War mit meinem kleinen

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
23.11.2009 | 7 Antworten
am Samstag doch ins Krankenhaus gefahren wegen des starken Husten in der Nacht .. die Ärzte sagten das die Lunge OK sei und er keine Lungenentzündung hat da ohne Fieber keine Entzündung innerlich entstehen kann .. aber jetzt schleppt der kleine den Husten seit einer Woche mit und ich mach mir trozdem sorgen .. er bekommt fast keine Luft so husten muss er und dan hat er jedesmal tränchen in den Augen .. es ist ein scleimiger Husten .. er hat jetzt vom Krankenhaus zu dem Hustensaft Zäpfchen um den Husten zu stillen bekommen was aber auch nicht wirklich hilft .. ich war noch bei einem anderen Arzt und der sagte dasselbe wie im Krankenhaus .. was kann ich den noch tun .. mein kleiner schläft kaum in der Nacht wegen des dodfen Husten .. wie lange geht das den noch?Hatte das auch scho jemand?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

7 Antworten (neue Antworten zuerst)

7 Antwort
@Adnan7
Danke serde ich heute noch machen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.11.2009
6 Antwort
versuch
doch mal ein rezept zu bekommen..wegen eines pary-boys..und dann mit ihm inhalieren...2-3 tage wirst du schon eine besserung an ihm sehen...wenn er so stark kustet...beim liegen würde ich ihm etwas unterm kopf legen..damit er besser abhusten kann...und etwas nasentropfen geben..das hilft auch
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.11.2009
5 Antwort
@mosert
die optimale schlaftemperatur ist ja 16-18grad. das braucht zur zeit noch keine heizung. jedenfalls hier ioben im norden nicht. body schlafanzug winterschlafsack reicht, dann können sie auch besser atmen, heizungsluft trocknet ja die schleimhäute aus, das ist bei husten ja ganz furchtbar. kennt man ja bei sich selbst auch...gute besserung!!!
s2008
s2008 | 23.11.2009
4 Antwort
@s2008
ui soooo lange?die arme zwei Monate ist schon ewig lange...aber Danke für die Tips...aber warum die Heizung ausmachen?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.11.2009
3 Antwort
...
so ein babyhusten kann schon mal länger dauern. meine hatte das anfang des jahres 2 monate. ich bin fast verrückt geworden. gib ihm zäpfchenvor dem schlafengehen und häng eventuell feuchte tücher im zimmer auf. heizung habt ihr ja nachts sicher nicht an, oder? wenns gar nicht besser wird, kann er inhalieren mittels pariboy, das gerät verschreibt der arzt. alles in allem ist es aber wohl normal, dass die erkältungen so lange dauern, womöglich stecken sie sich auch gegenseitig immer wieder an. nicht zuviel sorgen machen. wenn die bedenken llzu groß werden, trotzdem nochmal zum arzt. aber wenn der husten schleimig ist, heisst es ja auch, dass er locker sitzt. evtl. pack 2 dicke büher unter die bettfüße am kopfende, dass er etwas erhöht liegt.
s2008
s2008 | 23.11.2009
2 Antwort
@Berrybuzz
ach neee....das ist so sclimm es tut mir so leid...er ist erst 10.Monate alt und muss so leiden ....
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.11.2009
1 Antwort
ich fahre deswegen auch mit meiner gleich zum arzt
sie hat ihn schon voll lange und er will und will nicht besser werden :-(
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.11.2009

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

In den Fragen suchen


uploading