Sind junge Mamas gleich schlechte Mamas?

knuddlmama
knuddlmama
04.08.2008 | 21 Antworten
Ich bin 20 jahre und mein kleiner sohn ist 7 Monate.
Ich kümmer mich den ganzen Tag um ihn, er ist nie dreckig, bekommt immer das Beste. Ich hab zwar nicht all zu viel Geld, aber ich verzichte gerne für mein Sohn..Ich habe einen Schulabschluss und meine Lehre erfolgreich abgeschlossen. Ich weiß das ich eine gute Mama bin, nur wenn ich mal durch die Stadt
gehe oder spazieren gehe, schauen die anderen mich alle so doof an.

So als wie "so jung und schon mutter"usw .. ich hab meinen Sohn noch nie weg gegeben, geh auf keine Parties..Ich will das auch gar nicht. Es werden so viele junge Mütter über einen Kamm gekehrt. Wenn es noch eine Mama gibt mit dem gleichen Gefühl oder jemand seine Meinung dazu sagen will, dann schreibt mir zurück.

Ganz liebe grüße von eurer knuddlmama.
Mamiweb - das Mütterforum

24 Antworten (neue Antworten zuerst)

21 Antwort
hallo
ich seh das genauso in auch 20 und meine tochter ist 5 monate. die meisten leute denken das wenn man 20 ist man sich nicht um sein kind kümmern kann...hallo.. wir sind keine 14. wir haben einen schulabschluss, ausbildung fertig... also haben wir doch genau das was die meisten sagen was man haben sollte bevor man kinder bekommt. ich bin stolz drauf mit 20 mutter geworden zu sein und ich denke wir mit 20 können unser kind genauso lieben wie eine mutter mit 30 J. :)
Sindy90
Sindy90 | 12.06.2011
20 Antwort
das kenne ich zu gut
bin 23 jahre alt und habe 2 söhne.ben ist 2 und luc ist fast 9 montae alt.sobald die kinder mal etwas lauter sind oder weinen wird man angeguckt als wären meine zwerge die einzigen kinder dieser welt die schreien...mir ist aufgefallen das das meistens leute sind, die selber kinder haben, diese aber zu kleinen zinnsoldaten erzogen haben, von wegen keinen mucks zu machen wenn sie nicht gefragt werden. gute erfahrungen habe ich dagegen mit "omis" gemacht.die haben meistens nen flotten spruch auf den lippen und sagen dann oft das das doch normal ist bei so kleinen kindern
bensmama2007
bensmama2007 | 04.08.2008
19 Antwort
jung ist relativ
da gehen die Meinungen ganz schön auseinander wann das richtige alter für ein Kind ist.sicherlich ist 16 und 17 und alles was darunter liegt nicht der richtige Zeitpunkt und in dem alter ist man zu jung für ein kind.aber deswegen eine schlechte Mama?nein ist man auch nicht. und ab 20 ist doch heute sowas von normal, soviele in dem alter haben schon ein kind.oder noch mehr. die leute die das immernoch komisch finden sollten man anfangen ihre Einstellung etwas zu ""modernisieren"" ich war fast 23 als meine Maus zur welt kam.ich hab nen abschluss und ne Ausbildung und wieso sollte man wie so manche denken ""erst das große geld machen"" bevor man anfängt mit Kinder kriegen? so ein schwachsinn. zu mir hat noch keiner was dummes gesagt allerdings glotzen manche blöd weil man natürlich sieht das ich noch keine 30 bin.das juckt mich nicht.würde einer was sagen dann bekäme er die Antwort: sorry, ich bin jung, aber nicht zu jung, das ist ein unterschied!!!!!!!!
Xenia2006
Xenia2006 | 04.08.2008
18 Antwort
hi knuddelmama!
du sprichst mir aus der seele ... bin zwar älter als du, aber sehe noch sehr jung aus! was natürlich mir dasselbe problem beschert wie dir ... besonders nervenreibend ist es, wenn man in der langen aldi-schlange steht, das kind müde/durstig/hungrig/gestresst/genervt/.... ist, möchte sofort getröstet werden und brüllt sich die seele aus dem leib- man wird sofort mit missachtung bestraft!!! anstatt ein paar aufmunternde blicke oder nette worte von sich zu geben, wird man als eine rabenmutter hingestellt .... oder diese ach sooooo tollen super ratschläge von anderen, sie kennen doch gar nicht mein kind!!! ich glaube wir müssen uns einfach ein dickes fell anlegen und uns damit trösten, dass wir nicht die einzigen mamis sind, denen sowas passiert. ich habe auch schon versucht mit den leuten zu reden, aber es ist zwecklos, da sie nicht von ihrer meinung abweichen ... hauptsache wir verlieren nicht unser selbstbewußtsein :-) einen lieben gruß!
