Nase

LaaDy
LaaDy
07.09.2007 | 17 Antworten
haben eure mäuse auch in letzter zeit die nase so oft zu?war schon beim kinderarzt ..aber viel weiter geholfen hat der mir auch nicht..er meinte nur nen schnupfen kann das nicht sein..ja dann frag ich mich ja nur was dann?ich sollte einfach mal nen paar tage abwarten und wenns dann nicht weg ist soll ich nochmal wieder kommen.kathy
Mamiweb - das Mütterforum

20 Antworten (neue Antworten zuerst)

17 Antwort
selbst zahlen
Unser Kinderarzt meinte das übernimmt die Krankenkasse nicht! Babix Inhalat hat er uns auch empfohlen aber das hat irgendwie nicht so gut geholfen! Nasenspray mochte der Kleine natürlich überhaupt nicht und dann hab ich es auch gelassen! LG
schneckchen20
schneckchen20 | 07.09.2007
16 Antwort
achso,
gut, dankeschön :-)
LaaDy
LaaDy | 07.09.2007
15 Antwort
Pariboy
ais sollte aus heißen. Ein Pariboy ist ein Inhaliergerät. Es macht aus der Kochsalzlösung feinen Dampf.
timlara
timlara | 07.09.2007
14 Antwort
+++++++++++++++++++++++++++++++++
Also bei so leichtem Nase dicht, haben wir immer einfach das "Babix-inhalat" auf die Klamotten gemacht. So konnte keiner drin liegen, Nasenspray wurde vermieden udn die Nase war frei !!
diehexe666
diehexe666 | 07.09.2007
13 Antwort
Pariboy ais
was ist das den genau??das kenn ich noch garnicht.
LaaDy
LaaDy | 07.09.2007
12 Antwort
Nase.
Hallo, meine Hebamme hat mir damals Majoransalbe aus der Apotheke empfohlen. Wird einfach dünn unter die Nase geschmiert. Als das meine Kinderärztin hörte, war sie ganz überrascht, dass es noch Leute gibt, die diese Möglichkeit kennen. Sie ist Homöopathin und hält von der ganzen Chemie auch nicht so viel. Inhalieren mit Kochsalzlösung hilft auch gut weiter. Zum Inhalieren kannst du dir einen Pariboy ais der Apotheke leihen. Machen aber nicht alle Kinder mit. LG Birgit
timlara
timlara | 07.09.2007
11 Antwort
nase.
das mit dem handtuch ist auch ne gute idee..werde alles mal ausprobieren..hauptsache sie bekommt wieder gut luft..und muss nicht diese kochsalz-lösung nehmen..weil das mag sie ja auch garnicht wenn man das rein sprühen möchte ..da schreit sie immer los.
LaaDy
LaaDy | 07.09.2007
10 Antwort
kleiner tipp....
um eurn kleinen das atmen zu erleichtern hilft es vllt, wenn ich die luftfeuchtigkeit in den räumen etwas erhöht. es kann ja möglich sein das die luft etwas zu trocken ist in den räumen. es reicht z.b. wenn ihr ein feuchtes handtuch ins zimer hängt. auch ein luftbefeuchter solltet ihr einen haben wäre nicht verkehrt. die schleimhäute eurer kinder werden es euch sicher danken.auch eine schüssel mit heissem wasser, evtl ein paar tropfen ätherische öle können gute dienste leisten. nur aufpassen das eure kleinen nicht da ran kommen. hat bei meinen immer sehr gut geholfen ohne das sie gleich medis einnehmen mussten.
Omen2002
Omen2002 | 07.09.2007
9 Antwort
ich weiß...
...ist echt schei... aber wenn kleine kinder bzw babies keinen schnupfen haben oder leicht erkältet sind würde ich immer erst nach hausmitteln greifen, bevor ich medikamente gebe. es ist bei medikamenten oft so das sie die erkältung nicht wirklich heilen sondern eher unterdrücken. habe meinem kinderarzt das auch genau so gesagt. er wolle aber auch medikamente verschreiben als mein schatzi erkältet war. habe die medi. in den schrank gepackt und es mit hausmitteln versucht. ist viel gesünder und hilft besser. ist aber nur meine erfahrung. Ihr könnt euren kinderärzten natürlich weiter vertrauen. ich tu es auch noch ;-)
