Startseite » Forum » Gesundheit » Allgemeines » euthanasie

euthanasie

mamamia84
paragraph 218 abtreibung was haltet ihr davon?
von mamamia84 am 13.08.2007 15:22h
Mamiweb - das Babyforum

15 Antworten


12
Winterwind
Behinderung
und was macht man, wenn ein Kind z.B. einen Autounfall hat und ist dann behindert, oder wenn bei der Geburt etwas schief geht? Ich finde auch, daß niemand das recht hat, über "unwürdiges" Leben zu entscheiden. Ich habe ein behindertes Kind , war es sehr, sehr schwer. Aber schlimmer sind die Leute drumherum, die einen bemitleiden und nicht glauben können, daß gerade dieses Kind ein besonderes Geschenk ist. Auch wenn er sich manchmal "unmöglich" aufgeführt hat. Ein Gedicht dazu, welches mir sehr gut im Zusammenhang mit meinem Sohn gefallen hat: Was es ist Es ist Unsinn sagt die Vernunft Es ist was es ist sagt die Liebe Es ist Unglück sagt die Berechnung Es ist nichts als Schmerz sagt die Angst Es ist aussichtslos sagt die Einsicht Es ist was es ist sagt die Liebe Es ist lächerlich sagt der Stolz Es ist leichtsinnig sagt die Vorsicht Es ist unmöglich sagt die Erfahrung Es ist was es ist sagt die Liebe Erich Fried
von Winterwind am 13.08.2007 20:55h

11
JaLePa
Hallo
Das kommt darauf an... Hab ne Freundin, bei ihr wurde im 8. Monat entdeckt das das Kind absolut nicht lebensfähig wäre sobald es auf die Welt kommt. Weiß net mehr was es war, aber es wäre innerhalb von einer halben Stunde qualvoll erstickt. Und da hätte ich es auch getan - ganz ehrlich. Auch wenn ihr mich jetzt deswegen steinigt. Wieso soll ich mein Kind qualvoll ersticken lassen, wenn es doch ganz langsam im Bauch der Mutter "einschlafen" kann und das ohne Schmerzen usw.
von JaLePa am 13.08.2007 19:44h

10
NoveMesto
kommt auf die behinderung an
meist sterben die kinder ja eh ziemlich bald. und ob das nen lebenswertes leben ist, was sie führen? also bei ner schweren behinderung würde ich auch abtreiben. auch spät in der schwangerschaft. aber das kann man ja immer nur so hypothetisch sagen. wenns dazu kommt siehts vielleicht ganz anders aus. finde jedenfalls gut, dass man es darf!
von NoveMesto am 13.08.2007 17:44h

9
alju83
euthanasie
also meiner meinung nach muss das jede frau für sich entscheiden. weiß auch nicht was ich machen würde wenn ich schwanger werden würde und erfahren würde das mein kind behinderungen hat. habe großen respekt vor denn eltern die damit leben aber möchte auch nicht in deren haut stecken weil kind schön und gut aber wie sieht es aus wenn die eltern irgendwann nicht mehr sind dann landen die kinder meist in heimen also das würde ich meinen kind nicht zumuten wollen
von alju83 am 13.08.2007 17:26h

8
mycofie
Schweres Thema
Ich persönlich würde es nie machen, da ich nicht entscheiden kann, wer leben darf und wer nicht. Aber ich stecke auch nicht in den Schuhen der anderen. Aber die meisten, die es machen lassen, haben hinterher große Selbstvorwürfe und Probleme. Daher ist die Frage, was ist einfacher. Außerdem wissen die Ärzte ja auch nicht immer alles und drängen manchmal zu Abteibungen, obwohl das Kind eine gute Lebenschance mit Lebensqualität hat. Außerdem ist es immer einfach zu urteilen über was, was einen nicht betrifft. Deshalb ich würde keinen verurteilen, aber jedem davon abraten.
von mycofie am 13.08.2007 17:03h

7
mameha
euthanasie
also ehrlich gesagt ich würde mich nicht...wie soll ich es sagen...berechtigt fühlen zu entscheiden welches leben wirklich lebenswert ist und welches nicht, was noch sinn macht und was nicht mehr. es gibt ein buch von einer mama, deren kind trisomnie 21 hat. wie sie es in der ss erfuhr, hat sie sich für das kind entschieden, obwohl sie wusste dass das kind sich später nicht mal ordentlich bewegen können wird. "ich werde dich dann tragen" so heisst glaube ich ihr buch, und dabei beschreibt sie, dass sie ihr kind eigentlich nicht leiden sieht..ganz im gegenteil, sie freut sich immer weil sie ihr kind eben glücklich sieht! es ist schwer zu beurteilen wenn man selber nicht drinnen steckt... ich würde aber dem kind eher die chace geben. lg, mameha
von mameha am 13.08.2007 15:42h

6
tanna
abtreibung
hallo, ich finde abtreibung nicht gut wenn das kind gesund ist, sollte es aber krank sein zB misbildung oder so dann finde ich ist es nicht so schlimm es zu machen. aber so bin ich nicht dafür denn wie schon geschrieben wurde, wer sex machen kann muss auch dafür gearde stehen was dabei passieren kann. lg tanja
von tanna am 13.08.2007 15:33h

5
Jenny1981
mord!!!
ich denke, 2 wochen vor dem et hat man sich schon längst mit einem behinderten kind abgegeben. und wer sagt, dass ein kind nicht lebensfähig ist? wie oft hatte das kind einen stärkeren lebenswillen, als die ärzte je vermutet hätten?
von Jenny1981 am 13.08.2007 15:32h

4
mamamaus1710
ups...
hab da den Paragrafen verwechselt *gg* kenn mich bei denen nicht so aus. Aber das find ich nicht in Ordnung. Das ist dann wirklich Mord.
von mamamaus1710 am 13.08.2007 15:28h

3
mamamaus1710
abtreibung
ich find das gut, dass Frauen die Möglichkeit dazu haben. Ich hätts mir auch 2x überlegt mein Kind mit 19 zur Welt zu bringen, wenn ich nicht den Rückhalt von meinem Schatz und auch von meiner familie gehabt hätte.
von mamamaus1710 am 13.08.2007 15:26h

2
mamamia84
abtreibung
paragraph 218 es geht um abtreibung "lebensfähiger" kinder bis 2 wochenb vor et und tötung durch spritze wenn es behindert ist und kein sinn zum leben macht
von mamamia84 am 13.08.2007 15:25h

1
Jenny1981
abtreibung...
...ist in meinen Augen Mord! Wenn man "reif" genug ist, um Sex zu haben, dann sollte man auch "reif" für die Verantwortung sein!
von Jenny1981 am 13.08.2007 15:23h


Ähnliche Fragen



Benutzername
Passwort


X

Mamiweb - das Portal für Mütter