Maharani
Maharani | 04.08.2008
17 Antwort
Lass dich nicht "ärgern"
So ein Blödsinn - hat ja wohl nichts mit dem Alter zu tun. Meiner Mutter war 17, als sie mich bekam, mein Vater war 19. Und mir ging es immer gut mit meinen jungen Eltern! Ich bin jetzt mit 37 das erste Mal Mutter geworden - bin ja auch keine schlechte Mutter, wenn ich "alt" bin, oder? Vergiss diese dummen Leute....
stau
stau | 04.08.2008
16 Antwort
ich finde du kannst stolz auf dich sein
in deinem alter alles so gut geregelt zu bekommen ist doch super. du hast eine basis, gehst auf die bedürfnisse ein etc....ich finde du solltest mit erhobenen haupt durch die strassen gehen und dich diesen blicken selbstbewußt stellen. egal ob alt oder nicht, keine mutter ist perfekt und bleibt von erziehungsfehlern verschont. hauptsache ist, dass das kind geliebt wird, eine finanz. absicherung da ist und man selbst eine vorbildfunktion darstellt.
sidai
sidai | 04.08.2008
15 Antwort
achja
und wenn dann doch mal jmd sagt.. hmm du bist aber noch ganz schön jung.. dann sage ich nein. denn zu jung für ein kind bin ich ganz sicher nicht! ich bin eine erwachsene frau und keine 14 mehr!
MamiHanna-lea86
MamiHanna-lea86 | 04.08.2008
14 Antwort
Finde ich nicht
Ich finde nicht, dass junge Mütter schlechte Mütter sind. Bin auch erst 21 und meine Maus ist 7 Monate. Durfte mir auch von ner Bekannten anhörenen, dass ich doch blöd bin, so jung Mutter zu werden. Sie war allerdings 18 als sie ihre jetzt 5 Jahre alte Tochter bekommen hat. Weiß nicht, wer der Vater ist und will auch nicht wirklich arbeiten. Ich bin mit dem Vater glücklich verheiratet und unserer Maus geht es super. Bekommt auch nur das Beste. Ihr fehlt es an nichts. Die Frau von meinem Cousin hat auch gemeint, für dass das ich noch so jung bin, bin ich eine richtig gute Mama. Wollte aber immer früh Mama werden. Lass die leute schauen.
Micky21
Micky21 | 04.08.2008
13 Antwort
ach was
macht euch doch nicht solche Gedanken, Mädels. Ich weiß, das ICH das nicht gekonnt hätte so früh und die Verantwortung schon hätte übernehmen wollen. Aber das entscheidet jeder selbst und wenns halt passiert, ohne das mans geplant hat, ok. So wie sich das anhört, mcht ihr das toll und es ist für die Kinder später schön, wenn Mama noch so jung ist und nicht so verstaubt. So lange Ihr die Kleinen nicht zu Hartz IV _Erben erzieht, ist alles gut, finde ich. Davon gibt es nämlich leider auch genug. Mama hatte Hartz IV, Oma auch und die Kinder ebenso...das wär nicht gut. Lasst Euch nicht verunsichern, sondern seid stolz, dass Ihr das alles so gut hinbekommt und Ihr Eure Zwerge habt und liebt. Das ist das Wichtigste!
Momo80
Momo80 | 04.08.2008
12 Antwort
Nein
Ich denke nicht so. Es Kommt auf die einstellung an, aber ich denke wenn man jung Mutter wird , ist das unbeschwerte leben weg. was sehr schade ist. Das Kennst du bestimmt auch, alle gehen shoppen und du erst Kind verfigmachen , essen windeln, dann kann es auch los gehen, Spontan ist schwieriger. aber das ist mit 29 auch so aber ich Tausche nicht. Meine Jolina ist ..... . Finde keine Worte, ich würde mein leben für sie lassen. Hauptsache Du meisters es Prima, LG
blueangel7999
blueangel7999 | 04.08.2008
11 Antwort
*****
Ich bin auch mit 20, mama geworden. inzwischen bin ich 21 und meine kleine 13mon, anfangs hab ich das auch gedacht und vorallem denkt das mein freund, obwohl er schon 23 ist. aber inzwischen denke ich anders, ich denke positiv. woher willst du wissen was die anderen über dich denken? vllt denken sie auch WOW so jung, aber die macht das einfach klasse!! Ich habe schon viel, sehr viel positives gehört und das hat mir selbstbewusstsein gegeben. Alle sagen immer die kleine ist ja nur am lachen, dann muss es ihr ja echt gut gehen. oder eine nachbarin kam mal zu mir und meinte das sie das einfach klasse findet wie wir uns um unser kind kümmern und es traurig findet das soetwas schon auffällt, normal sollte sich jeder so liebevoll und viel ums kind kümmern. meine tochter steht bei mir an 1.stelle, ich mache viel mit ihr und habe sie bisher auch noch nie richtig abgegeben. wenn der haushalt mal liegen bleibt ist es kein problem für mich, das wichtigste ist das es meiner maus gut geht. glg
