Hilfe! Harausfall!

Chaos-Queen
Chaos-Queen
26.08.2008 | 11 Antworten
Brauche dringend Hilfe und seelischen Beistand!
Ende März wurde meine kleine Maus geboren; und nun habe ich seit ca. 4 Wochen ganz schlimmen Haarausfall. Büschel- und strähnenweise! Habe zwar schon überall nachgelesen, dass das normal ist aufgrund der Hormonumstellung, brauche aber nun dringend euren Beistand und ggf. Erfahrungsberichte, wie sich das bei euch verhalten hat.
Bin wirklich verzweifelt, weil meine Haare bisher das einzige waren, das an mir ansehnlich war .. und jetzt das!
Könnte wirklich heulen, weil Kämmen und Haarewaschen zum Horror geworden sind.
Mamiweb - das Mütterforum

14 Antworten (neue Antworten zuerst)

11 Antwort
Falls Du Recht hast...
...lade ich dich bei Gelegenheit zu einem Kaffee ein! Hat mich echt aufgebaut! DAAAANKKKEEEEE!!
Chaos-Queen
Chaos-Queen | 26.08.2008
10 Antwort
......
.....Du wirst sehen, in ca. 3 Mon. wirst Du gaaaanz viele kurze Haare haben.....die dann wieder wunderschoen nachwachsen....mit den Präperaten kann ich Dir nur garantieren, dass sie noch viel schneller nachwachsen, denn die Mittel regen das haar dazu an.....
yannick-otis
yannick-otis | 26.08.2008
9 Antwort
Gott sei Dank
dass sie nachwachsen. Bin stellenweise schon echt licht. Und das innerhalb von ein paar Wochen. Werde mich jetzt mal erkundigen wegen Priorin oder Pantovigar. Danke nochmals, auch für die aufbauenden Worte! :-)
Chaos-Queen
Chaos-Queen | 26.08.2008
8 Antwort
Ja.....
.....sie wachsen definitiv nach.....und ja ich hatte auch zuerst Biotin, das hat mir aber nicht wirklich geholfen....die Zusammensetztung von Priorin und Pantovigar ist komplett anders.....ich kann Dir nur den Rat geben zu googeln....Du brauchst auch nur eines der Präperate....denn es sind beide fast gleich......das eine ist nur etwas günstiger usw. ich bin einfach der Meinung, bevor ich unmengen Geld für Spülungen Biotin oder ander Mittelchen ausgebe, gebe ich einmal etwas mehr aus, und habe etwas was auch bewiesen ist das es hilft.....
yannick-otis
yannick-otis | 26.08.2008
7 Antwort
Danke
erstmal, für die vielen Antworten. Jetzt aber noch ein paar Fragen: wachsen die ausgefallenen Haare nach oder nicht? Sollte ich jetzt auf föhnen und Strähnchen verzichten, oder beeinflusst das garnichts? Ich habe mit einer Freundin gsprochen, die hat mir ebenfalls zu Biotin geraten. Werde einfach alles ausprobieren. Hauptsache, es hilft!
Chaos-Queen
Chaos-Queen | 26.08.2008
6 Antwort
Habe gerade nochmal....
....gegoogelt, und wenn ihr Pantovigar eingebt, dann findet Ihr bei Netdoktor Frauen die es ausprobiert haben.....sie schreiben etwas darüber......einfach mal googeln.....am besten beide Begriffe, und dann entscheiden was für einen besser ist....
yannick-otis
yannick-otis | 26.08.2008
5 Antwort
Also ich muss Euch leider enttäuschen....
....etwas was hormonel beinflusst ist kann man nicht mit weglassen von Spülungen oder zugabe von anderen Packungen beinflussen. Ich das eine heisst Priorin und das andere heisst Pantovigar.....beides zum einnehmen und am besten mind. 3 Monate als Therapie...beides ist auf Pflanzlicher Basis. MIr und auch meinen Freundinnen hat es suuuuper geholfen....es war praktisch das einzige.....und beides ist gut, einige haben Priorin genommen und andere Pantovigar....wie auch ich.....ich kann es nur empfehlen....es ist zwar als 3 Monats packung teuer, aber man kann sich ja auch jeden Monat eine neue holen.....googelt einfach mal nach beiden Mitteln und informiert Euch, und dann vergleicht die Preise.....Viel Glück LG Kirstin
yannick-otis
yannick-otis | 26.08.2008
4 Antwort
Haarausfall
Hallo. meine Kleine wurde Mitte März geboren und dannach fielen bei mir auch die Haare aus, aber jetzt ist es auch schon weniger geworden, ich habe aber gar nichts weiter unternommen. Es wurden von ganz allein weniger Haare die ausgefallen sind. Also, was von alleine kommt, das geht auch wieder von allein. Kopf hoch und Geduld
Sandra510
Sandra510 | 26.08.2008
3 Antwort
Danke
...für die schnelle Antwort. Eisentabletten nehme ich schon, weil ich Dauermüde bin. Das mit der Spülung ist neu. Werde ich aber auch gleich probieren. Dass Du jeden Tag geweint hast, kann ich gut nachempfinden. Mir gehts genauso. Mein Mann kann das immer nicht verstehen: "Das wird schon wieder!" sagt der bloß. Kann ich schon nichtmehr hören. Vielen Dank also nochmal :-)) und liebe Grüße
Chaos-Queen
Chaos-Queen | 26.08.2008
2 Antwort
Haarausfall
Ich habe das gleiche problem wie du nach der Entbindung. Es war sehr schlimm konnte auch nur heulen, aber jezt ist etwas besser geworden. Nach dem Haarewaschen mit Essigwasser spüllen und Bierhefe/Zink aus Drogerie. Alles Gute und Kopf hoch!
lirian
lirian | 26.08.2008
1 Antwort
hab ich auch
vor ein paar wochen hier rein geschrieben. also ich hab jeden tag nur geweint. mir wurde gesagt ich soll die haarspülung weg lassen und lieber eine haarkur zum sprühen dann mit ein kamm durch und trocknen lassen. das tu ich seid 2 wochen und ich find es istz schon weniger geworden. also viel glück. ach so und eisentabletten sollte man nehmen hat mein FA gesagt. liebe grüsse nadine
CelinaBABY
CelinaBABY | 26.08.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Extremer Harausfall
17.12.2009 | 10 Antworten
Harausfall
25.11.2009 | 7 Antworten
hormonell bedingter harausfall nach ss
07.10.2009 | 6 Antworten
*tipps gegen harausfall*
06.10.2009 | 6 Antworten
Hilft etwas gegen starken Harausfall?
26.08.2009 | 3 Antworten

Fragen durchsuchen