Heute sind meine schlimmsten Ängste wahr geworden

Mamamalila
Mamamalila
20.03.2010 | 40 Antworten
In der Nähe des Stalles, wo unser Pony steht, war eine österliche Veranstaltung für Familien und Kinder in der Grundschule des Ortes. Ich ging mit dem Pony, meiner Tochter und ihrer Freundin dort hin, um mir das ganze mal anzuschauen. Viele Kinder wollten mal reiten, und ich führte hintereinander etwa 10 Kinder eine Runde um das Schulgelände. Ein 10jähriger Junge, der ebenfalls ein Pony in unserem Stall stehen hat und den ich gut kenne, fragte ob er auch mal reiten dürfe. Ich ließ ihn eine Runde allein reiten, weil ich wusste, dass seine Mutter ihm auf dem eigenen Pony schon seit Jahren Reitunterricht gibt. Meinem Pony reichte die ganze Geschichte aber mittlerweile, und sie wollte zurück zum Stall traben. Der Junge hatte keinerlei Gewalt über meine Mali, brüllte wie am Spieß, riss die Zügel hoch und tat ihr im Maul weh, bis sie schneller wurde, und Marc-Henry plumpste seitlich aus dem Sattel. Unglücklicherweise knallte er mit dem Gesicht auf den Asphalt der Straße, die sie bereits erreicht hatten. Ich hob das schreiende Kind auf und sah, dass große Teile der Stirn aufgeschürft waren. Es schien nichts Schlimmes zu sein, wirklich nur Schürfwunden im Gesicht, aber seine Mutter, die herbeigeeilt kam, sagte, sie würde sofort mit ihm ins Krankenhaus fahren. Der Stallbesitzer rief sie später nochmal an und versuchte sie dazu zu bringen, der Versicherung zu sagen, der Junge sei von seinem eigenen Pony gefallen, da es sonst einen riesigen Papierkrieg gäbe und ich ja keine Versicherung für Mali abgeschlossen habe, aber sie blieb stur und ließ sich darauf nicht ein. Jetzt sitze ich hier, und mir ist zum Heulen. Ich habe nur noch Angst, was jetzt alles kommen könnte. Da ist das Ereignis der Geburt von 11 Baby-Ratten, die heute gegen 15.00 das Licht der Welt erblickt haben müssen, fast völlig in den Hintergrund getreten. Was soll ich jetzt nur tun? Würdet ihr die Frau anrufen oder abwarten, bis sie anruft und mit einer Hiobsbotschaft kommt?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

