Bauchlage Neugeborene

maverick0279
maverick0279
19.09.2008 | 14 Antworten
Hallo

Unsere Kleine ist Heute zwei Wochen alt und liebt es in der Bauchlage bei Papa und Mama einzuschlafen.
Jetzt meine Frage; kann der plötzliche Kindstod auch dort auftreten, weil sich die Kleine selbst erdrückt ?
Es kommt ja bei Walen zB. vor das die in Ufernähe sich selbst erdrücken da das eigene Gewicht nicht von den Atmungsorgangen; bei uns die Lunge; nicht getragen werrden können.

Ist es also eurer meinung nach evtl. tödlich wenn wir die kleine auf dem Bauch einschlafen lassen bei uns auf der Brust ?

Wie verhällt es sich beim schlafen im Elternbett.. ist dort der Kindstod nur der Überhitzung, Bauchlage, Decke verschreiben ?
Wir haben unsere kleine jetzt einmal mit bei uns in der Mitte schlafen lassen in der Rückenlage im Schlafsack und sie hatte zu jedem Elternteil ca. 30 cm Platz, also ausreichend Luftzirkulation usw. . Oder ist es da für das Kind schon gefährlich unseren Verbrauchten Sauerstoff einzuatem und dadurchkeinen eigenen Sauerstof zu bekommen ?


Viele komplizierte Fragen.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

14 Antworten (neue Antworten zuerst)

14 Antwort
xxx
mein kleiner hat auch bei uns aufm bauch geschlafen, wegen der nähe... allerdings habe ich ihn am anfang bei uns im zimmer aber im eigenen bett schlafen lassen.es kann immermal die decke oder ein kopfkissen verrutschen. aber wenn du dabei bist lass deinen kleinen aufm bauch schlafen wenn die kleinen soweit sind das sie sich drehen können kannst du es eh net verhindern
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.09.2008
13 Antwort
Ich kenne auch keinen Fall in meinem Umfeld.
LG
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.09.2008
12 Antwort
Kennt eigentlich irgendwer einen Fall
wo der plötzliche Kindstot mal eingetreten ist?Ich hab in meinem Umfeld noch keinen gehabt, glücklicherweise.
tagem
tagem | 19.09.2008
11 Antwort
Kennt eigentlich irgendwer einen Fall
wo der plötzliche Kindstot mal eingetreten ist?Ich hab in meinem Umfeld noch keinen gehabt, glücklicherweise.
tagem
tagem | 19.09.2008
10 Antwort
Meine Hebamme und ich sind aus einem Jahrgang , wo Babys
nur auf dem Bauch geschlafen haben. Ich find sie nett und vertraue ihr. Und mein Kleiner ist jetzt 6 Monate alt, nix ist passiert. Bin Gottfroh darüber. Der Kindstod kann auch in der Rückenlage auftreten.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.09.2008
9 Antwort
Dann ,habt ihr komische Hebammen!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.09.2008
8 Antwort
HappyPapi
und du scheinst Dich ja Bestens auszukennen. Komisch das meine hebamme gesagt hat das es ok ist , wenn er auf dem Bauch schläft. Naja
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.09.2008
7 Antwort
Ich verstehe das du dir Sorgen um dein Kind machst!
Aber entspann dich mal und versuch das ein wenig lockerer zu sehen. Viele Babys schlafen auf dem Bauch und es geht ihnen gut. Die Forscher kennen die Ursache für den plötzlichen Kindstot nicht, und sie empfehlen öfter mal was anderes. Und du brauchst erst recht keine Angst davor haben, das du deinem Kind den Sauerstoff wegatmest. Der Körper verbraucht nur 21% der eingeatmeten Menge, der Rest wird mit dem Kohlendioxid wieder ausgeatmet. Sonst würde ja auch die Mund-zu- Mund-beatmung nicht funktionieren. Genieß die schöne Zeit mit deinem Kind! LG, Steffi
tagem
tagem | 19.09.2008
6 Antwort
Naja,
IHR SEIT JA ALLE SEHR VERANTWORTUNGSBEWUSST! lol
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.09.2008
5 Antwort
Also,
mein kleiner hat die ersten paar wochen auch immer auf unerem Bauch geschlafen, weil er einfach die Nähe brauchte! Und in der ersten zeit hat er auch in der Mitte geschlafen und die Hebamme hat gesagt das ist völli ok die brauchen die Nähe! Und es war später auch kein Problem ihn mit 4 Wocehn an seine Wiege zu gewöhnen, also tu das was dir und deinem Sohn gut tut!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.09.2008
4 Antwort
bauchlage, kindstod
meine kleien tochter hat auch in den ersten tagen bei mir auf der brust in bauchlage geschlafen, da es bei ihr anders nicht möglichwar, du solltest es deinem schatzi aber schnell abgewöhnen da es wirklich nicht gut für das baby ist. auch wenn man selbst die nähe genießt. meine hebi hat immer gesagt tagsüber wenn man selbst wach ist und das kleine mit einem im raum ist dann kann man es ruhig mal auf dem bauch schlafen lassen. aber immer schön auf das kleine achten. alles gut für euch lg
sabsSweety83
sabsSweety83 | 19.09.2008
3 Antwort
HI
Also dann wäre mein Kleiner schon Tod. Er schläft von Geburt an nur auf dem Bauch. Es gibt viele die sagen bloß nicht auf dem Bauch. Es gab Jahrgänge , da haben Babys nur auf dem Bauch geschlafen und habens auch überlebt. Es gibt immer wieder neue Studien , nächstes Jahr sollen alle nur auf der Seite liegen und das Jahr drauf nur auf dem Rücken. Ist doch immer was neues. Mach Dir nicht so viele Gedanken darüber, macht Dich nur unsicher:-). Ich denke mal wenn der kindstod in einem kind drin steckt , dann kommt er so oder so. Egal was man tut. Es ist auch erwiesen , das der Kindstod oft in Familien auftritt , wo es schon bei den Vorfahren Mal aufgetreten ist. LG
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.09.2008
2 Antwort
Fang das einschlafen
gar nicht erst bei Papas Bauch an. Sie möchte das dann immer wieder haben und wird in ihrem Bettchen nicht mehr schlafen wollen. Leg sie wenn sie ins Bett gehen soll im Schlafsack eingepackt auf den Rücken, oder pack sie mit einem Stillkissen so, dass sie gut auf der Seite liegen kann und dann muss sie das schlafen lernen. Alles Gute für Euch. Grüße Tanja
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.09.2008
1 Antwort
Hi,
ja kann dazu füren!Denn schliesslich ist das Kinderbett ja da und der Arzt sagt nicht umsonst in den ersten Monaten nicht aufen Bauch schlafen lassen!Sorry aber is unverantwortlich!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.09.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Neugeborene
20.08.2011 | 7 Antworten
baby bauchlage
11.02.2011 | 2 Antworten
Kopfnicken in Bauchlage
19.08.2010 | 5 Antworten
Baby in Bauchlage legen
17.05.2010 | 4 Antworten
uploading