Entspannung trotz Baby, Stillen und Haushalt

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
11.11.2010 | 10 Antworten
Hallo,

Wie entspannt ihr in diesem Fall? Habt ihr Tricks und einfache Hilfsmittel?
Irgendwie verfolgt mich der Haushalt - ich putze ständig hinterher und koche und stille und mache Hausaufgaben mit dem großen, ..
Nachts kann ich nicht mehr schlafen, weil ich darüber nachdenke, was ich am nächsten Tag noch machen muss und den Tag darauf usw. Mein Gehirn arbeitet und mein Körper versagt langsam. Ich glaub, ich bin kurz vorm Burnout. Renne ständig wogegen, vergesse wie man Worte schreibt und erzähle alles doppelt, ..

Mein Freund bekommt nicht so viel davon mit. Der hat eine Firma, um die er sich kümmern muss. Da kann ich nicht noch damit belasten. War ja meine Entscheidung hier die Bude zu schmeißen. Und nun komm ich mir vor wie eine Versagerin .. Nächster Grund, um weiter zu wurschteln und nicht schlafen zu können ..
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

10 Antworten (neue Antworten zuerst)

10 Antwort
@BlackAngel86
Ja, genau - du sprichst meine Probleme aus. Marta isst auch erst ein paar Happse seit letzten Samstag - alles noch im Anfangsstadium. Und sie ist im Moment sehr anhänglich. Typisch für ihr Alter... Ich hab schon ständig Bauchweh und jetzt auch noch Halsschmerzen...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.11.2010
9 Antwort
hallo
hallo, dein problem kenne ich auch man ist den ganzen tag am rumwurschteln und stillen und kommt nicht zur ruhe nachts ist der kopf dann noch so voll, dass man nicht schlafen kann.ich versuche dann nachts ein paar seiten zu lesen unm mich abzulenken und wenn es garnicht geht steh ich auf mache mir nen tee und schaue fern was soll ich wach im bett rum liegen manchmal bin ich dann echt bis 4uhr wach keine seltenheit dann lege ich mich nachmittags nochmal ne std hin.was auch gut hielft ist ein joga-kurs da lernt man zu entspannen schaffe ich allerdings gerade nicht hin weil meine tochter noch voll gestillt werden muss lg blackangel
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.11.2010
8 Antwort
ja,ich kenn das,ich mach das jetzt seid fast 3 jahren mit....
aber entspannung ist fehlanzeige, mein mann arbeitet den ganzen tag und abends ist er in der uni-also der hat mehr als genug stress.ansonsten bin ich auch in der situation, dass eltern/schwiegermama mehrere hundert km weit weg wohnen.zwar geht mein spatz jetzt in den kindergarten, aber zur ruhe komm ich trotzdem nicht, putzen, kochen etc und schon ist der halbe tag schonwieder rum:-( wenn du noch nen hilfreichen tipp bekommen solltest leite ihn an mich weiter*g* lg
Lia23
Lia23 | 11.11.2010
7 Antwort
@Lucys-Mama
Wenn er da ist, dann nimmt er sie und wickelt oder gibt ihr was zum Essen. Aber er geht um spät. 9Uhr und kommt frühestens um 20Uhr und arbeitet dann oft noch am Laptop weiter. Und ist auch Samstags im Büro. Neuerdings futtert sie Banane. Wenn sie quengelt, dann hab ich immer ein Ohr drauf. Das halte ich nicht aus. Oder mein großer braucht mich auch noch. Es ist zum verzweifeln... Denkt doch keiner, dass auch Hausmuttis Burnout kriegen können. Immer straffes Programm hier. Gleich gehts ab zur u5; dann Laterne, dann abendessen, großer ins Bett, kleine hinterher. Natürlich ist sie dann wieder 6Mal wach bis morgen früh...mindestens AAAAAAhhhhhhhhhh - Kriese!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.11.2010
6 Antwort
ich stille
