Progesteronzäpfchen

Bifi
Bifi
13.02.2008 | 1 Antwort
nach langem Versuchen ist meine Freundin endlich schwanger (5.Woche). Sie hatte schon im Dez einen sehr frühen Abgang ca.6.Woche. Jetzt hat der FA vorsichtshalber Progesteronzäpfchen verordnet. Hat jemand Erfahrungen damit und wie ist das mit den Nebenwirkungen, einer anderen Freundin ging es sehr schlecht nach Progesterontabletten?

Vielen Dank für Eure Hilfe und drückt bitte alle verfügbaren Daumen, dass es diesmal klappt.

LG Bifi
Mamiweb - das Mütterforum

4 Antworten (neue Antworten zuerst)

1 Antwort
Hallo...
hatte auch schon 2 Fehlgeburten, jetzt bin ich in der 9.Woche - nehme auch Progesteron - außer Übelkeit und Müdigkeit fehlt mir nichts. Aber eine Garantie das es diesmal nicht schief geht kann mir auch das Progesteron nicht geben. Wünsch deiner Freundin alles Gute.LG.
Dine23
Dine23 | 13.02.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Fragen durchsuchen