reise nach frankreich

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
20.07.2016 | 8 Antworten
habe grad heisse diskussionen in der familie. am ersten august fahren wir für 1 woche in die nähe von paris und in der familie gibt es jetzt zoff. jeder meint es sei mit den kids viel zu gefährlich und wir sollten es abblasen. ich denke allerdings man kanns auch übertreiben- will ja nicht in die türkei!!!! wir sind in nem disneyhotel ca 30km vor paris und ich glaube schon das sowohl dort wie auch im park gut kontrolliert wird- im endeffekt kann ich auch hier auf der strasse niedergeschossen werden, vermute mal das risiko ist genauso hoch...sehe ich das jetzt falsch und bin ich da zu stur???
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

8 Antworten (neue Antworten zuerst)

8 Antwort
Nein Anschläge passieren immer da wo viele Menschen sind und das wird im Disneyland ja auch der Fall sein . Deine Kiddis freuen sich doch schon und gut letztlich bist du verantwortlich und nicht die Kinder aber trotzdem ich wüsste nicht wie ich Ihnen erklären soll das wir nicht fahren weil die Familie meint Sie muss in Panik ausbrechen. Das ist doch das Gegenteil von dem was geraten wird sicher ist es schlimm was da draußen in der Welt passiert und das man immer auf der Hut sein sollte. Aber München hat doch ganz klar gezeigt es geht hier nicht nur um den IS es gibt auch noch ganz andere Amokläufe sicherheit hast du nie nicht mal zu Hause. Erkläre deiner Familie einfach das es lieb ist das sie sich sorgen und wenn es Ihnen hilft du dich bei Ihnen meldest, aber das du nicht bereit bist dich zu unterwerfen damit haben die Idioten da draußen in der Welt das erreicht was sie wollten und wenn sich jetzt die ganze Welt dem beugt dann bestimmen die über kurz oder lang unser leben. Die sind auf einem stand von vor 3000 Jahren stehen geblieben und so möchte ich nicht leben und werde es auch nicht.
Yvonne1982
Yvonne1982 | 24.07.2016
7 Antwort
hallo du lass dir deinen urlaub nicht vermiesen. natürlich ist aktuell die lage in einigen ländern angespannt...diese neue situation mit terrorismus wird uns aber noch lange beschäftigen und wir werden uns so blöd es klingt daran gewöhnen müssen, dass die ruhigeren zeiten vorbei sind. allerdings darf man nicht in panik verfallen. du fährst ja jetzt net nach syrien etc in irgendwelche hochburgen von terroristen. klar kann man sagen disneyparks usw könnten vermehrt anschlagsziele sein. das können einkaufszentren in unserem land, supermärkte, marktplätze usw aber auch sein. die wahrscheinlichkeit genau in dem moment dort zu sein ist recht gering. wenn du selber denkst du kannst aus sorge vor sowas den urlaub nicht geniessen dann lass es aber nicht weil es andere dir einreden :)
Brilline
Brilline | 21.07.2016
6 Antwort
Du kannst deinen Verwandten mal zwei schöne Statistiken unter die Nase halten. Zum einen die Unfallstatistik für das Jahr 2014: http://www.baua.de/de/Informationen-fuer-die-Praxis/Statistiken/Unfaelle/Gesamtunfallgeschehen/Gesamtunfallgeschehen.html Und da sieht man: In Deutschland gab es 2014 ganze 9044 Tote im Haus! Oh Hilfe, Häuser sind gefährlich, gefährlicher als Autos! Am besten wir wohnen alle nicht mehr in der Nähe von Häusern, da sterben so viele Leute an kaputter Elektronik, gemeinen treppen und noch fieseren Leitern, da hat Terrorismus überhaupt keine Chance mehr dagegen! Außer natürlich, du machst Sport, da sterben noch mehr Leute bei... Und dann vielleicht noch diesen Artikel: http://www.watson.ch/Wissen/Schweiz/982459207-Die-vergessenen-Jahre-des-Terrors--In-den-70ern-und-80ern-zogen-Terroristen-eine-Blutspur-durch-Europa Ist jetzt nicht gaaaanz aktuell, weil da nur die Statistik bis inklusive Paris geht, aber reicht auch so, um aussagekräftig zu sein. Kurzum: in den 80ern nach England zu fahren wäre weit gefährlicher gewesen als jetzt nach Paris. Zumal vermutlich das Disneyland da abgeriegelt sein wird wie ein Knast. Die haben ja einen Einlass, bei dem sie Leute kontrollieren, und ich nehme schwer an, dass deren Sicherheitskräfte da auch eher dreimal hingucken. Würde mich nciht wundern, wenn die wie bei einem Fußballspiel alle Leute vor Eintritt einmal kurz abtasten/scannen.
StefansMami
StefansMami | 21.07.2016
5 Antwort
Wenn man es mal berechnet, dann ist es immernoch viel wahrscheinlicher, bei einem Autounfall ums Leben zu kommen. Aber es stimmt schon -- eine Angst ist auf jeden Fall da. Die kommt, finde ich, aber vor allem daher, dass es einfach so grausam ist, was passiert ist. Rein rational sollte man sich entspannen. Ich persönlich würde trotzdem fahren.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.07.2016
4 Antwort
Übertrieben! Das ist genau das was diese Bekloppten wollen...Angst machen. Überall kann was passieren, jeden Tag. Ich kann auch zuhause bleiben und die Treppe runterfallen oder einen Schlaganfall bekommen und das wars. Ich denke auch, es ist in jedem Land der Welt so etwas möglich. Nicht nur Frankreich. Einfach leben!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.07.2016
3 Antwort
wir nehmen bewußt abstand von so großen menschenmagnete, ich kann deine eltern verstehen... aber natürlich ist es eure entscheidung!
Mia80
Mia80 | 21.07.2016
2 Antwort
Na ja, heutzutage kann man sich leider nirgendwo komplett sicher fühlen, aber ich muss Wilma7 Recht geben. Man sollte nicht übertreiben und sich nicht verrückt machen lassen. Andererseits kann ich deine Familie auch verstehen. Sie machen sich halt Sorgen um euch. Mir würde es vermutlich ähnlich gehen, wenn es um meine Familie ginge. LG
LauraB
LauraB | 21.07.2016
1 Antwort
Geht mir gerade ähnlich.. Wir fahren im September ins Disneyland Paris. Meine Eltern sind der Meinung, dass es zu gefährlich ist. Ich finde allerdings, dass man nicht übertreiben sollte. Wenn man ständig nur noch Angst hat irgendwo hinzufahren oder etwas an belebten Orten zu unternehmen
Wilma7
Wilma7 | 20.07.2016

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Reise Zäpfchen wer hat Erfahrung?
27.07.2012 | 4 Antworten
Globuli bei Seekrankheit
09.03.2011 | 2 Antworten
Der perfekte Reisebuggy
26.02.2011 | 6 Antworten
Hab da mal ne frage? Geht ums ausland?
24.02.2011 | 13 Antworten
Auto Reise mit Baby
11.08.2010 | 5 Antworten
mit dem rad nach frankreich
26.07.2010 | 19 Antworten

In den Fragen suchen


uploading