Startseite » Forum » Gesundheit » Allgemeines » Milchpumpe

Milchpumpe

ftatjana
habe von meinem FA ein rezept für Milchpumpe bekommen der hatt aber gemeint das nur die ersten 8 Wochen kostenloss sind da aber mein sohn 5 Monaten ist muss ich teil selbst bezahlen stimmt das? oder hatt er wieder mal keine Ahnung. bin bei der AOK.
von ftatjana am 14.10.2008 12:36h
Mamiweb - das Babyforum

8 Antworten


5
Schwester81
das kann
ich dir auch sicht beantworten, ruf bei deiner Krankenkasse an und frag. Ich hatte auch eine und ich musste Rezeptgebühr, nen Teil der Leihgebühr und ich hatte einne doppelte Pumpe, da musste ich die Differenz zu zahlen, zu dem einfachen Set. Hatte die Pumpe sechs Wochen und alles zusammen hat mich 19, 86 Euro gekostet!! Das Pumpset für ne einfache Pumpe hätte meine KK übernommen. Aber wenn ich nachts da 40 min abpumpun muss , dann das Kind stillen, da brauch ich nicht mehr ins Bett gehen, wenn ich das alle 3-4 Std. wiederhole!! LG
von Schwester81 am 14.10.2008 12:46h

4
suesun
Tipp:
Und warum holst du das Rezept für die Pumpe nicht beim Kinderarzt? So hatte mir meine Hebi das empfohlen und ich brauchte nichts bezahlen, nur die Kaution für die Pumpe und die hab ich ja wieder bekommen. Bin auch bei der AOK.
von suesun am 14.10.2008 12:45h

3
Gelöschter Benutzer
Soweit
ich das noch recht in Erinnerung habe übernimmt diese die Kosten für 90 Tage und danach muss man das selber zahlen. Aber ich würde auch sicherheitshalber nachfragen. Lg, xelibri
von Gelöschter Benutzer am 14.10.2008 12:44h

2
tinkerbell
AOK
ruf doch mal dort an und frag selber
von tinkerbell am 14.10.2008 12:41h

1
Chaotenbande
Ich habe
nur die Reinigungskosten selber zahlen müssen und bin auch bei der AOK.
von Chaotenbande am 14.10.2008 12:41h


Ähnliche Fragen


milchpumpe - hand oder elektrisch?
05.08.2012 | 19 Antworten

milchpumpe aus leihen ??
29.07.2012 | 15 Antworten

Elektrische Milchpumpen
02.07.2012 | 9 Antworten


Benutzername
Passwort


X

Mamiweb - das Portal für Mütter