Mein Baby 4 Monate wacht nachts plötzlich auf und schreit als ob man es verletzt hat und lässt sich nur mit der brust beruhigen was kann ich tun?

drehmann
drehmann
17.01.2011 | 8 Antworten
Er hat schon mal von 19 uhr bis halb 6 durchgeschlafen und seit weihnachten ist an schlaf kaum noch zu denken seit 3 tagen ist es ganz extrem da kommt er so alle 2-3 h!
Bin langsam am verzweifeln
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

8 Antworten (neue Antworten zuerst)

8 Antwort
hast
du mein baby bei dir?also unglaublich das gleiche habe ich gerade mit Marius ist er wieder unruhig.wünsche euch auch bald besserung
mamina08
mamina08 | 17.01.2011
7 Antwort
@Talisaja
Hey also Mittags bekommt er schon Möhrensaft aber heute hat er z.b davon auch nur 40 ml getrungen und dann auch die Brust nicht mehr gewolt!!! Also geh ich davon aus das er satt wird!!!
| 17.01.2011
6 Antwort
...
was bekommt er denn?Nur die Brust oder füttest Du zu? Vielleicht reicht ihm das was er bekommt nichtmehr. Ich habe nach einer Weile zugefüttert und später dann Hipp 1 und dann halt immer nach Alter angepasst.
Talisaja
Talisaja | 17.01.2011
5 Antwort
Das ist ganz normal
Meine Süße war auch von Geburt an ein Langschläfer, und dann ca. in dem gleichen Alter wie Deiner kam sie immer öfter. Manchmal sogar stündlich. Ich hab Alles mögliche versucht, und es wurde nur besser, als ich so müde war und sie einfach nur noch kommentarlos angelegt habe. Als sie merkte, sie kann jederzeit ran, wurde es besser. Aber sie schläft auch jetzt mit 17 Monaten noch nicht durch und muß so im Durchschnitt alle 3 h gestillt werden. Ich lass sie einfach bei mir schlafen in einem übergroßen Beistellbett, und so kriegen wir beide einigermaßen Schlaf.
dsprite
dsprite | 17.01.2011
4 Antwort
tja....
der rythmus der kleinen ändert sich von heut auf morgen ganz spontan...!nela ist 3 monate und ich steh bis zu 4 mal auf in der nacht!!!! also wurdest du wunderbar verwöhnt die ganze zeit...jetzt musst du herhalten :o) das wird schon wieder!das ändert sich gewisse bald-schon mal nachgedacht, ob es vielleicht ein w.-schub sein kann? dann brauch er eventl. nachts auch was!das könnte eben auch damit zusammen hängen, das in seinem kleinen köpfchen zig synapsen sich wieder verbinden...und er nachts so aus dem schlaf erschrickt!der kleine körper macht viel mit in so einer zeit!grüße
Ullchen
Ullchen | 17.01.2011
3 Antwort
willkommen
im club!!! Das haben wir mit unserer auch seit einigen wochen. Man kann fast die uhr danach stellen, ab vier uhr in der nacht gehts los.Alle halbe stunde geknurre und gemekker. Bis dann zeit für die nächste flasche ist. Keine ahnung woran es liegt, vieleicht ein test wie lang mamas nerven das mitmachen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 17.01.2011
2 Antwort
...
klingt nach wachsutmsschub... besorg dir mal das buch hilfe ich wachse, da steht alles fein beschrieben drin... halt durch es wird wieder besser....anna kam nachts von anfang an immer 2 bis 3 mal....und hat auch die restl. zeit schlecht geschlafen... ist alles normal....
rudiline
rudiline | 17.01.2011
1 Antwort
...
als ich die überschrift gelesen hab hab ich mir gedacht: dann gib dem wurm was zu essen... wenn die kleinen wachsen dann haben sie mehr hunger und alles tut weh... ich denke mal er wächst...
zwergenmamilein
zwergenmamilein | 17.01.2011

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

HILFE! 7 monate alt und nachts stillen?
01.01.2011 | 9 Antworten

In den Fragen suchen


uploading