Startseite » Forum » Familienleben » Deutschland » trauer nach totgeburt

trauer nach totgeburt

solala83
hallo hatte im november2002 in der 27ssw eine totgeburt. ich kann bis heute nicht aufhören immer wieder an meinen kleinen luca zu denken. habe im juni2004 eine tochter bekommen die mich oft tröstet da sie einfach genau so ist wie man sich ein kind nur wünschen kann und ganz viel ähnlichkeit mit ihm hat aber ist es denn richtig das sie manchmal auch naja wie soll ichs sagen? eine art lücken büsser ist? hört sich echt mist an aber manchmal hab ich halt dieses gefühl.
von solala83 am 23.04.2008 22:29h
Mamiweb - das Babyforum

6 Antworten


3
Nimui
Diese ebenso...
"Paten für Mamis von Stenenkindern!!!!" (diese ist leider mit Schreibfehler, einfach so in die Gruppensuche kopieren. Sie möchten neuen Sternenmamis helfen, was ich wunderschön finde....
von Nimui am 23.04.2008 22:38h

2
ollikati
Ich kann
dir nur sagen das es mir Leid tut mit deinem 1. Kind. Ich glaube nicht das deine Tochter eine Lückenbüßerin ist. Denn du hast ja zwei Kinder. Nur das das erste nicht mehr bei euch sein kann. Un dich glaube das sie sowieso irgendwann da gewesen wäre, auch wenn Luca es geschafft hätte. Ich hatte 2005 eine Fehlgeburt in der 13. Wo. Vor 4 Monaten ist dann mein Sohn geboren. Jetzt sag ich mir immer das der Kleine vor 3 Jahren Platz gemacht hat für meinen kleinen Engel den ich jetzt habe. Es sollte damals einfach noch nicht sein. LG Kati
von ollikati am 23.04.2008 22:37h

1
Nimui
Gruppe Sternenkinder
Vielleicht können dir die Mama´s in dieser Gruppe ein wenig helfen. Liebe Grüße!
von Nimui am 23.04.2008 22:35h


Ähnliche Fragen


Mthfr Mutation heterozygot
25.02.2012 | 3 Antworten

wie mit der trauer umgehen
01.09.2011 | 13 Antworten



Benutzername
Passwort


X

Mamiweb - das Portal für Mütter