kranke Familie und 6 wochen altes baby

nase35
nase35
18.03.2011 | 2 Antworten
Hallo, mein Sohn ist jetzt 5, 5 Wochen alt und mein Partner hat eine fiebrige Erkältung nach Hause gebracht- meine zweijährige Tochter ist auch schon krank, nur ich habe nichts. Mein Baby niest häufig und hat rötliche Augen, schläft sehr viel, trinkt aber gut. Kann ich es irgendwie schützen bzw. was tue ich wenn es krank wird? Noch etwas: kann es sein, dass Babies von Zucker (ich stille) einen roten Po und Blähungen bekommen und warum? Danke für eure Ratschläge!
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

2 Antworten (neue Antworten zuerst)

2 Antwort
zucker
wunden po nicht das ich es üsste aber blähen das hab ich gehört, das das stimmt. trink selber genug fenchelaniskümmeltee das tut dein kleinen gut, bekommt es was zusätzlich nen fencheltee oder so? ist auch gut. eigendlich durch das stillen hat dein baby einen schutz, das die augen gerötet sind kann sein das durchzug bekommen hat muttermilch drauftropfen und gut abwischen nach innen zum auge, das ofters am tag. das niesen ist normal, die kleinen können nicht sich die nase putzen wenn da mal ein popel wuer sitzt. sollte die nase verstoft sein muttermilch in die nase tropfen, muttermilch ist die beste medizin für so kleine würmchen. gute besserung
mammmmi82
mammmmi82 | 18.03.2011
1 Antwort
Der
rote Po ist eher vom Stuhl. Penaten hilft da super. Blähungen kommen wenn du dich falsch Ernährst. Viel gegen das Krank werden kannst du nicht machen, aber so Entwickelt der Körper Abwehrstoffe. Achte auf Fieber und gehe dann ggf. zum Arzt
Lyzaie
Lyzaie | 18.03.2011

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

15 wochen altes baby ständig husten
15.04.2012 | 1 Antwort
6 Wochen altes Baby schreit nur hilfee!
23.03.2012 | 7 Antworten
8 Wochen altes baby einschlafprobleme
20.02.2012 | 5 Antworten
15 Wochen altes Baby
14.01.2011 | 8 Antworten

In den Fragen suchen


uploading