wennen

ecem77
ecem77
21.07.2008 | 11 Antworten
sagt mal was einer von euch ob man auf wunsch im krankenhaus die wennen schon einleiten kann, mein geb, termin ist der 26.07.aber ich kann nicht mer körperlich ich qwele mich nur noch ab , bin ja im krankeinhaus ja angemeldet, frage mich ob die da was vorher machen können wie die wennen anleiten
Mamiweb - das Mütterforum

14 Antworten (neue Antworten zuerst)

11 Antwort
Meine zweite Geburt wurde eingeleitet
Ich hab 52 Stunden gebraucht ....
Solo-Mami
Solo-Mami | 21.07.2008
10 Antwort
wehen einleiten
also ich war 3 tage drüber da haben sie die wehen eingeleitet, meine tochter hatte schlechte herztöne und sie sagten sie würde sowie so nix mehr dazu gewinnen. meine tochter ist auch am 26.07 geboren letztes jahr
selin20071
selin20071 | 21.07.2008
9 Antwort
......
versuch es lieber mit natürlichen Mittel, die eingeleiteten Wehen hab ich gehört schmerzen schlimmer als die natürlichen.Nicht das du dir dann wünscht, dass du lieber gewartet hättest.Die letzte Zeit ist für jede Schwangere schwer.Versuch es auszuhalten und frag deinen fa und/oder hebamme nach wehenfördernden Mittel. lg, du schaffst das schon.
lolla
lolla | 21.07.2008
8 Antwort
in 5 tagn hast termin??
weiß net ob das so gut ist...aber im kh könnens schon einleitn mittels wehentropf aber das machens wenn man über die zeit geht!! sonst trink nen wehencocktail...oder tu selber die wehen einleiten..mit viel stiegen steigen und so... aber würde die zeit noch genießen mit viiiiel schlafen und ausruhen...und die 5 tage wirst auch noch schaffen..oder??
pinkii
pinkii | 21.07.2008
7 Antwort
hi
Also bei mir waren die Wehen nicht stark genung und sind dann durch einen Tropf eingeleitet wurden. Du kannst dir ne PDA geben lassen.
ela13
ela13 | 21.07.2008
6 Antwort
Wehen einleiten
Hi, normalerweise wird bis 14Tage nach dem Entbindungstermin gewartet mit einer Einleitung, weil es eine sehr große Belastung für Mutter und Kind ist.Jeder Tag ist wichtig.Wenn Du gar nicht mehr zurechtkommst, fahre mal ins Krankenhaus und erzähle denen da, was Sich belastet.Die können Dir sicher helfen.Liebe Grüße
chormama
chormama | 21.07.2008
5 Antwort
Die WEHEN werden nur eingeleitet, wenn eine medizinische Indikation vorliegt
z.B. SS-Vergiftung, auffälliges CTG, Probleme beim Baby usw Einfach nur so werden sie keine Einleitung vornehmen, es seidenn Dein FA gibt sein OK - also rede mit ihm darüber Zum Ende hin ist es immer schrecklich, das haben hier alle durchgemacht ...halte noch ein bisschen durch DU SCHAFFST DAS !!!
Solo-Mami
Solo-Mami | 21.07.2008
4 Antwort
Du meinst die Wehen einleiten....???!?!?!?!
Also das kann schon gemacht werden aber ich würde dir sehr davon abraten. Dein Kind soll den Zeitpunkt selbst bestimmen auch wenn es für dich schwer wird. Erstens ist eine eingeleitete Geburt nicht wirklich schön sondern extrem schmerzvoll und ausserdem ist es auch für das Kind besser wenn du auf die richtigen Wehen wartest. Du haelst schon durch - glaube mir!
Pueppi3108
Pueppi3108 | 21.07.2008
3 Antwort
wennen
solange es dir und dem kleinen gut geht denke ich nicht. Dir aber alles gute für die geburt
schnee78
schnee78 | 21.07.2008
2 Antwort
Erst,wenn du überfällig bist
Also bei meinem Krkh werden die Wehen erst dann eingeleitet, wenn du sehr überfällig mit dem Termin bist, ansonsten nicht. Versuch doch mal mit andern Mitteln, die Geburt einzuleiten
Suse007
Suse007 | 21.07.2008
1 Antwort
Erst,wenn du überfällig bist
Also bei meinem Krkh werden die Wehen erst dann eingeleitet, wenn du sehr überfällig mit dem Termin bist, ansonsten nicht. Versuch doch mal mit andern Mitteln, die Geburt einzuleiten
Suse007
Suse007 | 21.07.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

In den Fragen suchen