Neurodermietis

MartinaP74
MartinaP74
14.10.2008 | 5 Antworten
Hier gibt es doch bestimmt Mamis, die auch Kinder mit Neurodermietis haben?! Was macht ihr zu Abhilfe von Juckreiz? ich renn mit meinen Männern schon zu mehrern Ärzten und mein großer ist langsam schon genervt .. :-(

Bei meinem Kleinen hielft bis jetzt nur Cortison-das will ich aber nicht wirklich- und Nachtkerzencreme aber danach glänzt er immer wie so ne Speckschwarte. habt Ihr da ein paar Tipps?

Lg Tina
Mamiweb - das Mütterforum

8 Antworten (neue Antworten zuerst)

5 Antwort
Hallo,
Hatte meine älteste auch , bekam vom Hautarzt 2 Salben diein der Apotheke hergestellt wurden eine mit Zink und eine mit Antibiotika.
melaxel
melaxel | 14.10.2008
4 Antwort
Hallo
Ich habe selber seit ich 8 Monate alt bin Neurodermitis und habe bis ich 12 war alle möglichen Salben und Creme´s und alles eigentlich ausprobiert, doch alles hat nur vorrübergehend genutzt und wurde danach schlimmer. Und es auf Cortison-Basis zu machen ist auch nicht die beste Idee, daher empfehle ich zum Heilpraktiker zu gehen. Wollte da auch hin, doch die Schwangerschaft kam dazwischen und wir ahben es erstmal sein lassen. Habe viele Bekannte, denen der Heilpraktiker wirklich geholfen hat. Vielleicht konnte ich einwenig weiterhelfen, Liebe Grüße Alina
Alina17
Alina17 | 14.10.2008
3 Antwort
Ich gebe meinem Sohn
Linola Gamma . Zieht gut ein und hilft, wenn der Neurodermitis-Schub im Anmarsch ist. Wenn es sehr schlimm ist, nehmen wir Laticort Creme, 0, 1%. Kriegen beides vom Hautarzt verschrieben.
marionH
marionH | 14.10.2008
2 Antwort
Schwarzteeaufguss und dann eincremen
jedenfalls hilft mir das. Aber Neurodermitis ist wie du bestimmt weisst eh eine heikle Sache.
shilajune
shilajune | 14.10.2008
1 Antwort
Neurodermittis
Ich gebe mein Sohn Imlan das ist ein reines Natur produkt und es hilft sehr gut
Wiebk1986
Wiebk1986 | 14.10.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

In den Fragen suchen