wer kann mir helfen wenn ich die vermutung habe das mein 2 monate altes baby laktrose hat?

2001Jenny
2001Jenny
21.01.2011 | 22 Antworten
seid 5 wochen renne ich zu ärzte(kh), weil ich bemerckt habe das irgendetwas nicht stimmt mit mein baby.es hieß immer alles ok.nun ist er wieder im kh und durfte ihn für 12 stunden zu hause haben bis er wieder anfing zu fiebern und zu schreien nach der flasche.vor 6 tagen sagte man mir auch das er anfing auszutrocknen.er bekam aber 7 flaschen mit 160 ml die er auch austrank.nun hat er ein infekt.habe den ärzten gesagt das ich eine vermutung habe das er eine laktrose tolleranz haben könnte daher er ja auch kolliken hat.die meinten aber zu mir er hat hir keine anzeichen.dann frage ich mich aber warum schreit er da auch und warum bekommt er gegen die bauchschmerzen(kolliken)tropfen?!kann mir einer helfen?bitte
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

22 Antworten (neue Antworten zuerst)

22 Antwort
@Ducky91
ja habe ich bekommen.und er kann ja nur nicht so gut groß machen weil er eisentropfen bekommt.nun aber daher ich ihn ja für 12 stunden zu hause hatte und die tropfen erst holen musste hat er wieder leichten durchfall gehabt.man will ja auch nur mal geklärt haben warum er am austrocknen war und sone bauchweh hat nur um sicher zu sein was das ist.weil antworten habe ich nicht bekommen.und wenn man weiß was das ist dann kann man auch mehr dem baby helfen als so.würde gerne wechseln daher ich aber so ein komischen zettel unetrschrieben habe das ich für ein jahr nur zu diesen arzt gehe kann ich das nicht.außer das kh kann ich wechseln.
2001Jenny
2001Jenny | 21.01.2011
21 Antwort
Hab noch eine Idee
Nochmal ich. Hast Du aus dem Krankenhaus schonmal Befunde mitgekriegt? Hab neulich eine interessante Seite entdeckt. Auf washabich.de kann man anonym Befunde hochladen und sich ins "deutsche" übersetzen lassen. Das machen irgendwie lauter Medizinstudenten und Ärzte ehrenamtlich. Das heißt, das kostet Dich auch nix. Vielleicht können die Dir ja helfen? Nochmal liebe Grüße!
Ducky91
Ducky91 | 21.01.2011
20 Antwort
Hm?
Hallo Jenny! Also ich denke, dass die Ärzte schon recht haben, dass Dein Baby keine Laktoseintoleranz hat. Dann hätte Dein Baby Durchfall oder Blähungen. Kolik heißt ja, dass man immer wieder kehrende krampfartige Schmerzen hat, z.B. weil der Darm durch irgendetwas verstopft ist und er trotzdem versucht den Stuhl zu befördern. Und das tut dann weh. Hast Du mal überlegt den Arzt zu wechseln? Liebe Grüße
Ducky91
Ducky91 | 21.01.2011
19 Antwort
@HelenaundEric
danke dir!!!
2001Jenny
2001Jenny | 21.01.2011
18 Antwort
@2001Jenny
Ach so, ok...dann hatte ich dich eben falsch verstanden. Alles Gute für dein Baby
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.01.2011
17 Antwort
@HelenaundEric
nee mit der hipp hat es ja angefangen.und das er von der pre nicht satt wurde das kam mir nun auch schon im sinn...deswegen habe ich ihn ja auch tee nach 2 stunden gegeben oder wieder beba.habe schon gedacht das ich ihn überfüttert habe, was aber nicht so war, ist.werde nun milupa nehmen das was die im kh auch nehmen und schaun ob es dann besser ist.werde mich aber trotz alle dem nachher mit der kinderärztin unterhalten.
2001Jenny
2001Jenny | 21.01.2011
16 Antwort
@2001Jenny
Ok, dann nimm doch wieder die Hipp, wenn da alles ok war.. Von der Pre werden die Babies sowieso nicht satt...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.01.2011
15 Antwort
@82ela
tja wo kommt dann aber das her???es muss ja eine ursache haben!!!
2001Jenny
2001Jenny | 21.01.2011
14 Antwort
@HelenaundEric
ja das sagte man uns auch vor 6 wochen.aufgrund dessen haben die im kh ihn beobachtet und sagten es sei nicht so.er schlief dort sehr gut ein und zu hause dann auch dies ging 1 woche gut und plötzlich ging es wieder los hatte da von hipp auf die milch beba pre umgestellt.anrat vom arzt.
2001Jenny
2001Jenny | 21.01.2011
13 Antwort
??
wie gesagt meine maus trank die letzten 5tage richtig schlecht und nix mit austrocknen
82ela
82ela | 21.01.2011
12 Antwort
re
