Ohrringe baby

Brilline
Brilline
15.05.2017 | 24 Antworten
Hallo ihr,
Ich war heute geschockt und irritiert. Eine freundin hat eine 10 monate alte tochter und wollte ihr ohrlöcher schiessen lassen. Begründung: sie findet das so goldig. Aber die kleine hätt gezickt. Ähm?
Ich bin der meinung: was soll das???? In DEM alter!!! Verletzungsgefahr? Selbstbestimmung? Infektion? Usw. Ich würde das nie machen. Sie sagte dann ich sei uncool. Ok. Gut
Wie sind eure Meinungen????
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

24 Antworten (neue Antworten zuerst)

24 Antwort
Ja, unsere Maus mag auch kein "Haarstyling". ;-) Alleine ihr schon einen Pferdeschwanz zu binden ist manchmal echt eine Aktion. Aber sie hat nunmal lange Haare und gerade bei diesen Temperaturen im Kiga kann man sie nicht offen lassen. Und ab und zu darf ihre große Schwester ihr auch mal die Haare flechten. Aber das war´s dann auch. Naja und Kleidchen sind auch nicht dauernd angesagt. Lieber eine Radler oder kurze Hose im Sommer und ein leichtes Shirt. Fertig. Dann raus auf den Spielplatz und mit ihren Autos spielen. Also nicht wirklich "Mädchen-like". Emily bleibt auch schon mal ab und an zuhause und wir machen dann z.B. einen Ausflug in den Zoo oder ähnliches. Oder wir gehen zusammen auf den Spielplatz. Kinder sind nur Kinder, wenn sie auch mal nach Herzenslust spielen und toben dürfen. Dazu gehört auch mal auszusehen wie ein Dreckspatz. Dafür gibt es ja Waschmaschinen. Ich würde mir alleine schon nie diesen Psychoterror antuen wollen, den diese Frauen veranstalten. Wenn ich mir vorstelle, was da alles "hinter den Kulissen" abläuft....! Blanker Horror! Was diese Kinder erleben müssen ist bestimmt von Quälerei. Das hat absolut nichts mehr mit Mutterliebe und -stolz zu tun. Diese Frauen haben mit Sicherheit ein sehr geringes Selbstwertgefühl und holen sich ihre Bestätigung, daß sie etwas "geleistet" haben über ihre Kinder anstatt selber "echte" Leistungen zu erbringen und sich z.B. fortzubilden oder ähnliches.
babyemily1
babyemily1 | 17.05.2017
23 Antwort
tja du ich denke auch dass die krieg im kinderzimmer haben.....furchtbar...völlig irre
Brilline
Brilline | 17.05.2017
22 Antwort
Ich kann mir das gar nicht vorstellen wie die ihre 2-4 jährigen überhaupt so zurechtmachen können. Meine Maus muss ich einfangen wenn ich sie anziehen will und dann ist sie sparsam begeistert. Kleider findet sie mega doof. Am liebsten sind ihr die Jungssachen von ihrem Bruder, die sind bequem und kletterfreundlich. Und ihre Palme auf dem Kopf zupft sie sich auch immer raus, dann hängen ihr die Locken vor den Augen...... Nie könnte ich diesen Wildfang stylen....das wäre Krieg im Kinderzimmer!
SuseSa
SuseSa | 17.05.2017
21 Antwort
genau so sehe ich das auch...SO SCHNELL kommt die zeit mit der schule usw, wo sie lernen müssen, hausaufgaben, noten..druck... also sollte man sie so viel wie geht vorher toben lassen. ich erlaube mir auch immer wieder meine grosse mal ausm kiga nen tag daheim zu lassen einfach weil es an dem tag passt und wir in zoo fahren oder weil wir im garten ne matschaktion machen und und und weil wir eben noch toben können..wie schnell ist diese zeit vorbei...den teufel würd ich tun mein kind als modepüppchen zu missbrauchen..nix anderes ist das..missbrauch
Brilline
Brilline | 17.05.2017
20 Antwort
@babyemily1 Ich denke, diese Baby Beauty Paraden sollten verboten werden. Wenn man das sieht, ist es eben, wie du schreibst, nicht so, dass man die Kleinen mal zurechtmacht und über den Laufsteg schickt. Die Eltern machen das exsessiv, da wird viel Geld ausgegeben auch für Training und Styling. Kinder müssen spielen und im Dreck graben, heute haben sie eh schon viel zu früh viel zu viel Druck.
SuseSa
SuseSa | 17.05.2017
19 Antwort
ich denke das ist ein grosses problem..viele eltern identifizieren sich über ihre kinder..eigene defizite sollen die kiddies ausgleichen. dabei sehe ich es als mama als meine pflicht an mein kind da zu fördern wo es das braucht und da wo es das möchte und nicht da wo ich es toll finde. ich finde es furchtbar irgendwas am körper des kindes zu machen nur weils mir gefällt. ich finde das so daneben..
Brilline
Brilline | 17.05.2017
