Darf meine Tochter mit ins Schwimbad?

Nadi
Nadi
22.11.2008 | 5 Antworten
Guten Morgen.
Mein Mann und mein Sohn wollen heute nachmittag ins schwimmbad fahren und ich würde sie gerne mit meiner Tochter, 8 Wochen, begleiten. Darf sie da schon ins wasser? Das Babybecken hat 32°C. Und wenn ja wielange?
Die RAumtemperatur ist dort ja auch ziemlich hoch, da kann ich mich doch nach dem Baden auch ein bißchen mit ihr im Ruhebereich aufhalten oder?
Wer weiss was?
Lg Nadi
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

5 Antworten (neue Antworten zuerst)

5 Antwort
ich werde mal gucken...
wie es da so ist. Meine Hebamme hat schon vor vier Wochen gesagt, dass ich sie auch mit ins Schwimmbad nehmen könnte, weil sie einen tollen Entwicklungsstand hat. Wollte halt mal wissen, was es so für Meinungen etc. dazu gibt. Ich hab mich nochmal beim Schwimmbad schlau gemacht, da gibt es ein großes, gechlortes Becken, auch mit 32°C, das ist dann nicht so verkeimt und das Chlor dürfte nicht weiter schaden. Und wenn es ihr oder mir nicht gefällt, bleiben wir halt draußen und geniessen im Body das "warme Kima" Vielen Dank für die Antworten...
Nadi
Nadi | 22.11.2008
4 Antwort
Geh ruhig hin
Ich war mit meinem da war er 6-7 Wochen alt das erste mal im Hallenbad. Ist nicht schlimm. Und Dreck gibt es da sicher nicht, wird genug drauf geachtet. Mach es ruhig. Ich hab es damals einfach so gemacht, war mit Freunden und Familienmitgliedern, hab den Babysafe mitgenommen, Windeln, Essen Naja und was man eben so brauch zum Schwimmen. So er war auch im Wasser, er fand es sooo klasse. Und wenn wir draussen waren, abtrocknen, Windel an und Body, die Raumtemperatur ist warm genug. Und dann Relaxen oder lass deinen Mann mal aufpassen und geh ne Runde schwimmen. SOOOO Viel Spaß dann, liebe Grüße!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.11.2008
3 Antwort
Schwimmen
Hi Ich würd das lieber lassen, denn mit 8 Wochen sind sie noch sehr empfindlich, und du weißt nicht was für keime und andere Bakterien in dem Wasser herumschwirren. Liebe Grüße DOris
tim130808
tim130808 | 22.11.2008
2 Antwort
hast du ne hebamme?
dann ruf die doch einfach mal an und frag nach, dann bist auf der sicheren seite...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.11.2008
1 Antwort
...
ich denke schon... weiß aber, dass man babyschwimmen frühestens mit 12 wochen anfängt... allerdings hat das glaub ich damit zu tun, dass man ab da mit den babys entsprechend was anfangen kann... wenn das becken 32 Grad hat denke ich is es ok, beim babyschwimmen bei uns hats becken 33 Grad... allerdings weiß ich nicht wie das is mit bakterien und so... die babybecken sind ja meist gar nicht oder nur wenig gechlort ... im sommer - da war meine so ca. 12-13 wochen - waren wir im freibad und da sagte meine hebi "auf keinen fall ins babybecken - zuviel dreck und bakterien - dann lieber ins becken mit chlor und danach zuhause halt baden"...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.11.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

meine tochter nimmt mich nicht fürvoll
12.07.2012 | 5 Antworten

In den Fragen suchen


uploading