An die Flaschenmamas/-kinder ..

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
18.06.2013 | 18 Antworten
weiß nicht, ob es schon verbreitet bekannt ist, aber wollte der Fläschchenfraktion mal 'nen Tipp geben.

Bei der Geburtsvobereitung ging es bei uns ums Stillen bzw Ernähren mit Kunstmilch. Die Hebamme hat denen, dich nicht lange/gar nicht stillen wollen oder können einen Hinweis gegeben.
Beim Stillen dreht man das Baby ja mal auf jede Seite, je nachdem welche Brust angeboten wird. Stillkinder schauen der Mama dabei meist ins Gesicht. Das fördert das Zusammenspiel der beiden Hirnhälften schon im kleinsten Alter.
Es wurde festgestellt, dass Flaschenkinder, die nur einseitig gefüttert werden (im linken Arm liegend bei Rechtshändern z bsp) später häufiger zu Lese- Rechtschreibschwächen neigen, da das Hirn"einseitig" arbeitet.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

18 Antworten (neue Antworten zuerst)

18 Antwort
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 18.06.2013
17 Antwort
Naja dein Hirn arbeitet wohl gar net
rosafant1980
rosafant1980 | 18.06.2013
16 Antwort
@Leyla2202 sehr geil, ich lach mich schlapp @wossi: Ich war in deutsch ein Ass, in Mathe komplett blöd. Was hat meine Mutter denn falsch gemacht?
andrea251079
andrea251079 | 18.06.2013
15 Antwort
und was passiert mit den Babys die nur auf einer Seite gestillt werden
Blue83
Blue83 | 18.06.2013
14 Antwort
also was ich mich grad ernsthaft frage: "Stillkinder schauen der Mama dabei meist ins Gesicht." ehrlich? meine waren da eher busen-fixiert. stelle mir das ergonomisch auch anstrengend vor, solange man keinen biegsamen hängebusenschlauch hat...
ostkind
ostkind | 18.06.2013
13 Antwort
@Zenit
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 18.06.2013
12 Antwort
@Zenit Wer weiß ... vielleicht hättest du was anderes studiert oder einen noch besseren Abschluss gemacht, wenn du beidseitig gefüttert worden wärst!?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 18.06.2013
11 Antwort
Ich bin ein einseitiges Flaschenkind und hab grad meinen Studienabschluss gemacht. Und das mit der Rächdschraibunk bekomm ich auch hin denk ich... Klar stillen fördert die Bindung zum Kind und so, aber Auswirkung auf die Hirnhälften... ich weiß nich
Zenit
Zenit | 18.06.2013
10 Antwort
oh ich muss unbedingt meine Mama heut mal anrufen
Efeu
Efeu | 18.06.2013
9 Antwort
völliger Humbug
Solo-Mami
Solo-Mami | 18.06.2013
8 Antwort
Dir hat wohl dein kind das Hirn aus der brust gezogen! Ahhh... jetzt erklärt sich so einiges
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 18.06.2013
7 Antwort
Da scheinst du ja ein sogenanntes Flaschenkind zu sein, nicht wahr?!!! Husch Husch geh dich bei deiner Mama bedanken
LetsFetz
LetsFetz | 18.06.2013
6 Antwort
Ich habe 5 Flaschenkinder, alle ohne Lese-/Rechtschreibschwäche. Das Hirn arbeitet ja nicht nur beim Flasche geben, sondern man beschäftigt sich ja auch außerhalb der Fütterungszeiten mit dem Kind. Und da hat es von beiden Seiten Eindrücke zu verarbeiten. Halte diese Theorie also für wieder mal übertrieben.
Moppelchen71
Moppelchen71 | 18.06.2013
5 Antwort
wenn du nachweisen kannst das du beim füttern nicht gedreht wurdest...würd mal googlen obs da Präzedenzfälle gibt
Efeu
Efeu | 18.06.2013
4 Antwort
@wossi Einfach mal googeln: Verjährungsfrist SchulversagenEltern Schuld :)
Leyla2202
Leyla2202 | 18.06.2013
3 Antwort
Also ist meine Mutter Schuld, das ich im Deutschunterricht in der Schule eine Niete war?! Kann ich sie da jetzt noch auf Schadensersatz verklagen?
wossi2007
wossi2007 | 18.06.2013
2 Antwort
sorry, aber das glaube ich nicht !!! finde es auch immer wieder erstaunlich wie sich daran hochgezogen wird wenn eine Mama nicht stillen möchte bzw. kann... Flaschenkinder sind ja sooooo krank und dumm, ja ne, is klar...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 18.06.2013
1 Antwort
Ich weiß nicht ob es bekannt ist aber man kann ein Fläschchen auch mit links oder rechts geben. Das Baby liegt dann bei jeder Mahlzeit einmal links, einmal rechts, um ihm keine einseitige Haltung anzugewöhnen. Außerdem fault einem der Arm dann auch nicht ab wenn man abwechselt.
Leyla2202
Leyla2202 | 18.06.2013

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

In den Fragen suchen


uploading