18 Antwort
Ich hab im Bekanntenkreis schon auch Leute, die das auch machen... Aber jut. Ich sag einmal, dass ich das nicht so toll finde und belasse es dann auch dabei. Klar darf Mama auch mal egoistisch sein Aber nicht, wenn es an die körperliche unversehrtheit ihres Kindes geht. Ich wurde als Kleinkind an den Ohrläppchen gepierct. Wollte die Dinger nie. Wurde öfter nacgestochen und trage seit 13 Jahren keine ringe und der Mist infiziert sich heute noch immer wieder! Also ich bin strikt dagegen.
xxWillowXx
xxWillowXx | 17.05.2017
17 Antwort
Finde ich wirklich schlimm. Wenn man die armen Kinder da sieht. Vor kurzem war auch eine junge Mutter mit ihrem Baby zu sehen. Die kleine Maus war 2 Jahre. Die "Mutter" schmierte der Kleinen Make-up und Puder dick ins Gesicht. Dazu Lidschatten, die Haare wurde gestylt bis zum Geht-nicht-mehr. Sie gab zu, monatlich mehrere tausend Euro auszugeben für Kleidung und Styling der Kleine. Der Schrank der Kleinen war rammelvoll mit Rüschenkleidern und Kleidern, die nun wirklich nicht kindgerecht geschnitten waren. Absoluter Irrsinn! Die Kleine war fast nur weinend zu sehen und total unglücklich. Aber das bekam diese Frau gar nicht mit. Sie sonnte sich in ihrem Ehrgeiz, daß ihre Tochter die Schönste sei und war blind für den Schmerz ihrer Tochter.
babyemily1
babyemily1 | 17.05.2017
16 Antwort
@babyemily1 Ja, an diese Kinderlaufsteg Sache musste ich auch denken.......wenn man sich die Eltern dazu anschaut, ist alles klar, die kompensieren ihre eigenen Defizite zu Lasten ihrer Kinder.
SuseSa
SuseSa | 17.05.2017
15 Antwort
Erinnert mich echt an diese Mütter aus den USA, die ihre kleinen Zwerge total aufgedonnert auf den Laufsteg oder zu Mißwahlen schicken. Da wird geschminkt, geföhnt und gestylt, was das Zeug hält. Und denen ist auch egal, ob die Kleinen vor Schmerz brüllen oder nicht. Hauptsache ist: Mami ist stolz wie Bolle, weil sie ihr "Püppchen" so toll hergerichtet hat. Hier sind es momentan zwar "nur" Ohrringe, aber wenn sie jetzt schon so eiskalt über den Schmerz ihrer Tochter hinwegzugehen scheint, wie geht es dann in Zukunft weiter? Wenn sie rosa Haare toll findet? Oder Schuhe mit Absätzen ? Vor kurzem war im Fernsehen ein Bericht über diese Heidi Klum. Ihre 7jährige Tochter lief mit Highheels durch die Gegend. Und nicht zum ersten Mal. Und Mami lief stolz daneben und mußte Töchterchen noch stützen, damit sie nicht auf die Nase fällt. Wäre mal schön, wenn auch bei solchen Menschen das JA einschreiten würde.
babyemily1
babyemily1 | 17.05.2017
14 Antwort
Ich bin auch völlig dagegen. Im Endeffekt muss es natürlich jede Mama selber wissen. Aber Uncoolness sollte definitiv kein Grund sein :D Meinem Kind Ohrlöcher zu stechen, weil es hipp und cool ist, ist ja meiner Meinung nach Quatsch.
Knackbrot83
Knackbrot83 | 17.05.2017
13 Antwort
Das war genau das was mich schockte Die beschwerde darüber dass es nicht klappte weil ihr kind zickte. Ich mein.... gehts noch? Ein baby weint weil ihm wehgetan wird und für die mama zickt es....
Brilline
Brilline | 17.05.2017
12 Antwort
Ja, Susa, bin ich auch überrascht. In anderen Foren gab´s da schon mal mehr Krawall. Aber ich denke mal, daß jeder nur einigermaßen vernünftig denkende Mensch nicht auf so eine - ´tschuldigung - saudumme Idee kommen würde. @schnurpselpurps. Ja, da bin ich auch Deiner Meinung. Wie kann man sich so über sein Baby äußern? Die Kleine hat Schmerz empfunden und die Mutter kommentiert das mit den Worte: "Sie hat gezickt." Sorry, aber das ist für mich Kindesmißhandlung. Sie tut ihrem Baby absichtlich weh, nur weil sie ihrem eigenen Ego schmeicheln will und beklagt sich dann auch noch, wenn das Baby Schmerzlaute von sich gibt. Absolut daneben! Und das Ganze dann auch noch als "coole Aktion" darzustellen, da hört sich einfach alles auf. Die Dame hat ein echt schräges Weltbild und braucht Hilfe! Es ist ja schon schlimm genug, einem Baby so etwas anzutun, aber dann auch noch so einen Spruch loszulassen, da bleibt nur noch Kopfschütteln. Mutterliebe sieht anders aus!
babyemily1
babyemily1 | 16.05.2017
11 Antwort
