Meine kinder ignorieren mich..

youngmama2010
youngmama2010
29.06.2014 | 4 Antworten
Hallo mamis.
Seit ca 2 wochen geht es nir gesundheitlich ziemlich schlecht. Erst am pfeifferischen drüsenfieber erkrankt und mittwoch und freitag auch noch 2 weisheitszähne ziehen. Ich hab bis jetz ständig und überall schmerzen so das sich seit ein paar tagen meine mutter um die kids kümmern muss. Was mich sowas von ankotzt.
Seit dem schaut nich meine 1 jährige tochter kaum noch an, will nur noch zu meiner mutter, dabei war sie vorher so ein mama kind! Ich kenn das gar nicht von ihr.
Und was mein 4 jähriger sohn angeht, er ist rotzfrech zu mir sagt zu meiner oma ich wär blöd und motzt mich nur an. Das macht mich alles so fertig ich han das gefühl wir haben total den bezug zueinander verloren. Ich bin nur noch am heulen und wünsche mir nichts mehr als wieder fit zu sein, jetz gleich.
Warm sind sie so? Nur wegen paar tagen? Bin so ratlos..
Legt sich das wenn alles wieder normal ist?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

4 Antworten (neue Antworten zuerst)

4 Antwort
Sprich dich mit deiner Mutti ab, damit sie dich vor den Kidnern "ins rechte Licht" rücken kann - sie kann deinem SOhn sicherlich vermitteln, Mami hat dich lieb, sie ist nur krank... VIelleicht kann Omi ja mal etwas basteln oder malen mit den KLeinen, und ihnen sagen, dass sie damit helfen, dass Mami gesund wird. Dann haben sie auch ihren Teil zu deiner Genesung beigetragen. Stell dir mal vor, wie hilflos die KLeinen sind: DIe Mami, die sinst immer alles kann, kann plötzlich nix mehr. Das ist doch ungeheuerlich für sie!! Die Omi kann auch eine SUppe mit ihnen zusammen kochen, oder schöne Blumen pflücken, damit die Kinder ein bisschen das Gefühl haben, dir zu helfen und etwas Gutes für dich zu tun. So kommt ihr zueinander und sie können dir zeigen, wie lieb sie dich haben.
sommergarten
sommergarten | 30.06.2014
3 Antwort
@youngmama2010 Wenn Du wieder fit bist normalisiert sich die Situation bestimmt schnell wieder. Ich denke, daß es nur eine Trotzreaktion Deiner Kinder ist . Gute Besserung! Wird bestimmt alles wieder!
Ehichrist
Ehichrist | 29.06.2014
2 Antwort
@Maulende-Myrthe Vielen dank für deine wundervolle und beruhigende angwort. Sie gibt mir sehr viel kraft. Hoffe bin bal wieder auf den beinen. Kuscheln probier ich immer aber sie lassen es nicht wirklich zu im moment????
youngmama2010
youngmama2010 | 29.06.2014
1 Antwort
Es ist die Art deiner Kinder dir zu sagen, dass du ihnen fehlst und dass sie sich wünschen, dass alles so ist wie vor deiner Erkrankung. Sie sind nur zu klein, um das anders auszudrücken. Sie sind vermutlich traurig und frustriert und weil sie gemerkt haben, dass du es nicht ändern kannst, kompensieren sie ihren Frust damit, sich von dir abzuwenden. Das tut weniger weh, als abgelehnt zu werden. Natürlich lehnst du sie nicht ab, aber sie werden nicht verstehen können . Wenn du demnächst wieder fit bist, wird sich das Verhalten deiner Kleinen garantiert wieder ändern. Bei deinem Sohn wirst du unabhängig von deinen Beschwerden konsequent arbeiten müssen, dass es nicht aus dem Ruder läuft. Aber zu deiner Beruhigung, das müssen fast alle Eltern bei Kindern in dem Alter. Das mag ausgelöst worden sein durch deine Krankheit, käme aber auch ohne irgendwann auf dich zu. Versuch, deine Kinder zu verstehen. Sie lieben dich und haben das Gefühl, du kümmerst dich nicht genug. Warum und wieso, das können sie in dem Alter schwer begreifen. Sie lieben dich über alles und werden sofort umdrehen, sobald es dir besser geht. Kuschel mal öfter mit ihnen auf dem Sofa, falls du das nicht sowieso schon machst.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.06.2014

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

WARUM IST DAS SO SCHLIMM?
05.01.2013 | 12 Antworten
User ignorieren
08.01.2012 | 39 Antworten
Junior ignoriert seine Mami
31.12.2011 | 24 Antworten
Einfach mal nachts ignorieren?
08.02.2011 | 22 Antworten

Kategorie: Familienleben

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading