Gestern sturz 1/2m in der 32SSW

Tequilla81
Tequilla81
15.06.2011 | 25 Antworten
Hey, ich muss mal mein leid klagen. Gestern war ich bei Rewe kurz einkaufen.Ich hab am letzten Parkplatz geparkt, hinter dem Parkplatz (neben meinem Auto-Fahrerseite) ging es Bergab ca einen halben Meter. Ich wollte einsteigen in mein Auto und bin durch Regen und meine halb schuhe ausgerutscht und den halben Meter voll runterfallen. Ich habe dabei mein Fuß geprellt und meine Schulter verletzt. Mein Fuß hat stark geblutet. Meinen Babybauch hab ich mit abgefangen und bin auf die linke Seite gefallen. ich habe sofort geweint vor Schmerzen. UND WAS SOLL ICH EUCH SAGEN: KEIN SCHWEIN HAT MIR GEHOLFEN! ALLE HABEN GESCHAUT UND KEINER HAT GEHOLFEN! Meine Tochter hat im Auto geweint vor schreck. Ich bin dann irgendwie hoch in mein Auto humpelt und mein bauch festhalten und dann zu mein Mann auf arbeit der sofort ins Krankenhaus mit mir gefahren ist. Dort musste ich bis heute bleiben aber gott sei dank gehts dem Baby gut und dort ist alles in ordnung. Nur ich hab jetzt überall Schmerzen ( aber das ist egal), wichitg ist das Baby! ABER BRUTAL ODER WIE DIE LEUTE HEUT ZUTAGE SIND!!!! EINE SCHWNAGERE FRAU FÄLLT UND KEINER HILFT... traurig
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

25 Antworten (neue Antworten zuerst)

25 Antwort
.
Das ist absolut das letzte! Da fehlen echt die Worte. Da kann man nur froh sein, das es dir, und dem Baby gut geht. Aber schon dich weiterhin! Alles Gute weiterhin. LG
DeniseHH
DeniseHH | 15.06.2011
24 Antwort
man iss das KRASS
ABER die hauptsache du und dein baby haben die hilflosikeit der leute gut überstanden.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.06.2011
23 Antwort
Helfen
Ich habe mit meiner großen Tochter eine Art Selbstverteidigungskurs für junge Mädchen gemacht! Dort wurde uns beigebracht in Hilfe-Situationen Menschen DIREKT um Hilfe zu bitten, z.B. "Hey Sie da mit der roten Jacke". Zum Glück geht es dir und dem Baby soweit gut!! Alles Gute für euch.....
Ponylein171
Ponylein171 | 15.06.2011
22 Antwort
Das ist wirklich traurig
aber so sind die meisten Menschen leider. Ich habe mal etwas Ähnliches mitbekommen, als ich von der Arbeit nach Hause fuhr. Da stand ich an einer Ampel und da war eine Frau, die wild in Richtung Autos winkte und eine alte Frau halb trug. Ich bin sofort rechts ran gefahren und rüber gelaufen. Die alte, ziemlich verwirrte Frau, war mit zwei Einkaufstaschen einen Abhang runtergefallen und die jüngere Frau versuchte, sie den Abhang hochzukriegen. Ich habe ihr dann geholfen. Man muss dazu sagen, an der Ampel war eine riesen Schlange und die Frau sagte, sie hätte schon zwei Ampelphasen gewunken. Und eine andere Frau muss dann anhalten, um eine alte Frau zusammen mit ner anderen zu tragen. Als wir die Frau wieder auf dem Gehweg hatten, kam noch ein anderer Mann dazu und half uns und rief den Krankenwagen. Aber, da muss ich auch sagen, da fehlen einem die Worte, dass sich die Leute einfach einen Dummen angehen lassen, wenn sie sehen, dass andere in Not sind. Erbärmlich! Gute Besserung!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.06.2011
21 Antwort
@bernoi
das is hier auch so...nur was will man machen? sagt man selber was um betroffene in der situation zu schützen oder dergleichen, musste damit rechnen von solchen idioten noch zusammengeschlagen zu werden, ergo sagt man lieber nichts rufst hier deswegen die polizei an, musste damit rechnen das sie dich auslachen, weil se selber kein stück weit besser sind, als solch rassistische idioten... alles schon live miterlebt
gina87
gina87 | 15.06.2011
20 Antwort
Ps:
PS: wir sind schon am hellerlichten Tage beleidigt wurden mit : Rassenschande" und " so was wie uns hätte man früher verga..", wir sind ja wie gesagt multikulturelle Familie ... Keiner hat uns da am hellerlichten Tage in einem großen Einkaufszentrum geholfen...alle leute haben weggeschaut, Zivilcourage gegen Ausländerfeindlichkeit = Null
bernoi
bernoi | 15.06.2011
19 Antwort
.
ich würd mich schämen wenn ich in soner situation nich helfen würde...einfach nur schlimm heutzutage.. ich helf der omi im haus unten auch ihren rollwagen die 2 treppenstufen ins haus zu tragen, oder ihre einkäufe zu tragen die paar stufen bis in ihre wohnung hoch oder das ich ihr wie neulich ihr schon geliefertes essen aus der kantine in die küche stelle während sie unten im postkasten nach post schaut...is für mich einfach ne selbstverständlichkeit sowas... aber bei anderen kannste halbtot auf der straße liegen..mehr als gaffen würden sie auch nich tun
gina87
gina87 | 15.06.2011
18 Antwort
---------
Ja, so sind die Deutschen! Kaum jemand würde wirklich helfen, wenn man Hilfe braucht! Eine Freundin ist bei Ikea hochschwanger gefallen mit ihrem Kleinkind auf dem Arm. Und was haben die Leute gemacht? Sie ausgelacht! Hochgeholfen hat ihr keiner!
Noobsy
Noobsy | 15.06.2011
17 Antwort
alle gaffen
naja, es gibt trotzdem manchmal hilfe, als mein kleiner völlig übermüdet und zappelnd im arm schrie in der strassenbahn und ich mit kinderwagen und vollen einkaufstüten als pappa völlig überfordert war, half mir eine ältere dame beim aussteigen mit dem kinderwagen und schob den kinderwagen mit zu mir nach hause, weil ich den kleinen der mittlerweile in meinem arm eingeschlafen war , tragen musste. doch andere leute in der bahn "gafften" nur als ob ich zu blöd wäre mein kind zu erziehen...Tut mir leid für Dich, Ich hätte Dir garantiert geholfen ... hoffe , dass es Dir bald besser geht nach dem schock und deine schulter schnell heilt und dem baby es gut geht... liebe grüsse
bernoi
bernoi | 15.06.2011
16 Antwort
@Tequilla81
