Narkose Beim Kleinkind!

Lena3010
Lena3010
23.05.2008 | 13 Antworten
Was haltet Ihr von Narkose beim Kleinkind? Meine kleine (19 Monate) hat Karies und unsere Zahnärztin meinte heute das das in einer Zahnklinik gemacht werden müsste und wahrscheinlich auch unter Narkose, weil meine kleine einfach nicht den Mund auf macht. Sie hat totale Angst. Und kann mir vielleicht auch jemand sagen, ob die Krankenkassen das auch übernehmen? Danke schon mal im voraus!
Mamiweb - das Mütterforum

16 Antworten (neue Antworten zuerst)

13 Antwort
@lena3010
ja so ist des mit dem scheis tees weil die einfach viel zu süß sind und gibt man die den kindern einmal wollen die nur noch den tee trinken deswegen habe ich diese löslichen vorher immer getestet für mich waren die zu süß deswegen habe ich 100% saft genommen und mit wasser verdünnt naja für des nächste mal weißt du ja das diese tees schlecht sind ich wünsche dir alles gute das es mit dem zahnarzt alles gut geht lg nadine
lu-2007
lu-2007 | 23.05.2008
12 Antwort
Musste mir selber
8 Zähne rausoperieren lassen, da haben sie bei mir einen Dämmerschlaf gemacht. Frag mal bei deinem Zahnarzt und bei der KK ob das übernommen wird, wenn nicht dann bezahl die 60 Euro selbst, denn Dämmerschlaf setzt das Risiko das etwas geschied mächtig runter.
FrostyNo1
FrostyNo1 | 23.05.2008
11 Antwort
Ja, bis vor kurzem
hatte sie noch die Nuckelflasche. Sie hat aber auch viel Saft und löslichen Tee von Hipp und so getrunken. Ausserdem hat ihr Papa auch ganz schön Probleme mit seinen Zähnen. Und was das putzen angeht, das wurde von Anfang an gemacht.
Lena3010
Lena3010 | 23.05.2008
10 Antwort
wenn zähne so anfällig sind
gibt es soweit ich weiß die möglichkeit zähne zu versiegeln..
Navilona
Navilona | 23.05.2008
9 Antwort
das kann auch erblich bedingt sein
karies muss nichts heissen, das man nie zähnegeputzt hat! leider Meine Cousine hatte karies schon als die zähne rausgekommen sind... Macht ihr keine Vorwürfe, das nutzt so nix. Oft kommt es auch vom Milch oder Saftflascherl... Wenn das viel genutzt wird, nutzt viel Zähneputzen auch nicht. lg Daniela
Gänseblümchen
Gänseblümchen | 23.05.2008
8 Antwort
also ich vermute
schon, daß die Krankenkasse das übernimmt. und wenn ein Kind schlechtes Zahnmaterial hat, dann kannst 24 Stundenlang Zähneputzen, dann wird sie Karies bekommen. Kenn ich von mir. ich hab als Kind fast nichts genascht, 2x täglich zähnegeputzt solange ich denken kann und davor hats meine Mama gemacht. und was ist rausgekommen? mit 5 mußte man mir meinen ersten Zahn reissen weil er schon so kaputt war. Heute sind fast alle Zähne schon mit einer Plombe versehn und ca. 2/3 schon wurzelbehandelt. und 1x pro Jahr ca. steht mein Kiefer unter Eiter weil sich wiedermal ein Zahn entzunden hat und man muß wieder eine Wurzelspitzenresektion machen.
julia1012
julia1012 | 23.05.2008
7 Antwort
Eine nakose in diesem Fall ist entspannter fürs Kind als ne Stunde Riesen-ANGST
Die Nakosen sind heutzutage nicht mehr das was sie von vor 10 Jahren waren. Und auch die Vorkommnisse aus den medien sind äußerst selten ... Ich würde eine Nakose vorziehen ... Frage Deinen Zahnarzt, ob ein Trunk ausreicht ... meist sind die Kleinen in dem Alter davon schon völlig douwn LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 23.05.2008
6 Antwort
ich will auch nicht rumhacken aber wie konnte es soweit
kommen das dein kind karies hat hast du dein kind immer an der flasche nuckeln lassen oder was ist passiert es ist kein angriff reines interesse wie es passiert ist lg nadine
lu-2007
lu-2007 | 23.05.2008
5 Antwort
Hallo!
Ich bin Zahnarzthelferin. Und würde dir wirklich abraten von vollnarkose. Ist doch gar nicht gesund für den kleinen Körper. Du kannst mal mit Hypnose probieren. LG
elli510
elli510 | 23.05.2008
4 Antwort
die krankenkasse
übernimmt das.. mein sohn ist ein zahn abgebrochen und die wollen den zahn auch unter vollnarkose ziehen.. das lasse ich aber nicht zu.. wenn der zahn raus muss dann ohne vollnarkose.. früher wurde es ja schliesslich auch ohne vollnarkose gemacht.. ich denke es ist in erster linie nur damit der arzt in ruhe arbeiten kann.. naja ich würde es nicht mit vollnarkose machen lassen.. auch wenn es weh tut aber sterben wird sie davon nicht und bei ner vollnarkose da weiss man ja nie
chica0902
chica0902 | 23.05.2008
3 Antwort
ich meine mich geht das ja nichts an und ich will auf keinen fall unhöflich sein....
aber hast du ihr denn nicht die zähne geputzt???ich meine mit 19 monaten schon karies???meine tochter ist 5 und hat top gesunde zähne....
Chantallola
Chantallola | 23.05.2008
2 Antwort
was ich weiss
wird das beim kleinkind übernommen und mit lachgas gemacht, bin mir über die narkoseart aber nicht so sicher... alles gute, lg Daniela
Gänseblümchen
Gänseblümchen | 23.05.2008
1 Antwort
Sorry,
aber wieso hat ein 19 Monate altes Kind Karies??????
Frauke_660
Frauke_660 | 23.05.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

als Kleinkind-Mutter ständig krank?!
24.05.2011 | 11 Antworten
narkose bei 2 1/2 jähriger!
13.04.2011 | 11 Antworten
Zugfahrt mit Kleinkind
03.10.2010 | 4 Antworten
NArkose trotz erkältung?
02.10.2010 | 3 Antworten

In den Fragen suchen