anmerkung

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
08.09.2007 | 21 Antworten
also ich könnt mich ja aufregen hab eben unter dem thread gelesen das wieder eine mutter nichts vom impfen hält nur weil einmal neurodermites auftrat.es ist jedem das seine aber ich denke das es einfach nur verantwortungslos anderen menschen gegenüber ist mit immunschwäche oder babys die noch teilweise keine impfungen haben.

also die mama weiß wohl nicht das tetanus (wundstarrkrampf) zum tode führt?
ich hatte tetanus aber superinfektion bin absolut regelmäßig impfer und war auch gegen tetanus geimpft und war hochschwanger mit einem ersten kind-hab mich bei einer tätwierung infiziert (ich hab selbst stechen lassen) und es war nicht nur schmerzhaft für mich sondern schädlich für mein kind .. die aufwendige behandlung kostete ramon die zähne die verfault durchbrachen und gezogen werden mußten und seine motorik in den beinen ist nicht stark d.h. er kann kaum laufen weil er entkräftet ist.

liebe mama´s und papa´s und vor allem werdene eltern bitte impft euch und die lieben kleinen regelmäßig! der kleine pieks der eventuell fieber als begleiterscheinung mit sich bringt ist harmloser als eine krankheit wo hätte man impfen können die aber schaden hinterlässt oder ein leeres stühlchen im familienleben!
auch wenn diese krankheiten wie polio etc nicht mehr in deutschland, österreich etc auftraten wenn ein glied inder kette fehlt entsteht ein loch und dort können die ausgerotteten krankenheiten wieder hindurch schlüpfen.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