ach das is doch scheisse, das heutzutage nur noch wenige im stande sind, wirklich partei zu ergreifen und zu helfen .. eine SCHANDE!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.06.2011
15 Antwort
ein Henel Stand ( Hähnchen) stand direkt neben mir
die Leute haben dort in ruhe ihr Henel geholt.. der ganze Parkplatz war voll.. einzige was war niesel Regen-mehr net..
Tequilla81
Tequilla81 | 15.06.2011
14 Antwort
danke für eure Anteilnahme
es ist echt beschäment heut zu Tage.. Zivicourage bzw einfach nur Helfen ist ein Fremdwort geworden... Gott sei dank ging es ja noch gut aus für mein baby..ich hätte es mein Leben lang bereut wenn was schief gegangen wär.. Danke an alle
Tequilla81
Tequilla81 | 15.06.2011
13 Antwort
!!!!
du arme ... ich finde das auch unter aller sau das dir keiner geholfen hat ... Echt schrecklich sowas .. haubtsache deinem krümmel geht es gut ... GLG Melly
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.06.2011
12 Antwort
hallo
das tut mir echt leid für dich... ich hätte dir auf jeden fall geholfen!!! ich hab mal einem alten mann geholfen, dem seine hose hatte sich in der rolltreppe verfangen.: OHNE WITZ ! .. ich habe seine hose rausgerissen sonst hätte ihn die rolltreppe wahrscheinlich verschluckt, so dünn, klein und zerbrechlich wie der aussah.. der hat bestimmt gedacht der is in nem schlechten film löl ..... aber das mit deinem sturz is echt unglaublich.. oder hat es vielleicht keiner gesehn ??? tut mir leid für dich :( freue mich aber, das es dir gut geht!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.06.2011
11 Antwort
echt heftig!
schlimm das die leute immer nur gaffen aber net helfen und das auch noch wenn sie eine schwangere frau sehen die ganz offentsichtlich hilfe brauch!!!!! Ich hätte dir in jedem Fall geholfen! Und deine arme maus im auto? wie gehts der nach dem schreck? gott sei dank gehts dem baby gut! meine ss verlief überwiegend übern winter, hab mich von daher auch 2x lang gemacht. und war auch immer allein. beim 1. sturz hab ich mich auf der treppe im flur lang gemacht und konnte vor schmerzen net aufstehen. hatte gottseidank mein handy dabei, was ich aus sicherheitsgründen in der ss immer bei hatte, meine mum angerufen. die kam in windeseile und fuhr mich ins KH.War alles ok mit dem baby. nur ich hab seid dem ne kaputte schulter! aber es gibt schlimmeres! wünsche dir alles gute!!!!!
Dani886
Dani886 | 15.06.2011
10 Antwort
...
Das habe ich auch schon bei meiner mutter erlebt ist zwar schon fasst 8 Jahre her aber trotzdem ich wahr da 12 und bin mit ihr in der Stadt gewesen und da Stolbert sie und fiel voll auf dem Bauch ca 5 Meter weiter wahr eine Eisdiele und keiner hat geholfen da wahr sie im 8 Monat echt einige Leute sind einfach nur scheiße
Jungemami91
Jungemami91 | 15.06.2011
9 Antwort
Ja
das ist schob echt krass. Ich selber bin vor 3 MOnaten mit dem Fahrrad gestürzt - mein 2-jähriger hinten drauf. Kind geschrien , und ich mich total verheddert und konnt nich aufstehn. Lief eine junge Frau vorbei und hat auch nur geguckt... Echt furchtbar das Desinteresse heutzutage... Hoffe es geht dir bald besser! LG
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.06.2011
8 Antwort
süße
oh je ...du machst sachen! Bin aber froh das dir "sonst" nichts passiert is u hoff deinem fuß u der schulter gehts bald wieder gut! Das dir keiner geholfen hat is ne FRECHHEIT!!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.06.2011
7 Antwort
du bist echt eine arme!
zum glück ist dem baby nix passiert. aber das die leute immer doof gaffen müssen und dann nix unternehmen....also echt! ich hätte in deiner situation auch geheult wie ein schlosshund. da gehen ja dann auch die hormone mit einem durch wenn sowas passiert. doofe leute... gute besserung.
tate
tate | 15.06.2011
6 Antwort
auwei
ja das ist super Traurig unmöglich!!! Zum glück geht es euch gut ich war auch in der 32 SSW gefallen bin eine Treppe runter und auf dem Po gelandet !! Hatte aber zuvor schon wehen aber dieser sturz gab mir den Rest! Ich wünsche Gute Besserung und noch eine schöne restliche Kugelzeit. Kann mir auch vorstellen das es für deine Tochter ein riesen schreck war gerade weil du dann ja auch noch ne Nacht weg warst die arme kleine maus
Tyra03
Tyra03 | 15.06.2011

1 von 2
»

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

10 Kg zugenommen in der 26 SSW zuviel?
26.11.2007 | 14 Antworten
Wie groß ist ein Kind in der 19 SSW?
21.11.2007 | 5 Antworten
Harter Bauch in der 18 SSW
12.11.2007 | 2 Antworten

In den Fragen suchen


uploading