MamiHanna-lea86
MamiHanna-lea86 | 04.08.2008
10 Antwort
Ich sehe das so...
Jede Mama, egal welches Alter kann eine gute oder schlechte Mutter sein und bemühen tuen wir uns ja alle oder? Du kannst mit 20 Jahren eine genauso gute Mutter sein, wie mit 40 Jahren. Junge Mamas finde ich persönlich klasse und du hast ja deinen Abschluss und alles, von daher hast du das doch super geregelt. Meinen Respekt hast du jedenfalls ;) In dem Alter hätte ich das mit Sicherheit nicht so gut hinbekommen, weil ich viel zu sehr an mich gedacht habe. Lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.08.2008
9 Antwort
Junge Mutter
Hallo, ich bin zwar keine junge Mutter ich finde da musst du drüber stehen lass sie blöd kucken .... LG Hatice
HaticeY
HaticeY | 04.08.2008
8 Antwort
lass die Anderen denken, was sie wollen!
Sowie Du es beschreibst bist Du bestimmt eine gute und liebevolle Mutter - lass doch die anderen ruhig reden oder blöd schauen. DU weißt, dass Du Deinen Job als Mutter so gut machst, wie Du kannst. Leider gibt es auch junge Mamis, die es nicht so gut machen wie Du. Die gibt es aber jung wie alt. LG und Alles Gute für Euch!
Tornado
Tornado | 04.08.2008
7 Antwort
ich bin
zwar erst seid kurzem mama, werde aber genauso angeguckt und auch schon angesprochen. Das ich mein leben und das meines sohnes weg werfe und soweiter. mein kleiner entwickelt sich prächtig der kinderarzt und alle sind zufrieden mit der entwicklung. Trotzdem meinen alte damen das ich es nicht könnte. is mir egal ich weiß das es meinem kleinen sehr gut geht und ich mein bestes gebe und nicht schlechter bin als ältere mütter mach dir nichts draus
Ari1987
Ari1987 | 04.08.2008
6 Antwort
Es gibt solche und solche. In jedem Alter gibt es Schlampen, die ihre Kinder verwahrlosen lassen.
Das kommt nich auf das Alter an, sondern auf die Person selber.
LiselsMama
LiselsMama | 04.08.2008
5 Antwort
ich hab meinen Sohn
auch mit 20 bekommen, jetzt ist er 9 Monate alt und ich wieder im 6 Monat schwanger, was glaubst du wie die da gucken und labern... :) Mir aber egal! Ich weiß, das ich eine gute Mutter bin und du sicher auch. und was die anderen denken oder sagen ist mir egal!!!
mutti1000
mutti1000 | 04.08.2008
4 Antwort
Hallo...
Ich denke mal das manche Leute einfach nichts besseres zu tun haben. Aber leider ist es immer noch so das junge Muttis schief angesehen werden. Mit sicherheit gibt es junge Muttis die Überfordert sind und nicht klar kommen, aber genauso gibt es auch ältere Muttis die überfordert sind. Also mach Dir kein Kopf du machst alles richtig, es gibt immer ein paar Idioten, sonst wäre die Welt ja langweilig.... LG
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.08.2008
3 Antwort
junge mamas
hy, ich kenn das werd auch immer doof angeguckt einfach nicht beachten meiner meihnung nach sind die nur neidich denn wenn du drauf achtest sind das meistens die kinderlosen oder ältere menschen, wo es früher tabu war in dem alter, die einen so doof angucken
alicia2008
alicia2008 | 04.08.2008
2 Antwort
........
muss ich dir recht geben... es ist traurig das die gesellschaft so denkt... es hat wohl viel damit zu tun das man meist von jungen müttern in der zeitung liest wenn was passiert... es gibt auch ältere mütter ... die sich nicht richtig um ihre kinder kümmern... mach dir nix draus... sein stolz auf dich das du alles super schaffst ... denn auch wenn man älter ist und mehrere kinder hat wird man schräg angeschaut ... das nennt sich dann alles zusammen.. kinderfreundliches deutschland... lg tina
Zoey
Zoey | 04.08.2008

1 von 2
»

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

so schön in Mamas und Papas Bett
16.08.2012 | 3 Antworten
Mamas Ohren sind die besten
11.08.2012 | 13 Antworten
mamas aus der ortenau?
05.08.2012 | 1 Antwort
Milchernährung in Mamas Abwesenheit
15.07.2012 | 9 Antworten
An die Mamas von Jungs
06.07.2012 | 17 Antworten
Für Mamas die abends kochen!
27.06.2012 | 14 Antworten

In den Fragen suchen