Ich bin eigendlich überrascht, denn ich hätte erwartet, das es Kontroversen gibt. Wie ohi sagte, zwei Meinungen, es gibt eine strittige Diskussion...... Aber nichts dergleichen, Timbuktu scheint neuerdings gleich um die Ecke zu sein :-). Soweit ich das hier überfliegen kann, finden wir die Idee alle doof.
SuseSa
SuseSa | 16.05.2017
10 Antwort
Meine Meinung: Die Trulla gehört weggesperrt. Das eine ist der Quatsch mit den Ohrringen. Schlimm genug. Aber sich dann über ein BABY zu beschweren, es habe gezickt... das schlägt dem Fass den Boden aus.
Schnurpselpurps
Schnurpselpurps | 16.05.2017
9 Antwort
ohubi: danke für deine so freundliche antwort ... ;-) ich denke man kann sich einfach mit seinen gedanken zu dem thema austauschen...wenns danach geht ist es nämlich bei jedem thema so: der eine mags, der andere net ich finde auch wie viele hier die verletzungsgefahr sehr hoch. und eben auch die frage danach: inwieweit darf man bei seinem kind einfach irgendwas machen? wenn das kind später nie ohrringe wollte und da die löcher hat? ach zumindest net im babyalter mensch..hoff, sie lässt es bleiben.
Brilline
Brilline | 16.05.2017
8 Antwort
Absolutes No-Go! Unsere Kleinste hat gesehen, daß ich Ohrlöcher habe. Dann wollte sie auch welche. Nein, gibt es nicht. Sie wollte auch - als ich mir meine Haare rot gefärbt hatte - auch rote Haare. Nein, gibt es nicht. Genauso wie Make-up oder ähnliches. Sie hat einen Labello bekommen. Das war das höchste der Gefühle. Nichts anderes. Kinderhaut ist noch so empfindlich. Mit Ohrringen können die kleinen Mäuse noch überall hängen bleiben. Unsere Große hatte das nämlich. Sie blieb mit denen hängen, riß sich einen Ohrring raus und seitdem kann sie dort durch die Narbe kein Ohrloch mehr stechen lassen. Da war sie aber schon älter. Zudem das Infektionsrisiko! Nein, an Babyöhrchen gehört kein Schmuck. Die Kleinen sind so wie sie sind mehr als goldig genug, da braucht es keinen Schmuck. Meine Mom kam mal auf die Idee, daß sie zur Taufe ein Armband schenken wollte. Habe ich ihr schnell ausgeredet. Selbst das gibt es bei mir nicht für die kleinen Mäuse. Wie schnell bleiben sie damit irgendwo hängen. Wenn sie älter sind, können sie noch lange genug Schmuck tragen. Als Baby: Nein!
babyemily1
babyemily1 | 16.05.2017
7 Antwort
Die Frage hat einen Bart von hier bis nach Timbuktu. Die Meinungen dazu gehen weit auseinander und es gibt nur Streit darum. Entweder man hasst es oder man gehört zu den Eltern die ihren Kindern Ohrringe machen lassen. Fertig
oohibiscusoo
oohibiscusoo | 16.05.2017
6 Antwort
Meine Tochter äußerte mit 4 oder 5 Jahren den Wunsch sie möchte welche. Papa war dann mit ihr in der Stadt und sie lies sich welche stechen. Ohne das ich was davon wusste. Es war aber ok weil sie es selber wollte . Einige Wochen später als wir die Ohrringe wechseln wollten, entzündete sich ein Ihr durch die neuen Ohrringe.Also kamen sie wieder raus. Seit dem möchte sie keine mehr und ist mittlerweile 7, 5 Jahre alt. Hab sie zwar immer wieder mal gefragt aber wenn sie nicht möchte dann ist es halt so.
Jungemama2287
Jungemama2287 | 16.05.2017
5 Antwort
ich sehe das ganz genauso wie Du. Babys und Kleinkindern Ohrlöcher machen lassen, ist ein absolutes nogo. Die Begründung, sie findet das so goldig ist absolut egoistisch. Die Verletzungsgefahr ist für mich das grösste Argument gegen Ohrringe in dem Alter. Da können sich die Kleinen echt böse wehtun und sich das Ohrläppchen einreissen. Wenn ein Kind selbst entscheiden kann, ob es welche haben möchte oder nicht, ist es früh genug. Meine Empfehlung ist allerdings, frühenstens zum Ende der Grundschulzeit, also mit etwa 10 Jahren. Ohrlöcher bei kleinen Kindern ist eins der immer wiederkehrenden Themen hier und wir hatten in früheren Zeiten, als hier noch richtig was los war, sehr heftige Diskussionen zu dem Thema. Das ist was, wo man nie auf einen Nenner kommen wird.
Chrissi1410
Chrissi1410 | 15.05.2017

1 von 2
»

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Ohrringe bei Babys
04.11.2012 | 45 Antworten
ohrringe beim kleinen mädchen
23.09.2011 | 28 Antworten
ohrringe bei einem kleinen mädchen
25.04.2011 | 19 Antworten
Ab wann Ohrringe stechen lassen
16.03.2011 | 24 Antworten
Ohrringe
15.03.2011 | 22 Antworten

In den Fragen suchen


uploading