Wielange sollte man Flourtabletten geben?

shekinah
shekinah
12.07.2007 | 13 Antworten
Mamiweb - das Mütterforum

16 Antworten (neue Antworten zuerst)

13 Antwort
Arzt sagt gar nicht
wir hatten im kindergarten eine vortrag von einem arzt der sagte laut neusten erkenntnissen soll man den kindern die tabletten gar nicht geben. es ist zuviel flour. wir haben sie unserem sohn nie gegeben. er hat super zähne. der arzt meinte es ist fast überall flour drin. lg
nancygeheeb
nancygeheeb | 18.07.2007
12 Antwort
Flouretten
Also meine Kleine wird jetzt bald 2. Ich hab bis Frühjahr Zymaflor noch ein bissl Zymaflor geben kann. Ich persönlich halte die Flouretten schon für wichtig. Meine bekommt sie immer abends nach dem Zähneputzen. Ich denke dass wir die schon nehmen bis sie 3 wird. Wir hören dann auf, wenn sie die Zahnpasta richtig ausspucken kann. Weil dann wechseln wir zu einer flourhaltigen Pasta, damit sind die Tabletten dann überflüssig.
Krümel79
Krümel79 | 18.07.2007
11 Antwort
Flourtabletten
Mir wurde auch gesagt, dass man die Flourtabletten bis zum 2. Geburtstag geben soll. zicke06122 hat in ihrem Beitrag geschrieben "Schaden tun die ja nicht." Aus mehreren Quellen habe ich aber bereits anderes gehört. Es soll die Zähne nämlich noch zusätzlich angreifen. Eine Mami hat beim ersten Kind Flourtabletten gegeben und das Kind soll davon ganz schlechte Zähne bekommen haben. Beim 2 Kind hat sie´s weggelassen und da ist alles i.O.! das kann natürlich auch genetisch veranlagt sein, ob man robuste Zähne hat oder nicht. Meine Kleine bekommt sie trotzdem! LG sommersnoopy
sommersnoopy
sommersnoopy | 14.07.2007
10 Antwort
Flourtabletten
das thema schein komplett umstritten zu sein. also meine Nichten bekommen sie noch jetzt. zwar nicht regelmässig aber sie kommen von selber an und möchten diese haben. die ki-ärztin meint das schadet nicht. meine Kleine bekommt sie auch wenigstens bis zum zweiten Lebensjahr
Claudia20-04
Claudia20-04 | 13.07.2007
9 Antwort
Flourtabletten
Meine KÄ sagt ich soll Zymaflour bis zum zweiten Geburtstag geben.Ich denk das wird schon so richtig sein.Schaden tun die ja nicht. Claudia
zicke06122
zicke06122 | 13.07.2007
8 Antwort
Das ist ermessenssache...
da dein Kind ja die Zähne nicht richtig putzt solltest du die Tabletten weiter geben und eine Zahncreme ohne Fluorid nehmen. In den tablettenist die richtige Menge drin - bei der Zahncreme weißt du nicht ob die Zähne genug abbekommen. Und doppelte Gabe macht weise Flecken auf den Zähnen.... Ich hab mir sagen lassen, lieber bis die Kids 4 Sind Tabletten geben und keine Fluorid-Zahncreme. kann aber jeder so handhaben wie er mag...
Windelwinnie
Windelwinnie | 13.07.2007
7 Antwort
Fluoridtabletten
Laut Aussage meiner KÄ gibt man sie gar nicht mehr, sondern nur noch das Vitamin D, als Lea bekommt nur die Viagntoletten
tinkerbell
tinkerbell | 13.07.2007
6 Antwort
Fluoretten
Hallo, Also laut meiner Info soll man die Tabletten geben bis die Kinder selbstgekochtes vernünftig mit essen, welches mit Fluor Salz zubereitet ist. Das vernünftige Zähneputzen ist natürlich auch ein Kriterium, welches man nicht unterschätzen sollte. Aber wenn man immer Fluorsalz benutzt ist das wohl weitestgehend in Ordnung. Damit ist ja dann der Bedarf ebenso gedeckt. Liebe Grüße Kati
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.07.2007
5 Antwort
Hallo
hups wo war ich denn^^ meinte natürlich Flourtabletten :P
Tamima
Tamima | 13.07.2007
4 Antwort
Tabletten
ab dem 2 Lebendsjahr habe ich sie ihm nicht mehr gegeben.....habe da auch garnicht den Arzt gefragt....denn alle Kinder in unserem bekanntenkreis nahmen sie schon länger nicht mehr. Und die Zahnärztin sagte uns letztens das die Tbl. auch nicht so wichtig sind für die sie früher gehalten wurden wenn es in der zahnpasta ist reicht es voll kommen aus ab dem 2 Lebendjahr. Gut ist auch Salz mit Jod unf Folsäure zu nehmen ........
Tamima
Tamima | 13.07.2007
3 Antwort
upssss...
...das klang von mir gerade eben etwas verwirrend... also bis zum zweiten geburtstag ist es empfohlen fuortabletten zu geben , obwohl manche ärzte das schon für überflüssig halten, manche empfehlen es noch länger. wenn es mit dem zähneputzen noch nicht gründlich klappt dann kann man ruhig auch nach dem zweiten geburtstag geben. lg, mameha
mameha
mameha | 12.07.2007
2 Antwort
Úi gute Frage
Wir geben D-Flouretten. Dachte immer nur im ersten Lebensjahr. Was sagen die anderen Mamis? Wink und LG
Susanne
Susanne | 12.07.2007
1 Antwort
man empfelht bis zum zweiten geburtstag
hallo! ich habe gerade auch meine kinderärztin gefragt, und sie meinte das thema ist in arztkreisen etwas umstritten, manche halten das sehr schnell für überflüssig, manche empfehlen es sogar noch länger... mir hat sie empfohlen, dass wen das zähneputzen noch nicht ganz gründlich klappt, dann kann man ruhig noch weitergeben . hoffe das hilft lg, mameha
mameha
mameha | 12.07.2007

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

wielange habt ihr gestillt?
19.06.2012 | 5 Antworten
Wielange schlafen Eure kleinen Mittags?
16.12.2011 | 8 Antworten

Fragen durchsuchen