mutter-kind-kur

emilu
emilu
11.08.2008 | 3 Antworten
hallo da drausen, hat jemand von euch erfahrung mit mutter-kind-kur?
ich leide unter rückenschmerzen und weiß gar nicht mehr wie ich nachts liegen bzw. sitzen soll. wie geht das von statten, muß man eigenleistung zahlen und was kostet das kind.
danke für eure antworten

lg emilu
Dein Kommentar (bzw. cAntwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

3 Antworten (neue Antworten zuerst)

3 Antwort
mutter-kind-kuren
also ich will auch eine machen du mußt antrag stellen bei deiner krankenkasse bzw.die von der mutter-kind-kur vermittlung machen das, die schicken dir einen antrag zu , den du und dein arzt ausfüllen müßt und dann geht das warten los.......... wenn du willst dann gebe ich dir eine adresse und tel. dann kannst du die nr.von deiner stadt bekommen von denen viel glück
nasanien1
nasanien1 | 11.08.2008
2 Antwort
...........
es muss natürlich hilfswerk heißen
Wichtelchen
Wichtelchen | 11.08.2008
1 Antwort
............
Du brauchts vom Arzt einen Attest. Oder Du kannst auch Unterlagen unter: seifert@mutter-kind-hilfswer.de anfordern. An Kosten musst Du 10 EUR pro Tag zuzahlen. Die Kur dauer immer 3 Wochen.
Wichtelchen
Wichtelchen | 11.08.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

In den Fragen suchen