Hilfe bei Milchschorf an der Stirn!

Nandy32
Nandy32
01.06.2010 | 4 Antworten
Mein Sohn, 19 Wochen alt, hat seit ca. 3 Wochen ganz stark Milchschorf auf der Stirn! Inzwischen kratzt er auch. Welche Tipps kennt ihr, um dieses Problem in den Griff zu bekommen. Der Tipp mit der Muttermilch hat nicht geholfen!
Danke
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

4 Antworten (neue Antworten zuerst)

4 Antwort
...
Hallo, ist es wirklich Milchschorf oder Kopfgneis? Das ist nämlich ein Unterschied. Die meisten wissen gar nicht das es da zwei verschiedene Arten gibt und bezeichnen die Schuppen auf dem Kopf immer als Milchschorf. Milchschorf ist eigentlich relativ selten aber fast jedes Baby hat Kopfgneis -weshalb die Tipps meistens auch helfen. Die Tipps die schon gegeben wurden helfen bei Gneis. Gneis bildet sich eigentlich nur einmal und kann dann nach und nach entfernt werden. Das sind Fettige gelbliche Schuppen/Beläge. Gneis juckt nicht und muss nicht behandelt werden. Milchschorf deutet immer auf eine Neurodermitis oder andere Allergische Reaktionen hin und sollte/muss Ärztlich abgeklärt werden. Milchschorf sind auch Schuppen bei denen allerdings bei entfernen Rote und nässende Stellen sichtbar werden. Milchschorf Juckt. Wenn du Dir nicht sicher bist was dein Kleiner hat, geh lieber zum Arzt. Den Allergien oder eine Neurodermitis sollte frühestmöglich behandelt werden.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.06.2010
3 Antwort
Babyöl
Wir sind am besten damit gefahren: den Kopf schön mit Babyöl einreiben und ein Baumwollmützchen drüber ziehen. Da Ganze dann ne Weile einwirken lassen und mit einer Spielkarte "Abkratzen". Beim ersten mal muß man es ein paar Mal wiederholen, aber wenn man dann immer schön bei bleibt, ist das kein Problem mehr. Milchschorf ist nu unschön, schadet Deinem Kind aber nicht.
Laisy80
Laisy80 | 01.06.2010
2 Antwort
öl
einmassieren, hat mir die hebamme gesagt
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.06.2010
1 Antwort
hallo
meine tochter hatt das auch ganz arg gehabt ich habe ihr eine woche lang mit babyöl das eingweicht und immer wieder mit einer babybürste weg gemacht bis jz ist nichts mehr gekommen vieleicht hilft es ja
mausemama3
mausemama3 | 01.06.2010

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Wer weiss ein gutes Stirn-thermometer?
17.01.2012 | 8 Antworten
viel milchschorf auf dem kopf
14.01.2012 | 2 Antworten
Delle am Kopf / Stirn
21.10.2011 | 4 Antworten
Milchschorf sehr trocken
12.11.2010 | 8 Antworten
Milchschorf bei 3 jährigen
01.10.2010 | 4 Antworten

In den Fragen suchen


uploading