Tee neben der Flasche zu reichen ist immer wichtig...gut, das wäre geklärt... Vielleicht ist es auch ein typisches Schreikind, wie man so schön sagt? Mein Sohn war auch so einer..erst 5 Jahre später wussten wir auch warum.. Da hatte der Ostheopat eine Blockade festgestellt..nach 2 Bahndlungen war er schon wesentlich ruhiger ...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.01.2011
11 Antwort
@82ela
hallo!!ja der meinung bin ich auch das er sehr viel trinkt.nur die im kh sagten vor 7 tagen das er am austrocknen war und haben nach der ursache gesucht mit blut abnehmen.tja nix gefunden und so habe ich ihn wieder mit nach hause bekommen wie gesagt 12 stunden dann fing er an zu fiebern und zu schreien.
2001Jenny
2001Jenny | 21.01.2011
10 Antwort
@HelenaundEric
du sagtest gerade er würde austrocknen?das glaube ich eher weniger den 7 flaschen a 170ml ist doch viel an flüssigkeit.meine maus ist 8 monate und wenn sie ein guten tag hat kommen wir auf 25oml flüssigkeit mit milch und tee und sie trocknet auch net aus.und bekommt ihren brei.die letzten tage kamen wir manchmal nur auf 150ml und sie ist fit waren auch beim arzt und der meinte es sei ok.und wenn der kleine durst hätte würde er trinken.meine hat bis vor 4wochen gar nix anders getrunken ausser milch
82ela
82ela | 21.01.2011
9 Antwort
Frag mal in der Gruppe - das ist DORT Thema
http://www.mamiweb.de/gruppen/thema.php?id=62621&themaID=2086091&name=Chat%20S%C3%A4uglingsern%C3%A4hrung%20und%20Allergien%20am%2026.01.2011%20von%2020-22%20Uhr
deeley
deeley | 21.01.2011
8 Antwort
@michaela1987
ja die bekommt er im kh auch ich habe beba pre nur die sagten mir dort es liegt nicht an der milch...ich finde das kommisch
2001Jenny
2001Jenny | 21.01.2011
7 Antwort
....
EIne Laktoseintoleranz ist auch kein Weltuntergang - meine Schwägerin hat eine. Sie hat die aber erst mit 25 Jahren ausgebildet. Vorher hatte Sie nie Probleme.
deeley
deeley | 21.01.2011
6 Antwort
ich danke euch erstmal
ja man sagte mir das es die 3 monatskol. sind und tee bekommt er auch fencheltee.ich muss dazu sagen das ich eine not op hatte weil keine kindsbewegungen mehr waren.ich möchte doch nur sicher gehn das er keine laktrose hat.dann würde ich auch ruhiger schlafen.habe nachher ein termin bei der kinderä. weil ich mit ihr darüber reden möchte.mal schaun was sie mir sagt!!!
2001Jenny
2001Jenny | 21.01.2011
5 Antwort
.....
Bekommt dein KIND Muttermilch? Babys in dem ALTER haben das oft - Sie weinen nach der Flasche und haben Bauchweh, das muss aber KEINE Laktoseintoleranz sein, sondern vielleicht verträgt dein Kind die Nahrung einfach nicht, die Du fütterst. Es ist aber auch ganz normal, denn bein Säuglingen funktioniert die Verdauung noch nicht so, wie Sie soll. Das führt eben zu Schmerzen. Die Zeit musst Du einfach abwarten. Gibst DU Pre? Oder 1er? In einem Monat, Du wirst sehen, ist das alles schon viel besser.
deeley
deeley | 21.01.2011
4 Antwort
hi
probier mal die laktose freiemilch nahrung die von humana sl ist recht gut gute besserung für deinen wurm verwenden wir immer im kh die sl
michaela1987
michaela1987 | 21.01.2011
3 Antwort
Hallo!
Wie alt ist denn dein Kleiner? Vlt. sind es auch die 3 Moantaskoliken? Haast du schon versch. Milchsorten ausprobiert? Eine Laktoseintoleranz ist glaube ich schwer nachzuweisen. Wenn du das weiterhin vermutest, dann bestehe auf einen Test. Zur Not frag nach, was das kostet. Na sdie Trpfen bekommt er, damit das Bauchweh weniger wird. D.H aber nicht unbedingt, dass die Koliken von der Laktose kommen. Bei den 3-Monatskoliken weiss man ja auch nicht genau woher das kommt. Dein Kleiner tut mir echt leid, ich hoffe es geht ihm bald besser!
engelnetty
engelnetty | 21.01.2011

1 von 2
»

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

8 Monate altes kind Milch produkte?
27.08.2011 | 17 Antworten
2 Monate altes Baby
31.01.2011 | 5 Antworten
abendessen baby 6 monate
20.12.2010 | 6 Antworten
Wichtig 6 Monate altes Baby
26.07.2010 | 8 Antworten
Essensplan 6 Monate altes Baby
23.06.2010 | 7 Antworten

In den Fragen suchen


uploading