hallo mamis das soll nur mal ne feststellung sein

connylein17
connylein17
05.07.2008 | 17 Antworten
nicht böse gemeint
aber manche mamas die rennen zum arzt wegen jedem pups
wegen bissche husten oder schnupfen
das ist so ein quatsch so bald sich das kind nicht verändert in seiner art dann ist alles ok
auch bei fieber bis 39 würde ich immer mit zöpfchen arbeuten und wenn es dann nicht weg geht dann beobachtenund dann gehen aber sonst auf keinen fall


wie seht ihr das?
Mamiweb - das Mütterforum

20 Antworten (neue Antworten zuerst)

17 Antwort
Mein Sohn hatte letztes Jahr im Januar ( da war er 2,5 )
Auch Fieber 39 Grad. Hab ihm ein Fieberzäpfchen gegeben und mit ihm ins Wohnzimmer gegangen. Dort fing er auf meinem Arm an zu zucken, lief blau an und Warweg. Habe Notarzt geholt und es war ein Fieberkrampf mit dem wir 10 Tage im Klinikum lagen, ehe das Fieber runter war. Seit dem gehe ich lieber einmal mehr zum Arzt, als zuwenig.
Krüssel
Krüssel | 05.07.2008
16 Antwort
connylein
eine lungenentzündung kann man selbst nicht erkennen manichmal hat mann nur etwas husten u ne lungenentzündung und manichmal husten die kinder so schlimm u haben nur einen reizhusten
Bogumila
Bogumila | 05.07.2008
15 Antwort
Das stimmt aber nur zum teil
Also ich finde wenn man sich so unsicher ist, und keine Erfahrung hat, lieber einmal zuviel als zuwenig zum arzt. Bei meiner 1. Tochter war ich am Anfang auch oft!, aber inzwischen weis ich ja genau was ich machen kann, und auf was ich achten muss! Aber es stimmt schon viele übertreiben es auch!
sweetysunny2004
sweetysunny2004 | 05.07.2008
14 Antwort
...........
beim ersten kind ist man viel ängstlicher als beim vierten. man wird it der zeit ruhiger. ich denke lieber einmal zuviel als einmal zuwenig. es nicht mein körper über den ich entscheide.
phia
phia | 05.07.2008
13 Antwort
connylein
meine nachbarin hatte bei ihrer tochter auch keine symptome einer lungenentzündung feststellen können.nur fieber und etwas husten.sie ist auch viel zu spät zum arzt.
nouri
nouri | 05.07.2008
12 Antwort
************
Bei meiner Großen war es nicht so schlimm da hab ich meist nach Bauchgefühl entschieden. Aber meinen Kleinen hätte ich fast verloren und diese Angst möchte ich nie wieder haben. Also renn ich lieber einmal mehr...
louaspa
louaspa | 05.07.2008
11 Antwort
Schnupfen
sie hatte lediglich Schnupfen und leichtes Hüsteln... also nahm ich an, dass sie "nur" eine leichte Erkältung hatte...
FlorianundSarah
FlorianundSarah | 05.07.2008
10 Antwort
Wegen solch einer Einstellung der
Arzthelferin , musste ich nachts meine Tochter mit dem Krankenwagen ins Krankenhaus fahren und wir lagen 2 Wochen mit RS-Virusinfektion + Intensivaufenthalt stationär. Es stand damals sehr auf der Kippe. Und darum gehe ich, wenn mein Bauchgefühl mir sagt, ich muss gehen. Außerdem lieber einmal zuviel, als einmal zu wenig.
Tine118
Tine118 | 05.07.2008
9 Antwort
aber eine lungen entzündung
stellt man ja nicht nur durch das fieber fest sondern auch durch andere sintome das merkt man glaub ich
connylein17
connylein17 | 05.07.2008
8 Antwort
ich denke mir
gerade als junge mama und beim ersten kind ist man sich total unsicher..renn auch nicht wegen jeden pups zum arzt..aber renn lieber ein paar mal zuviel als einmal zuwenig.. für was sind denn sonst ärzte da??
pinkii
pinkii | 05.07.2008
7 Antwort
Entscheidung
Ist doch immer sehr individuell. Zuerst war ich auch eher vorsichtiger und bin los...mittlerweile Überlege ich die Wartezeit beim Kinderarzt und was sie sich da noch holen können und denke dann noch mal nach, ob ich es nicht selber in den Griff bekomme. Aber trotzdem- besser einmal zuviel, als sich nachher dann Vorwürfe machen. Alle meinen es doch nur gut- sollten es zumindest!
Jeans
Jeans | 05.07.2008
6 Antwort
Teilweise hast Du nur Recht ...
also ich dacht auch , dass ich bis 39 Grad Fieber mit Zäpfchen behandeln könnte...Leider ein Irrtum, zumindest bei Säuglingen!!! Ich habe 2 Tage so rumgemacht und als das fieber nicht runterging, bin ich zum Notdienst ins KH! der stellte eine AUSGEPRÄGTE LUNGENENTZÜNDUNG bei einem 2 1/2 Mon alten Baby fest und sagte, wäre ich früher gekommen, wäre es vielleicht nicht so ausge- artet... Ich habe dazu gelernt und würde bei Säuglingen auf jeden Fall AB 38Grad Fieber zum Arzt gehen!!! Bei Kleinkindern allerdings würde ich auch eher mal abwarten und beobachten und auch nicht "wegenjedem Pups" zum Arzt rennen...
FlorianundSarah
FlorianundSarah | 05.07.2008
5 Antwort
finde...
lieber zu viel als zu wenig..jeder nach seiner maxime..
mamivonhannah
mamivonhannah | 05.07.2008
4 Antwort
Kommt immer drauf an?
Meine war auch schonmal verrotzt. Habe es beobachtet war am nächsten Tag auch wieder weg. Aber wenn man sich unsicher ist? Ich würde lieber einmal zuviel gehen als einmal zuwenig. Gerade bei so kleinen ist schnell mal was chronisches draus geworden.
neophyte--86
neophyte--86 | 05.07.2008
3 Antwort
.......
da stimm ich dir zu..ich renn auch selten zum arzt, solang alles "normal" ist und mein kleiner nicht auffällig wird, versuch ich das selbst zu lösen...
chrissiii
chrissiii | 05.07.2008
2 Antwort
Stimmt!
Ich stimme dir voll und ganz zu, mein Mann ist ab und zu so schlimm!
diana_m
diana_m | 05.07.2008
1 Antwort
hmmmm
ich würde aber sagen das da jede mami nach dem bauchgefühl gehn sollte und wenn man sich halt unsicher ist lieber einmal mehr als einmal zuwenig... MEINE MEINUNG!
Gluecksstern72
Gluecksstern72 | 05.07.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Mamis aus Berlin Spandau hier ?
23.08.2012 | 1 Antwort
keine frage, Feststellung!
18.08.2012 | 15 Antworten
Frage an Mamis/ nicht Mamis mit Spirale
16.08.2012 | 2 Antworten
hallo Mamis und bald mamis
01.07.2012 | 3 Antworten

Fragen durchsuchen