Startseite » Forum » Gesundheit » Allgemeines » Hat jemand von euch Erfahrungen mit Akkupunktur zur Geburtsvorbereitung?

Hat jemand von euch Erfahrungen mit Akkupunktur zur Geburtsvorbereitung?

Kuschelmaus184
Hatte gestern erstes mal Geburtsvorbereitungskurs und meine Hebamme macht Akkupunktur, damit sich der Körper besser auf die Geburt vorbereitet und die Zeit somit verkürzt wird. Jedoch bin ich da bissi skeptisch. Hab sowas noch nie gemacht. Angst vor den Nadeln hab ich nicht, aber hilft das denn wirklich?
Lg Nadine
von Kuschelmaus184 am 04.09.2007 12:21h
Mamiweb - das Babyforum

13 Antworten


10
JaLePa
Hm, also ich habe bloß Akupunktur WÄHRREND der Geburt bekommen...
Die Hebamme hat mir eine Nadel in den linken kleinen Zeh gesteckt. Das sollte helfen, meinen MM weicher zu bekommen. Und ich muss sagen es hat geholfen. Als die Nadel gezogen wurde, ging die Geburt dann auch ganz flott voran... Ob es nun wirklich an der Nadel lag weiß ich nicht, aber ich denke mal schon *gg*
von JaLePa am 04.09.2007 13:16h

9
Young_mami20
.........
Ich habe bei der Akupunktur nur einen leichten pieks gemerkt. Ist überhaupt nicht schimm. Und ich bin ein sehr wehleidiger mensch. Und mein Muttermund war bei den ersten wehen schon 4 cm offen.
von Young_mami20 am 04.09.2007 12:54h

8
mamamia84
akkupunktur
ich hatte das angebot auch wegen dem rücken aber wenn es akut ist soll es wohl eher schädlich sein? ich hab auch angst vor diesen nadeln weil die seh ich ja..die spritzen im rücken tun weh aber ichseh sie nicht so brech ich nicht in panik aus
von mamamia84 am 04.09.2007 12:43h

7
boot1072
hatte ich auch
ist wirklich toll. meine hebamme macht es am der 36ssw. Ich hab auch akkupunktur gegen Sodbrennen bekommen und glaub mir das hilft. LG Mela
von boot1072 am 04.09.2007 12:37h

6
mameha
Ich habe es gemacht und nicht bereut
hallo! ich habe eine geburtsvorbereitende akupunktur machen lassen und hatte 3 behandlungen vor der entbindung zur wirkung kann man sich schwer mit absoluter sicherheit aussern, denn ich habe die gleiche entbindung nicht ohne akupunktur erlebt :-)) aber alle hebammen und aerzte die mich waehrend der entbindung untersucht haben behaupten dass es was gebracht hat: die muttermund war vom anfang an weich wie butter und es ist auch passiert, dass der muttermund von 5 centimeter auf 10 aufgegangen ist - und das innerhalb von 10 minuten . ich habe die zeitmaschine nicht um zu sehen wie die geburt ohne akupunktur gegangen waere. aber ich bin sicher, dass ich jetzt vor meiner zweiten entbindung die akupunktur wieder machen lasse! ich habe naemlich selber das gefuehl dass es einiges gekuerzt hat. lg, mameha
von mameha am 04.09.2007 12:37h

5
Young_mami20
akupunktur
Also ich hab sie ab der 36. Woche bekommen und also ein bischen hat sie schon geholfen. Aber schneller wollte mein Kind nicht kommen.
von Young_mami20 am 04.09.2007 12:35h

4
Kuschelmaus184
Ab wann Akkupunktur
Meine Hebamme macht es ab der 36. Woche. Einmal in der Woche und max 5 mal vor der Geburt. Ja, verwöhnen lassen ist wirklich immer was feines ;-)
von Kuschelmaus184 am 04.09.2007 12:31h

3
UngPol
Akkupunktur
Meine Hebamme hat darüber auch letzte Woche gesprochen. Sie macht es nur ab der 38 Woche weil sie immer das Glück hat das die Kinder dann prompt auf die Welt kommen wollen. Und ab der 28. Woche is es ja keine frühgebrut mehr. Dazu meinte sie noch das die meisten die es bei ihr gemacht haben zwar noch schmerzen hatten, diese aber erträglicher Waren wie ohne. LG Andrea
von UngPol am 04.09.2007 12:25h

2
UngPol
Akkupunktur
Meine Hebamme hat darüber auch letzte Woche gesprochen. Sie macht es nur ab der 38 Woche weil sie immer das Glück hat das die Kinder dann prompt auf die Welt kommen wollen. Und ab der 28. Woche is es ja keine frühgebrut mehr. Dazu meinte sie noch das die meisten die es bei ihr gemacht haben zwar noch schmerzen hatten, diese aber erträglicher Waren wie ohne. LG Andrea
von UngPol am 04.09.2007 12:25h

1
Jessy
Es hilft!
ich hatte das mal wegen meiner Blase! Durch die nadeln die ja gezielt gesetzt werden, werden irgendwelche ströme ngeregt oder blockiert! So wie ich es verstanden habe! Genieß es doch einfach!;) Es ist schon ein kleines Balsam für die seele und das können wir shwangeren ja gut gebrauchen!! *lol*
von Jessy am 04.09.2007 12:24h


Ähnliche Fragen






Benutzername
Passwort


X

Mamiweb - das Portal für Mütter