Spielzeug im Freibad...

Schnurpselpurps
Schnurpselpurps
24.06.2017 | 11 Antworten
Wie handhabt ihr das?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

11 Antworten (neue Antworten zuerst)

11 Antwort
Naja denke in der heutigen Zeit muss man schon aufpassen. Sonst geht man am Abend ohne Spielzeug wieder heim;) Kann ja auch mal passieren, dass ein anderes Kind damit spielt und es versehentlich mitnimmt zu den Eltern, wenn die es dann abgeben dann bekommt man es sicher zurück wenn da dein Name draufsteht. schlechte Idee ist das sicher nicht mit dem Beschriften.
Enzia
Enzia | 30.06.2017
10 Antwort
Sind eure Sachen denn mit Namen des Kindes versehen? Ich habe einfach so ein bisschen Schwierigkeiten, was da heutzutage Usus ist. Ist es schlimm, wenn Carla sich ein Spielzeug schnappt, solange sie es dann brav wieder hergibt oder muss ich sie daran hindern? Umgekehrt: Muss ich aufpassen auf unser Spielzeug, weil es sonst sofort weg ist und Carla dann weint? Ich bin da wirklich sehr unsicher, wie ich mich adäquat verhalte... Vielleicht mache ich ja auch instinktiv alles richtig...
Schnurpselpurps
Schnurpselpurps | 27.06.2017
9 Antwort
Habe auch schon Familien gesehen die haben zwei große Ikeataschen mit Spielzeug mit. Das finde ich dann etwas übertrieben, das reicht für eine ganze Kindergartengruppe. Gegen ein paar kleinere Spielzeuge ist ja nichts einzuwenden, alles muss man dann doch nicht mitschleppen von zu Hause.
Enzia
Enzia | 27.06.2017
8 Antwort
huhu also ich habe im schwimmbad nie was dabei ausser der schwimmflügel oder der schwimmweste. aber das liegt daran, dass in unseren bädern hier eigtl immer vom schwimmbad aus zig spielsachen da sind. wenn ich nun in den urlaub fahre, dann nehme ich spielzeug mit. zb jetzt fahren wir an die küste, da packe ich halt so ein, dass es nicht das auto sprengt, aber wir vielseitig verwendbares bei haben. sollte ein anderes kind die sachen mal verwenden schau ich halt drauf, dass wirs wiederbekommen.
Brilline
Brilline | 25.06.2017
7 Antwort
Wir sind ja eigendlich nie im Schwimmbad. Der Grosse ist überzeugter Nichtschwimmer, ein Umstand den ich einfach nicht ändern kann. Und ich gestehe, der Aufwand, Sachen zusammenpacken, ins Auto, in der Umkleide mit Kind und Kegel....... Aber mit der Kleinen war ich im Winter mal im Schwimmbad, und da hatte ich ihre Giesskanne mit und einen Becher zum Umschütten und ihren Unterwasserdino....das Kinderbecken war recht übersichtlich und ich hatte das Gefühl, das die Kinder eher an den Spielsachen des jeweils anderen Kindes interressiert waten, so wurde durcheinander getauscht. Mamis hockten dann am Beckenrand und versuchten die Übersicht zu behalten. Ich glaube, wenn ein Kind damit weggelaufen wäre, hätte ich schon was gesagt, sonst finde ich es schön wenn Spielsachen getauscht werden.
SuseSa
SuseSa | 25.06.2017
6 Antwort
Ich nehme uns schwimmbad ehrlich gesagt nie was mit, weil mein sohn und ich permanent von becken a zu becken b und zur rutsche c switchen und ich keine lust hätte immer meine sachen schleppen und drauf achten zu müssen. Wir sind auch mehr die planscher, als die spieler :-) Außer wor sitzen jetzt direkt am see oder strand oder so. Dann nehme ich auch mal badespielzeug mit.
Weidenkaetzchen
Weidenkaetzchen | 24.06.2017
5 Antwort
Wir nehmen für unsere Kids schon Spielzeug mit. Aber ich finde, auch im Schwimmbad sollten die Kids lernen zu teilen und zu fragen. Genauso wie auf dem Spielplatz auch.
babyemily1
babyemily1 | 24.06.2017
4 Antwort
Hätte ich unseren eigenen Kram dabei, wäre es kein Problem, wenn ein anderes Kind auch damit spielen würde. Mal abgesehen davon, verteidigt unsere Kleine ihren Kram auch ganz gut selber, wenn es ihr nicht passt. In das Schwimmbad, wo wir hinfahren, gibt's immer einen Haufen Spielzeug vom Schwimmbad. :-)
Kristina1988
Kristina1988 | 24.06.2017
3 Antwort
Wir waren vor 2 Tagen im Freibad u hatten kein Spielzeug dabei. Nächstes mal nehme ich eins mit. Mein kleiner hat sich immer was zum Spielen geschnappt.gesagt hat zwar keiner was. War niemand zu sehen dem es gehört. Aber falls wer doch was sagen sollte hätten wir unseren eigenen Kram. Würde selber nix dagegen haben wenn ein Kind mit unserem Sachen spielt so lange es damit in Sichtnähe bleibt. Hatten auch schon mal den Fall das ein Kind dann weg gegangen ist damit...als es wieder kam hab ich dann gesagt das wir das nicht mögen und man fremde Sachen nicht einfach mit nimmt
Jungemama2287
Jungemama2287 | 24.06.2017
2 Antwort
Bis auf mal nen Ball oder ne Giesskanne haben wir nie was dabei gehabt. Und wenn es ein Andres Kind nimmt, nicht so wild. Bekomm es ja wieder!
rudiline
rudiline | 24.06.2017
1 Antwort
Ich finde es nämlich schwierig, wenn das Spielzeug dann im Plantschbecken liegt und ein anderes Kind es soch nimmt... Wie verhält man sich richtig?
Schnurpselpurps
Schnurpselpurps | 24.06.2017

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Freibadschock
24.05.2012 | 23 Antworten
Suche dringend ein Spielzeug
18.05.2012 | 12 Antworten
geht ihr schon ins freibad?
04.06.2011 | 14 Antworten
trotz erkältung ins Freibad?
30.05.2011 | 2 Antworten

In den Fragen suchen


uploading