hallo liebe muttis!

Angel_in_love
Angel_in_love
19.02.2008 | 7 Antworten
habt ihr schon ne erfahrung mit der vichy-creme aus der apotheke für schwangerschaftsstreifen gemacht?sie soll die hat dehnbar machen und die streifen verblassen lassen .. mich interessiert ob es bei euch auch gewirkt hat wenn die erfahrung besteht .. ich würde mich freuen über positive antwort..ganz lieben gruß .. danke im voraus für eure antworten..
Mamiweb - das Mütterforum

10 Antworten (neue Antworten zuerst)

7 Antwort
am ende
kommts aufs bindegewebe an ich habe immer eingecremt......... und was war ich hatte schwangerschafts...und hab die immer noch und das ist schon 7 monate her
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.02.2008
6 Antwort
hallo...
hmm soviele verschiedene antworten..dann muss man wohl alles mal ausprobieren damit das passende endeckt wird für sich selber...ist echt nicht so einfach...aber danke für eure antworten..lieben gruß
Angel_in_love
Angel_in_love | 19.02.2008
5 Antwort
ich habe
mal gelesen das die garnicht so gut abgeschiten hat bei öko tes t mit note 6 am besten war bübchen ist nicht teuer und gut
PaulK
PaulK | 19.02.2008
4 Antwort
ich habe frei öl
damit fahr ich gut.... aber vichy hilft mir bei unreiner haut im gesicht sehr gut....
claudimaus81
claudimaus81 | 19.02.2008
3 Antwort
Antwort
Habe freioel und die günstige schwangerschaftsstreifencreme von rossmann genohmen hat bei nichts geholfen mein atrzt meinte egal welche ich genommen hätte wäre immer so ausgefallen
glucke30
glucke30 | 19.02.2008
2 Antwort
Vichy-Creme ....
Ich habe nur die für Babys Gesicht gegen die Kälte ... Und die ist super ... Allerdings hatte ich nach der ersten SS extreme sehr große und dunkle Streifen zurückbehalten :o( Allerdings sind sie kleiner geworden und völlig verplasst - ohne teure Cremes. LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 19.02.2008
1 Antwort
Hab´mal
einen Bericht gesehen, daß es eigentlich egal ist, eine gute Pflegecreme , regelmäßig aufgetragen natürlich, wirkt genauso gut.
tadxu
tadxu | 19.02.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

In den Fragen suchen