin stellt jemanden als simulantin hin oder denkt es von ihrer patientin...wahrscheinlich hatte sie noch nie eine schwangerschaft und kennt die probleme nicht....lach...!!!
Ela77
Ela77 | 18.09.2007
4 Antwort
Zusatz
Ja das war mir beinah schon klar, dass die Rückenschmerzen nicht mehr weggehen, allerdings verstehe ich nicht, warum meine FA mir nicht glaubt. Ich arbeite die ganze Zeit im Sitzen und weiß schon nicht mehr wohin mit dem Rücken und von nachts will ich erst gar nicht sprechen. Soll ich vielleicht den Arzt wechseln???
MamaJan2008
MamaJan2008 | 18.09.2007
3 Antwort
bei meiner ersten
schwangerschaft hatte ich sehr schlimme rückenschmerzen, da meine tochter mir gegen ende der schwangerschaft einen nerv eingeklemt hatte und sich weit zurück an die wirbelsäule geträngt hat.....puh ich kann dir da keine tips geben, denn bei mir hat auch eigentlich nichts geholfen.....vielleicht fragst du mal ne freundin oder deinen freund, ob er dir mal mit warmen öl deinen rücken einreibt, das tut wenigstens für den moment gut
goldfisch87
goldfisch87 | 18.09.2007
2 Antwort
......
Ich würde dir so gerne einen Rat geben, aber ich habe das gleiche Problem seit Wochen.Ich bin in der 25. Woche und kann dadurch auch Nachts nicht mehr schlafen.Ich glaube das müssen wir bis zum Ende aushalten.Lg
Schmeil79
Schmeil79 | 18.09.2007
1 Antwort
Hatte ich auch bei beiden Kindern...
habe mir dagegen Akupunktur geben lassen und bei meinem FA war es wären der SS sogar voll frei d. h. die Kasse hat die vollen Kosten übernommen ob das allesdins immer noch so ist weis ich nicht, da sich ja jede5 Minuten alles änderd bei den Kassen...
kaetzchen-18
kaetzchen-18 | 18.09.2007

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

dolle rückenschmerzen
18.05.2012 | 4 Antworten

Fragen durchsuchen