anne200884
anne200884 | 07.09.2007
8 Antwort
nase.
meine kleene hatte ja schonmal nen schnupfen..da hat sie sich auch ganz anders angehört..so ist ja alles okay..nur das die nase immer zu ist..meine maus hatte ne zeitlang sehr trockene haut da konnt ich öle cremes alles versuchen..aber hat nix geholfen..da hat mein kinderarzt mir linola fett verschrieben..die hat dann auch sehr gut geholfen..wo sie dann alle war wollte ich mir neue verschreiben lassen..da meinte er nur das könnte er nur in extremen fällen verschreiben..nur weil es bei ihr schon fast weg war...dann musste ich mir sie auch selbst kaufen gehen.
LaaDy
LaaDy | 07.09.2007
7 Antwort
nase.
hey, das was anne 200884 geschrieben hat stimmt hab ich auch schon gemacht wirkt wunder. lg tanna
tanna
tanna | 07.09.2007
6 Antwort
nasentropfen
also wenn dann würde ich nur die tetrisal tropfen mal probieren, ist so art kochsalz, hat bei meinen meist geholfen und sie wurden nicht mit medizin gleich zugestopft vorallem wenn du dir nicht sicher bist obs schnupfen ist.. @schneckchen warum mußtest du das den selbst zahlen? kinder sind doch frei
tuta196
tuta196 | 07.09.2007
5 Antwort
nase.
auf einer seite beruhigt mich das jetzt zu hören das meine kleene nicht die einzigste ist..aber das ist doch echt blöd...vorallem für die kleinen...ich werd das mal ausprobieren mit dem heissen wasser und vicvaporup.
LaaDy
LaaDy | 07.09.2007
4 Antwort
Na toll
Na toll aber das hat mir doch mein Arzt empfohlen! Wem soll ich denn dann noch vertrauen? Was soll ich denn dann machen wenn mir der Arzt dazu rät und es nachher wirklich schlimmer wird! Ist doch mist!
schneckchen20
schneckchen20 | 07.09.2007
3 Antwort
VORSICHT
wenn ihr sicher seid das eure kinder keinen schnupfen haben, würde ich das mit nasenspray/tropfen lieber sein lassen. macht es meistens nur noch schlimmer.
anne200884
anne200884 | 07.09.2007
2 Antwort
wetter
es kann gut sein das das am wetter liegt. draußen so feuchtes klima und wenn man dann in die wohnung kommt ist dort oft trockenere luft. stell einfach mal eine schüssel mit heißem wasser und gaaaaaaanz gaaanz bisschen vicvaporup drin auf die heizung im kinderzimmer bevor du dein mäuschen schlafen legst. hilft bei meinem spatz im moment auch sehr gut. viel glück.
anne200884
anne200884 | 07.09.2007
1 Antwort
Nase.
hallo Ja haben wir auch und der Kinderarzt hat mir ebenfalls nicht sehr geholfen! Hat mir bloß Nasenspray und so Tropfen mitgegeben! Naja mitgegeben ist gut musste die auch noch selbst zahlen in der Apotheke! Nasenspray mag der kleine überhaupt nicht verständlicherweiese! Naja mehr könnte er nicht tun hat er gesagt! LG
schneckchen20
schneckchen20 | 07.09.2007

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Nasenbluten bei einem 4-Jährigen?
08.08.2008 | 4 Antworten
Nasenspray trotz Kinderwunsch?
24.07.2008 | 3 Antworten
Schleim im Rachen bzw Nase
08.07.2008 | 1 Antwort

Fragen durchsuchen