beginnende Nierenkolik oder normal!

Ashley1
Ashley1
16.03.2008 | 9 Antworten
Heute ist mir beim arbeiten so aufgefallen das ich ein total unangenehmes Gefühl in der Nierengegend hatte. Ich hab dann 3 Liter Wasser verteilt getrunken, weil ich dachte das meine Nieren mehr wollen. Das Problem gab sich aber nicht. Ich merkte das speziell beim gehen in Ruhe und beim sitzen war es eher gelindert. Ich hatte mal ne Gallenkolik und die Symptome waren ungefähr die selben, halt nur in der Gallenregion. Jetzt war ca 5 bis 6 Std Ruhe. Ich hab grad gebadet und schon gings wieder los. Zumdem merk ich mein Kind derzeit unglaublich heftig. Er dreht Loopings oder so ..
Mamiweb - das Mütterforum

12 Antworten (neue Antworten zuerst)

9 Antwort
Das mit dem BV
hatte ich gestern schon gefragt. Ich hab grad mal ne Runde mit meinem Mitbewohner gequatscht, der ist für sowas recht empfänglich. Der meinte auch, das ich morgen mal gehen sollte.
Ashley1
Ashley1 | 16.03.2008
8 Antwort
Wehen?
Habe mir gerade dein Profil angesehen du bist Altenpflegerin. Die körperlich schwere Arbeit ist in der Schwangerschaft auch nicht gut. Ich bin Krankenschwester und wurde von der Arbeit frei gestellt, hat mein Arbeitgeber gemacht hat sich das Geld von der Krankenkasse für meinen Lohn geholt, also ich konnte zu Hause bleiben und hab ganz normal meinen Lohn bekommen. Anfangs habe ich noch 10 Std./Wo gearbeitet, aber so das ich nicht heben brauchte. Also wenn du morgen zum Arzt gehst frag ihn doch mal danach. Zu deiner Freundin wollt ich noch sagen, generell ist baden ja schön. Aber als Wehentest gilt ein warmes Bad wenn es schlimmer wird hast du Wehen und ansonsten waren es keine echten Wehen. Ich habe schon 1 Kind in der 10 SSW verloren. das wünsche ich dir nicht, zumal du ja schon weiter bist. Dein Kleines ist ab der 24.SSW erst überlebensfähig im Brutkasten. Vorher gibt es keine Hoffnung. Jeder Tag mehr ist wichtig. So ich hoffe ich habe dich nicht zu sehr geängstigt, aber du solltest damit nicht spaßen. Letztendlich hatte ich ja auch früh Wehen, in Verbindung mit der Wassergymnastik, habe dies seien lassen und Magnesium Verla genommen und meine Tochter war sogar schon über den ET als ich zur Einleitung wegen beginnender SSVergiftung ins KH mußte.
Steifteir
Steifteir | 16.03.2008
7 Antwort
Mir fällt grad ein...
....ne Freundin von mir hat auch jeden 2. Tag gebabet und ihrem Wurm gings bestens... sie gab nie solche Probleme an.
Ashley1
Ashley1 | 16.03.2008
6 Antwort
Baden
Yo, das mit dem Baden ist klar...aber, ich war mir nicht darüber im klaren das es jetzt schon Wehen sein können. Ich hab´s mir gestern schon gedacht da war das selbe Spiel wie heute nach dem Baden. Ok, ich werd morgen mal abklären wie das ist und dann bescheid geben...
Ashley1
Ashley1 | 16.03.2008
5 Antwort
Baden regt Wehen an
das hat mich bei dir stutzig gemacht. Bei Koliken hilft Wärme. Also schon dich!!! Wäre noch reichlich früh für das Kleine. Wenn du Lust hast kannst du mir ja mal schreiben was bei rausgekommen ist. Drücke Dir ganz doll die Daumen!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Steifteir
Steifteir | 16.03.2008
4 Antwort
21. Woche
Da bin ich grad vor ein paar Tagen angekommen....Ok, in Anbetracht der Tatsache das du mit den Rückenwehen Recht haben könntest und ich mich langsam wirklich nicht mehr bewegen kann und das Kind megaaktiv ist, werde ich morgen früh meinen FA kontaktieren und vorbei schauen. Ich denke, alles andere bringt eh nichts...was mich so erschreckt, ist das es nach dem warmen Bad was ca 20 Min dauerte noch heftiger ist als beim Arbeiten und mein Baby anscheinend ein großes Problem mit dem Wasser hat. Dieses unangeheme ziehen ist nachwievor noch in der Nierengegend...aber abwechselnd mal rechts oder links.
Ashley1
Ashley1 | 16.03.2008
3 Antwort
Es gibt auch Rückenwehen
Wie weit bist du in der SS? Ich hatte in der 28 SSW leichte Wehen bei der Wassergymanastik. Von daher würde ich an deiner Stelle spätestens morgen zum Arzt, wenn sie auch in ruhe häufiger und sehr schmerzhaft sind noch heute in die Notaufnahme. Könnte auch ein Nierenstein sein, aber die sind in der Regel so schlimm das du nicht mehr weißt ob du leben oder Sterben sollst.
Steifteir
Steifteir | 16.03.2008
2 Antwort
hmmmmm
Ok, danke für die Antwort. Ich hab´s gestern bei einem andern Thema kurz erwähnt, das Kind liegt sehr weit oben, sprich total ungünstig. Ich kenn das mit den Rückenschmerzen und der fehlenden Luft nur zu Gute. Wie gesagt, das ist halt mehr intervallartig und ich merk den kleinen auch total. Der tritt und bixt wie die Sau...ich hoffe, das gewöhnt er sich dann ab, wenn er auf der Welt ist*gg*
Ashley1
Ashley1 | 16.03.2008
1 Antwort
nieren
ich denk mal nicht das es koliken oder überhaupt die nieren sind. dein kleines wächst und wächst, bewegt sich heftig und wird dabei deine nierengegend mit den füssen oder händen treffen. schliesslich sind ja deine organe total verschoben in der schwangerschaft. hatte damals auch mega zu kämpfen..hatte nierenschmerzen, rücken und manchmal hab ich keine luft bekommen, da mein kleiner etwas ungünstig lag. würde mir da keine sorgen machen, such dir nur ne angenehme position zum schlafen und dann wird das morgen schon wieder gehen
janetcb
janetcb | 16.03.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Normal?
19.08.2012 | 5 Antworten
ist mein Kind Normal?
29.07.2012 | 8 Antworten
Is des normal?
11.07.2012 | 6 Antworten
ist das normal
08.03.2011 | 5 Antworten
Beginnende Magen-Darm Grippe
02.02.2011 | 4 Antworten

Fragen durchsuchen