auch....aber mir geht mein Baby halt vor.... Wenn ich mein haushalt nicht schaffe ist es nicht schlimm erst kommt mein baby dan der rest..... Wenn mein Mann nach hause kommt hilft er im haushalt.... Meine hebamme sagte immer Frau..... der Haushalt ist egal sie und ihr baby gehen vor..... Also es wird wohl nicht de Welt sein wenn du dein Haushalt mal nicht gründlich machst bissel grund und fertig entspann dich
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.11.2010
5 Antwort
...
das ist echt schwierig..aber hilft dir dein freund denn überhaupt nicht mit eurem baby? hat meine auch nie gemacht aber den hab ich was geholfen! ist schließlich auch sein kind. mittlerweile hab ich ihn soweit das er einmal am tag wickelt und einmal flasche gibt...und er ist auch arbeiten.aber es geht nicht das alles auf dir hängen bleibt.das hälst du nicht lange durch... ich habe auch niemanden hier der mal aufpassen könnte.also weiß ich wie du dich fühlst.jedoch ist der papa da und den brauchst du nicht vor den aufgaben verschonen sich um sein kind zu kümmern! wenn du in der wanne bist dann lass sie quengeln, der papa kann doch mit ihr spazieren gehen oder? also das ist echt ne dooge situation ich weiß...habe im moment auch so ein tief...jedoch habe ich auf nix lust und würde am liebsten den ganzen tag schlafen :( und wenn alle stricke reißen da geh zum jugentamt und bitte um hilfe..die stellen dir auch solche leute die dir unter die arme greifen ;)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.11.2010
4 Antwort
...
Für mich war das stillen die entspannung. Ich kam zu ruh. und hatte auch regelmäßig meine pause dadurch... Versuch es zu genießen. Habe dem Großen dabei oft vorgelesen.
MamaMaike
MamaMaike | 11.11.2010
3 Antwort
ja
kenne ich. kleinkind, arbeit, 3 katzen , haushalt.... alles muss laufen und mann darf nicht zu kurz kommen. wo bleiben wir????? ich habe dann eine mutter kind kur gemacht und dort auch entspannungsübungen gelernt, sowie erziehungstipps auch wie man an sich denken darf ohne ein schlechtes gewissen zu haben) usw. war echt toll. lege ich jedem nahe.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.11.2010
2 Antwort
@Lucys-Mama
Hab ich schon probiert, da hatte sie immer gleich angefangen, zu quengeln. Oder ich denke darüber nach, dass ich am nächsten Morgen mal das Bad putzen müsste.... Völlig Panne bin ich!!!! Meine Mama wohnt 500km entfernt... Meine Schwestern noch weiter. Und meine Schwiegermutter....ne! Niemals, dann fall ich lieber tot um. Dann denkt sie erst recht, dass ich nichts tauge und werde sie nie wieder los. Dann will sie hier Chefin spielen. Mir fällt es sogar schwer, meinen Freund zu fragen, ob er den Müll mit runter nimmt. Vllt. hab ich noch einen Kontrollzwang????
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.11.2010
1 Antwort
...
ich habe auch haushalt und baby und bin auch voll getresst... ich lege mich dann einfach in die wanne mit pizza oder schokolade und entspanne mich mal richtig..das kann dann schonmal bis zu 1 stunde dauern bis ich wieder aus der wanne krieche... solltest du mal probieren..in der zeit passt dann der papa immer auf..hast du nicht vielleicht familie oder freunde die dich ab und an mal entlasten können? das wäre vielleicht nicht schlecht... lg und alles gute
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.11.2010

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

SchWANGERSCHAFT trotz Stillen
02.11.2011 | 16 Antworten
Entspannung für Schwangere
07.03.2011 | 2 Antworten
periode trotz stillen?
07.01.2011 | 10 Antworten
Salami trotz stillen
18.10.2010 | 1 Antwort
stillen trotz Brustwarzenpiercing
30.05.2010 | 4 Antworten
blutung trotz cerazette/stillen?
01.02.2010 | 3 Antworten

In den Fragen suchen


uploading