40 Antworten (neue Antworten zuerst)

40 Antwort
ich werde
sagen probier mal vieleich sie noch mal 1 oder 2 tage später anzurufen. fragt vieleich zuerst wie den kleinem geht und es tut dir leid usw. damit sie interesse spührt und danach siehst schon wie sich der gespräch weiter entwickelt.
mamina08
mamina08 | 20.03.2010
39 Antwort
@Mamamalila
Sieh mal net glei so schwarz vielleicht beruhigt sich die gute ja wieder. vielleicht hatte sie auch einfach noch keine zeit zu antworten vielleicht hat sie streß du weißt ja net ob der kleine zur beobachtung im kh bleiben muss oder sowas
Sammy666
Sammy666 | 20.03.2010
38 Antwort
@Sammy666
Über vier Jahre lang habe ich es geschafft, sie zu finanzieren und viele Kinder glücklich zu machen. Jetzt ist einmal was passiert, das das Ende bedeuten könnte...
Mamamalila
Mamamalila | 20.03.2010
37 Antwort
@Mamamalila
Warum lässt du dir das gefallen? Das ist doch dein Problem ob du dir das leisten kannst oder net. Bist doch alt genug um zu wissen was du finanzieren kannst und was nicht.
Sammy666
Sammy666 | 20.03.2010
36 Antwort
@Sammy666
Sie sind der Meinung, dass ich als Alleinerziehende mir sowas nicht leisten kann. Den weißen Hund im Fotoalbum, Lakshmi, haben sie uns auch schon weggenommen. Das hat Larissa bis heute nicht überwunden. Deshalb haben wir das Pony seit über vier Jahren erfolgreich geheimgehalten.
Mamamalila
Mamamalila | 20.03.2010
35 Antwort
@Mamamalila
Nein würde ich nicht weil ihr alle sehr aufgewühlt seit und es passieren könnte das es mit den erhitzten gemütern nur in streit und vorwürfen ausarten und enden könnte würde sich erstmal alles bissel beruhigen lassen.
Sammy666
Sammy666 | 20.03.2010
34 Antwort
@Mamamalila
Was hat den die oma und der opa damit zu tun. warum sollen die ihr das pony weg nehmen
Sammy666
Sammy666 | 20.03.2010
33 Antwort
@Sammy666
Also würdest du dich an meiner Stelle nicht heute telefonisch unterhalten, sondern erst morgen? Meinst du, die SMS heute reicht erstmal? Wir sind ja beide völlig durch den Wind!
Mamamalila
Mamamalila | 20.03.2010
32 Antwort
@Mamamalila
Würde sie sich erstmal beruhigen lassen und morgen nochmal versuchen sie anzurufen
Sammy666
Sammy666 | 20.03.2010
31 Antwort
Larissa
sitzt immer noch in der Badewanne und heult den Wasserspiegel höher und höher, weil sie Angst hat, ihr Pony zu verlieren. Wir haben ihrer Oma und ihrem Opa nicht gesagt, dass wir ein Pony besitzen. Jetzt fürchtet sie, dass sie es uns wegnehmen.
Mamamalila
Mamamalila | 20.03.2010
30 Antwort
@Sammy666
Nein, das Letzte, was ich gesehen habe, ist, dass er eine langgezogene Schürfwunde über den oberen Teil der Stirn und eine kleinere am Nasenflügel hatte. Ich glaube nicht, dass es eine Gehirnerschütterung sein wird. Aber ich habe ihn dort an der Schule das letzte Mal gesehen.
Mamamalila
Mamamalila | 20.03.2010
29 Antwort
@Mamamalila
Bleib halt erstmal ruhig und lass se erstmal ne nacht drüber schlafen vielleicht beruhigt se sich ja. Weißt du was genaueres was mit dem Jungen ist?
Sammy666
Sammy666 | 20.03.2010
28 Antwort
@Sammy666
Ja, und jetzt meldet sie sich nicht auf meine SMS, und ich werde immer unruhiger. Die schmiedet bestimmt schon Pläne, wie sie mich endgültig zur Strecke bringen kann! Aber sie ist alleinerziehend wie ich. Wenn ich doch nur auf dieser Schiene von alleinerziehender Mutter zu alleinerziehender Mutter mit ihr auf einen Nenner käme. Nein, wenn's um ihr Kind geht, wird die zur Furie. Das weiß ich!
Mamamalila
Mamamalila | 20.03.2010
27 Antwort
@Mamamalila
Wieso sollten sie das auch wenn sie wissen das sie alle umsonst bei euch reiten dürfen. Aber du siehst was raus kommt wenn man es gut meint.
Sammy666
Sammy666 | 20.03.2010
26 Antwort
@Sammy666
Bisher habe ich nie jemand Verbindlichen gefunden. Alle Kinder reiten Mali gerne und lieben sie, aber die Eltern sind nie bereit, Geld auszugeben. Und für ein Pony mit 105 cm Stockmaß findest du keine erwachsene Beteiligung, mit der du einen Deal machen kannst.
Mamamalila
Mamamalila | 20.03.2010
25 Antwort
@Mamamalila
Wenn es hart auf hart kommt werden die kosten die dann jetzt auf dich zu kommen erst recht das genick brechen. und wenn de dir ne reitbeteiligung für eure mali suchst somit reduzieren sich deine kosten?!
Sammy666
Sammy666 | 20.03.2010
24 Antwort
@Sammy666
Ach ja, dann wäre der Schaden an dem Jungen auch nicht durch die Versicherung abgedeckt gewesen...
Mamamalila
Mamamalila | 20.03.2010
23 Antwort
@Sammy666
ja, erst waren alle Mütter der Kinder, die schon umsonst geritten waren, voll des Lobes für mich und das brave Pony, und dann hieß es: "Sie können doch den Buben nicht auf diesem wilden Pferd reiten lassen. Was denken Sie sich dabei?!" Aber mit der Versicherung habe ich auch immer hin und her überlegt, jedoch brechen mir die Kosten, die ich ohnehin mit ihr schon habe, fast das Genick. Da hätte ich mir die zusätzliche finanzielle Belastung gar nicht mehr leisten können.
Mamamalila
Mamamalila | 20.03.2010
22 Antwort
@lucky220686
Das war ne spontane Aktion... 1000mal ist sowas gutgegangen, noch nie ist etwas Derartiges passiert, und jetzt der Supergau!
Mamamalila
Mamamalila | 20.03.2010
21 Antwort
@-susepuse-
Ach klar. Mich hatts in meinem ganzen Reiterleben so oft runtergekracht und ich lebe auch noch.
Sammy666
Sammy666 | 20.03.2010

1 von 3
»

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Wann IST/WAHR der ES?
13.07.2012 | 3 Antworten
Warum diese Angst
11.07.2012 | 10 Antworten
Kaum zu glauben aber wahr
10.07.2012 | 20 Antworten

In den Fragen suchen


uploading