eure meinung!

SusiTwins
SusiTwins
18.09.2008 | 21 Antworten
eigentlich ist es was erzähltes und eine frage zu gleich .. bitte ehrlich beantworten!
habt ihr in der schwangerschaft geraucht?
eine bekannte von mir hat das in der schwangerschaft gemacht und ihr kleiner ist normalgroß geboren. als er c.a. acht monate alt ist dem kindergarten (nicht ihr als mutter!) aufgefallen das er mit der rechten hand nicht greift und auch ansonsten motrikstörungen rechts hat. sie hat dann hirnströme testen lassen und dabei ist heraus gekommen, das der lütte wohl schon im bauch nen schlaganfall gehabt haben soll. kennt sowas jemand? nun ist er schon über zwei und kann immernoch nicht laufen .. er greift zwar schon bischen mit der hand aber immernoch nicht richtig.
ist echt schlimm sowas!
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

21 Antworten (neue Antworten zuerst)

21 Antwort
hallo
oje das arme Kind also ich hab am dem Tag als ich Erfahren hab, dass ich schwanger bin aufgehört zu rauchen zum glück!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 18.09.2008
20 Antwort
stolz
auf einen beuindertenausweis???? kann ich nicht verstehen. mein sohn bekommt auch einen da er auch behindert ist auch wenn man es ihm nicht ansieht. durch die blutkrankheit ist er in seinem alltag behindert. so hat es uns die ärztin erklärt aber wie kann man denn darauf stolz sein???? ich wäre froh ich könnte es ändern.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 18.09.2008
19 Antwort
...
wie gesagt, ich bereue es heute noch, auch wenn mir gesagt wurde, es kommt bei unserem nicht davon! es ist echt schlimm...ganz viele haben ihr gesagt, schon in der schwangerschaft, das sie es lassen soll und was es für konsequenzen haben kann, aber sie hat es nur belächelt. sie selber ist heute stolz darauf das ihr sohn schon einen behindertenausweis hat, das muss man sich mal vorstellen!!! sie hat ihn direkt mit dem dreck versorgt und die einzigsten die es wirklich getroffen hat, waren ihre verwandten und ihr freund. ihre eltern u.s.w. wissen bis heute nicht, das sie garaucht hat.
SusiTwins
SusiTwins | 18.09.2008
18 Antwort
Ich
habe 5 Jahre geraucht und dann nachdem ich wusste dass ich schwanger bin, in der NICHT - wAHRHABEN - wOLLEN - PhASE noch eine und 2 Züge bei einer Freundin. Dann von einem Tag auf den anderen wollte ich nicht mehr, war zwar sehr ungewohnt rauszugehn und keine Ziehse in der Hand zu haben, aber es fiel mir nicht sehr schwer, ich werd nie wieder anfangen, ohne das Baby hätte ich es auch nicht geschafft. Ich habe gehört, dass die Raucherbabies sehr unruhig sind weil sie auf Entzug sind. eine Bekannte rauchte auch bis zum Ende der Schwangerschaft, sie hat es in der 19.ssw erst erfahren. Am Anfang hat sie auch sehr viel getrunken, es war auch noch genau die Fastnachtszeit Sie bekam ihre Wehen in der 32. Schwangerschaftswoche und einen Tag später musste die kleine per Notkaiserschnitt geholt werden da sie nicht mehr genug versorgt wurde. Das Baby war viel zu klein. Ich hätte so ne Angst dass mir das auch passiert, niemals würde ich das tun.
Mala
Mala | 18.09.2008
17 Antwort
@SUSITWINS.....
.....DAS IST ES WAS ICH MEINE.....WO IST DAS PROBLEM ZU RAUCHEN SO DAS ES DAS kIND NICHT MITBEKOMMT, ODER NIX DAVON ABBEKOMMT......ICH KOENNTE DIESE LEUTE STäNDIG OHRFEIGEN WENN SIE IN DER GEGENWART IHRES KINDES RAUCHEN.....WAS SOLL DER SCHEISSSSSSSSS????? wAS MICH AUCH äRGERT, DURCH DIE WISSENSCHAFT HABEN WIR VIEL MEHR EINBLICK IN DINGE DIE UUNS GEFäHRLICH WERDEN KOENNEN....WARUM SETZTEN MANCHE MENSCHEN WISSENTLICH IHR LEBEN BZW. DAS UNGEBORENE LEBEN AUFS SPIEL......DA KOENNTE ICH
yannick-otis
yannick-otis | 18.09.2008
16 Antwort
ich selber...
habe auch bei meinem ersten kind noch geraucht. auch in der schwangerschaft, zwar nur etwa drei zigaretten, aber ich könnte mich heute noch ohrfeigen! niklas ist der einzigste der richtig hibbelig ist, also wir haben es auch schon testen lassen und bei ihm soll das normal sein. ich selber denke das es von meiner qualmerei gekommen ist. bei allen anderen habe ich nicht geraucht...nicht davor und auch nicht danach! das schlimme ist echt, das sie es nicht zugibt das es davon gekommen ist, obwohl es ihr schon von den ärzten bestätigt wurde. jetzt raucht sie immernoch wenn er im zimmer ist....kein veranwortungsgefühl!!! lg
SusiTwins
SusiTwins | 18.09.2008
15 Antwort
genaudasselbe hab ich jetzt zum dritten mal gehört!
