was kinderlose nich wissen teil1

mamaundschwange
mamaundschwange
09.11.2007 | 10 Antworten
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

10 Antworten (neue Antworten zuerst)

10 Antwort
was kinderlose nicht wissen....
hallo ich schließe mich meinen vorschreibern an! ich muss lachen und weinen gleichzeitig! ich finde es echt gut und wahr getroffen und ich bin froh das ich all diese dinge tun darf! wenn ich das lese fällt mir gleich nochmal ein das ich sehr froh darüber bin ein Mami zu sein und das es meinen Kleinen gibt! LG das schneckchen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.11.2007
9 Antwort
....................
muss sagen, mir geht auch grad so- das pipi steht schon ziemlich hoch in meinen augen! *schnief*
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.11.2007
8 Antwort
schön
toll jetzt muss ich heulen ;) sehr schönes gedicht!!! lg nina
makimura
makimura | 09.11.2007
7 Antwort
nummer 2
Sie sind ausgeschlafen - gut. Sie haben Zeit für sich - auch gut. Sie müssen nicht die Giftnotrufzentrale anrufen und fragen, ob es schädlich ist, Sonnenmilch zu trinken. Sie müssen keine verwüsteten Zimmer aufräumen. Kein Spielzeug reparieren. Keine Angst vor Autos haben. Keine Gute-Nacht-Geschichten erzählen, keine blöden Kinderlieder singen und keine Sesamstrasse gucken. Sie brauchen nicht dauernd neue Schuhe zu kaufen, weil die alten zu klein sind. Sie müssen niemals unmögliche Fragen beantworten. Sie brauchen nicht Nächte durchzuwachen, weil jemand vierzig Grad Fieber hat, der noch keinen Meter groß ist. Sie brauchen nicht zu untersuchen, bewachen, verhindern, wiegen, messen, säubern, tragen und zu schaukeln. All das brauchen sie nicht. All das dürfen sie nicht. Will damit jetzt keinen Angreifen oder so. Ich find es nur super schön !!!!!mir kommen immer tränen in die augen wenn ich es lese.....
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.11.2007
6 Antwort
So ist das eben.......
Das gedicht ist nicht von mir das hat da wo ich es her habe eine verena eingestellt . Was Kinderlose nicht wissen: Eltern und Kinderlose bewohnen zwei verschiedene Dimensionen. Kinderlose kennen die Welt um sechs Uhr morgens am Sonntag nicht. Sie wissen nicht, wie es ist, an einem Sonnabend schon um 19.45 Uhr ins Bett zu gehen. Sie kennen nicht das Gefühl der Panik, wenn ihnen bei einem Spaziergang eine leise Stimme zuflüstert: "Ich muss groß." Ach, sie wissen nichts von Monstern, die nachts in Zimmern lauern und vertrieben werden müssen. Sie ahnen nicht, dass man ein krakeliges Gewirr aus Strichen und Kreisen für wunderschön halten kann. Sie kennen keine Bettdecken, die nachts eigenmächtig von kleinen Körpern rutschen. Sie kennen das beruhigende Gefühl nicht, wenn man leisen Atem spürt. Sie wissen nicht wie es ist, wenn sich bei Gefahr eine kleine Hand in die eigene schiebt. Sie sind noch nie mit feuchten Honigbrotresten gefüttert worden. Haben noch nie ein Pflaster auf eine Wunde geklebt, die keine ist. Sie wissen nicht wie es ist, wenn sich kleine Brüder küssen. Sie kennen das Gefühl nicht, ein nasses, nacktes Kind in ein Badelaken zu wickeln und es an sich zu drücken. Sie wissen nicht mehr, dass Haare waschen unsagbar widerlich ist. Sie haben vergessen, dass nichts besser schmeckt als Nudeln mit Ketchup. Sie haben noch nie ein Königreich für einen Schnuller eintauschen wollen. Sie kennen den weißen Schimmer im Gaumen nicht, der ein Zahn wird.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.11.2007
5 Antwort
sorry Teil 2
habe ich jetzt dreimal abgeschickt und wird nie angezeigt
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.11.2007
4 Antwort
24 Dinge, die Mütter können die 1.
Aus dem Tiefschlaf hochschnellen, wenn zwei Zimmer weiter ein Filzstift auf der Tapete quietscht. - In zehn dünnen Härchen mindestens 20 lustige Haarspangen unterbringen. - Im Bus eine diplomatische Antwort auf die Frage finden: „Mama, warum ist die Frau so dick?" - Kapieren, dass kein Kinderkopf zu groß ist, um zwischen zwei Geländerstäben durchzupassen. - Beim Elternabend auf winzigen Kinderstühlen ausharren, ohne einzelnen besserwisserischen Supermamis und Superpapis an die Gurgel zu springen. - Nicht müde werden, zu versichern, dass Karotten groß und stark machen und Pommes klein und dick. - In Windeseile ein phantasievolles Kostüm zaubern. - Den selbst gebastelten Stifthalter aus Klorollen tapfer auf den Büroschreibtisch platzieren. - Zu Tränen gerührt sein, wenn das Kind in der ersten Theatervorführung mitspielt – egal ob als Dornröschen, Frosch oder Dornenhecke. - In 50 verschiedenen Tonlagen „NEIN" sagen. - Auf Ausflügen immer ein bisschen trockenes Brot für unvermutet auftauchende Enten und Rehe dabei haben. - Morgens um 2 Uhr Monster aus dem Kinderzimmerschrank vertreiben. - Jeden Abend die Geschichte von Karius und Baktus so erzählen, als sei es das erste Mal. - Im überfüllten ICE ohne Scham Schlaflieder für das schreiende Baby singen – von Genf bis Rohrschach. - Jeden Streit schlichten ohne dabei einen anzufangen. - Den ersten Liebeskummer als das nehmen, was er ist : eine Tragödie.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.11.2007
3 Antwort
..................
dass kinder uns mütter graue haare und falten machen- aber dass sie auch die einzigsten sind- die das dürfen! *smile* lg carmen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.11.2007
2 Antwort
gedicht
es gibt so ein schönes gedicht was kinderlose nicht wissen das habe ich mir mal aus dem internet geholt für unsere Nachbarn-.-
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.11.2007
1 Antwort
was kinderlose nich wissen...teil1
das wissen kommt ja erst mit den kindern lg teufelchen
Teufelchen666
Teufelchen666 | 09.11.2007

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

möchte mal eure meinung wissen
30.07.2012 | 22 Antworten
wir wissen nimmer weiter
19.06.2012 | 22 Antworten
15 SSW & noch nich besser!
16.04.2012 | 7 Antworten
ich kann nich mehr
12.03.2012 | 40 Antworten

In den Fragen suchen


uploading