21 Antworten (neue Antworten zuerst)

21 Antwort
Impfen
Ich bin grundsätzlich auch für eine Impfpflicht, allerdings sollte Mami und Papi die Wahl haben ob 5-fach oder 6-fach. Ich lasse meine nur die 5-fach geben. Dann müssen sie halt die Hepatis-Impfung nachkriegen. Aber mir ist wichtiger das sie leben. Da die 6-fach im Verdacht steht bei sehr empfindlichen Baby´s zum Tod zu führen. Aber gar nicht impfen oder womöglich noch sogenannte "Masernpartys" das finde ich das allerletzte. Ob die erste Impfung mit 3 Monaten oder erst mit einem Jahr? Kann man geteilter Meinung sein, ich lasse meine Kids Impfen, wann es empfohlen wird. LG SommerMama
Sommermama
Sommermama | 08.09.2007
20 Antwort
prügel statt pflaumenkuchen
da kommste zu spät haben schon gegessen--spekulatius und schokolade!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.09.2007
19 Antwort
Impfpflicht für Alle!!!
Das ist mal eine gute Idee. Mein Zwerg wurde auch geimpft. HIer im Ort ist so ein Apotheker, der mir gesagt hat , er wäre gegen das impfen im frühen Babyalter... So ein ........! Er hätte seine Tochter erst mit einem Jahr impfen lassen... Nun gut, deshalb bin auch ich für eine Imofpflicht. Denn es gibt noch eine Menge Leute, die sich net bewusst sind, was solche Krankheiten ausrichten können, wenn man net geimpft ist. LG, selina
selina23
selina23 | 08.09.2007
18 Antwort
na warte mal
mamamia...kicher..bekomste nichts von meinem pflaumenkuchen ab...
Julia
Julia | 08.09.2007
17 Antwort
mein liebstes julchen
ich schlage nicht ich prügel blind drauf los*kicher*
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.09.2007
16 Antwort
stiko
ich hoffe nur das sich die politiker da mal gedanken drüber machen wie es wäre eine impf-pflicht ein zu richten und alle impfungen sei es gegen rotaviren oder gebärmutterhalskrebs alle impfserume kostenlos an zu bieten denn es gibt menschen die sich diesen "luxus" nich leisten können
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.09.2007
15 Antwort
meine liebste mamamia...
das war ein scherz mit dem bissig... den ich habe dich hier nie angegriffen!!! du mich ja auch net!!! wehe du haust mich:-))
Julia
Julia | 08.09.2007
14 Antwort
debbie
dann bin ich ja beruhigt-denn ich will nicht schon wieder zickenkrieg vom zaun brechen denn das zerstört die harmonie hier
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.09.2007
13 Antwort
impfen
also wir haben auch geimpft.einmal hatte martin danach fieber..aber impfen ist wichtig.
Julia
Julia | 08.09.2007
12 Antwort
mein liebstes julchen
wieso bissig wie kommst du darauf? ich hetze nicht greife niemanden an denn es ist ja jedem das seine und wenn er meint er können mit leben un tod spielen soll er es tun nur finde ich es nicht verantwortlich anderen menschen gegenüber und babys etc.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.09.2007
11 Antwort
impfung
Ja, ich weiß, dass das nicht gegen mich war, habs auch nicht so aufgefasst... LG
Debbie
Debbie | 08.09.2007
10 Antwort
ich weiss ja net
ob du net doch bissig bist liebe mamamia:-))
Julia
Julia | 08.09.2007
9 Antwort
debbie
ja das stimmt war dein thread-nein das ging aber nicht um dich.. ich muß auch sagen das ein pieks akzeptabel ist als ein stühlchen im familienleben nicht besetzen zu können
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.09.2007
8 Antwort
Ich nehme an, das war mein Thread *g*
Bin da ganz deiner Meinung und ich habe meinen Sohn auch gegen alles mögliche Impfen lassen und ich finde es sehr wichtig, dass man seine Kinder impfen lässt und ich werde es auch weiter tun, auch wenn mein Sohn Fieber davon bekommt. Was ist schon Fieber gegen eine diese Krankheiten?? LG Debbie
Debbie
Debbie | 08.09.2007
7 Antwort
Impfen
Also unsere Kids bzw auch wir sind alle geimpft. Es gibt soviele Krankheiten wo es noch kein Mittel dageben gibt, daher muss ich mit meiner Familie kein russ. Roulette spielen, es kann nicht jeder Mensch alle Impfungen/Medikamente gleich vertragen!!! Aber die Risiken werden immer geringer. Lieber leb ich, mit einer im Vergleich kleinen Nebenwirkung, als einem toten Kind !! Zumal wir das Glück hier haben, das wir in der Medizin gut versorgt sind, und vor allem es sogar kostenlos ist !!
diehexe666
diehexe666 | 08.09.2007
6 Antwort
geschrei groß
so seh ich das auch wie die eine impf-gegner-familie die regelmäßig in den nachrichten ist kind hatte masern und wird sterben-traurig und schrecklich ist es aber ich muß sagen schuld-eigene der familie und ich finde und hoffe aus schaden wird man klug.. immer muß erst etwas schlimmes geschehen bis die menschen wach werden
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.09.2007
5 Antwort
impfen
meine kinder und ich sind alle geimpft. meine drei ältesten haben sogar die bcg-impfung noch bekommen. leider gibt es diese nicht in den alten bundesländern mehr. meine familie und ich kommen ursprünglich selbst aus dem osten, nur mein jüngster ist hier in den alten ländern geboren. ich habe hier auch menschen kennengelernt, die ihre kinder nicht haben impfen lassen. sowas finde ich nicht unbedingt gut. wenn was passiert ist, dann ist das geschrei gross. ich möchte mir keine vorwürfe mahen, wenn wirklich mal was sein sollte und wie schnell ausgestorben gedachte krankheite wieder auftreten können, sieht man ja teilweise in anderen ländern schon.
ildigo
ildigo | 08.09.2007
4 Antwort
impfen
ich finde man sollte es pflicht werden lassen wie in ddr-zeiten denn da wurden alle impfungen an das gesundheitsamt gemeldet wer nicht impfte laut aussagen verschiedener personen wurde vorgeladen. damals gab es nicht die verherrende ausbreitung und aggressiven erreger dieser besagten krankheiten °masern mein gott überstanden wir ohne probleme wenn man nicht rehctzeitig geimpft war und nun wird das gehirn dieser viren und bakterien zerfressen °mumps kann ich mich erinnern hatte ich als kind auch °windpocken überlegt mal wie es damals war und heute--> nun ist diese sogar von der stiko empfohlen weil sie bleibende schäden hinterlässt.damals hatten wir nur wenige pocken-narben
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.09.2007
3 Antwort
Impfung
Also wir gehen regelmässig mit unseren Kindern zur Impfung. Wir finden es sehr Verantwortungslos, seine eigenen Kinder nicht impfen zu lassen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.09.2007
2 Antwort
Impfen
Halli, Hallo...also ich bin Deiner Meinung, gerade gestern habe ich meine auffrischung bekommen ich gehe auch Regelmäßig und halte das auch für sehr, sehr wichtig.Gerade in der heutigen Zeit!!!
Sabrinadötz
Sabrinadötz | 08.09.2007

1 von 2
»

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

In den Fragen suchen


uploading