zweimal bei bekannten und jetzt von dir! bei meinen bekannten haben die kinder auch schwere motorik probleme...........
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 18.09.2008
14 Antwort
...
Ich habe auch geraucht...aber seit ich Montag meinen Positiven Test hatte, habe ich keine mehr angerührt und werde auch keine mehr rauchen. LG
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 18.09.2008
13 Antwort
BIN IMMER RAUCHER GEWESEN....
.....EIN ABSOLUTER GENUSSRAUCHER....RAUCHE NICHT WENN ICH STRESS HABE.....SONDERN WENN ICH RUHE HABE ODER IN NETTER GESELSCHAFT BIN.... ALS ICH WUSSTE DAS ICH SCHWANGER BIN HABE ICH SOFORT DAS RAUCHEN AUFGEHOERT.....HABE ZWAR DADURCH IN DER SS MEHR ZUGENOMMEN, DENN MAN SUCHT SICH JA EIN ERSATZ FüR DIE ZIGARETTEN.....ABER DAS WAR MIR EGAL.....HAUPTSACHE BEIDE KINDER MüSSEN SICH NICHT MIT DEM NIKOTIN IN MEINEM BAUCH AUSEINANDERSETZTEN!!!!! NACH DER SS HABE ICH DAS RAUCHEN WIEDER BEGONNEN BEI UNS WIRD ABER NUR AUF DEM BALKON ODER IM GARTEN GERAUCHT....UND NIEMALS WENN ICH EIN KIND AUF DEM ARM HABE ODER BEIM KINDERWAGEN SCHIEBEN Oä......ES GIBT DINGE DA SOLLTE MAN SICH EINFACH DRAN HALTEN....
yannick-otis
yannick-otis | 18.09.2008
12 Antwort
das ist echt schlimm der arme kleine...
es kann ja noch weitere spätfolgen haben.. was ich nicht hoffe weil er kann ja nichts dafür das seine mutter rauchen musste... aber sobald ich wüsste ich bin schwanger würde ich sofort aufhören es würde mir zwar schwer fallen aber ich weiß ja für was ich das mache....
NaDieMelle
NaDieMelle | 18.09.2008
11 Antwort
bis zum
positiven test hab ich auch geraucht. bis die kinder da waren keine eine mehr ist mir auch nicht schwer gefallen hab immer an mein kind gedacht. es muss ja nicht immer passieren das ein kind davon krank wird es besteht das risiko und das muss jede mutter sich bewusst machen. aber es gibt einige denen ist es egal. aber ich verurteile deshalb niemanden. jeder ist für sein leben selbst verantwortlich. LG
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 18.09.2008
10 Antwort
...
Ich finde das auch sehr verantwortungslos.Ich habe auch aufgehört zu rauchen obwohl ich fast eine schachtel am Tag geraucht habe.Sowas muss nicht sein, keiner sollte die augen vor den großen Gefahren verschließen.Droge bleibt Droge...
Ellies
Ellies | 18.09.2008
9 Antwort
Also..
meine Schwester hat in der SS morgens und abends eine geraucht. Und die Kleine ist völlig normal.
Caro87
Caro87 | 18.09.2008
8 Antwort
Post von alioth
nein niemals.... finde ich ganz schlimm...
alioth
alioth | 18.09.2008
7 Antwort
huch..
das find ich aber auch schlimm.. der arme kleine. also eine bekannte von mir hatte einen finger zuviel, der arzt meinte das ist auch wegen dem rauchen der mutter gewesen. also während der ss. ich hab vorher auch geraucht, aber schon viele horror geschichten gehört wegen rauchen während der ss. und dann auch sofort aufgehört... war zwar nicht wirklich einfach, und es gab auch mal nen rückfall, aber hab in der 14. ssw bei meiner ersten ss die letzte zigi geraucht... und würde auch nicht wieder damit beginnen..!
sidii
sidii | 18.09.2008
6 Antwort
Hallo
Ich hab sehr viel geraucht vorher. Als ich positiv getestet hab, hab ich damit aufgehört. Muss aber ehrlicherweise zugeben, dass ich die ersten paar Tage nach dem Test noch ab und an eine geraucht habe und gezogen habe - total schlechtes Gewissen und dann hat es an einem Tag einfach "klick" gemacht. Seit dem keine einzige mehr!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 18.09.2008
5 Antwort
....
hab auch nur bis zum positiven test geraucht und dann an dem tag, wo es hieß ich hätte ne fg 2 stück.... habe ich am nächsten tag bereuht als es hieß doch keine fg
butterfly970
butterfly970 | 18.09.2008
4 Antwort
ich auch bis zum positiven sstest
danach auch nicht mehr war zwar schwer aber ich wollte es so lg nadine
lu-2007
lu-2007 | 18.09.2008
3 Antwort
hi
ja habe geraucht aber nur bist zu dem tag wo ich erfahren habe das ich schwanger bin ...
FinnLucaMama
FinnLucaMama | 18.09.2008
2 Antwort
...
ich hab auch gerne VOR der schwangerschaft geraucht aber sobald ich wußte ich bin schwanger hab ich sofort damit aufgehört. ich finde es echt schlimm für den kleinen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 18.09.2008

1 von 2
»

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Gedicht zum Einzug - eure Meinung Dof?
04.02.2009 | 2 Antworten
brauch mal eure meinung
23.01.2009 | 8 Antworten
uploading