Baby 5,5 Wochen alt hat Blähungen

Loeckchen84
Loeckchen84
05.10.2011 | 1 Antwort
Hallo,
unser kleiner ärgert sich zur Zeit mit Blähungen rum, außerdem hat er wohl zusätzlich auch gerade noch seinen 1. Wachstumsschub. Er ist quengelig und weint auch öfters als sonst. Ich gebe ihm viel Nähe die er braucht, trinke selbst Anis-Fenchel-Kümmertee damit dieser gleich in die Muttermilch übergeht, er bekommt auch ab unsd zu mal etwas Fencheltee, Bäuerchen klappt auch prima, halte ihn beim stillen mit dem Kopf etwas höher, Massage mit Bäuchleinsalbe, und er hat immer noch ein grummeln im Bauch. Fliegergriff findet er total spitze. Pupsen kann er wie ein großer. Habt ihr evtl noch Tipps für mich? Habe nächste Woche Montag erst den U3 Termin, soll ich bis dahin abwarten oder lieber schon versuchen eher zum Arzt zu gehen ?
Lieben Dank und Grüße
Annika mit Felix Josha
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

1 Antwort (neue Antworten zuerst)

1 Antwort
Hallo
also ich kann dir noch die Sab-Tropfen empfehlen, die helfen meinem Sohn recht gut. Kriegst du beim Kinderarzt auf Rezept. Wenn du dir aber zu unsicher bist, geh vorher schon mal zum Arzt mit dem Kleinen. Lieber einmal zu viel wie zu wenig. Dafür verurteilt dich kein Arzt der Welt. Viel Erfolg
Kama3012
Kama3012 | 05.10.2011

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

In den Fragen suchen


uploading